Zurück zu Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

Antwort auf: Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten Antwort auf: Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

#6156
Sparky

Moin Henning,
Moin Max,

danke, wird schon.
Um Hennings Gedanken dazu aufzugreifen:
Wein: Ist vorhanden.
Leim: Ebenfalls im Hause, der gute alte Fugenleim.
Transpiration: Funktioniert ordnungsgemäß, konnte ich noch vorhin durch das Hochpüngeln von 19 Säcken á 70 Liter Pflanzerde und acht 40kg-Blumenpötten auf die Dachterrasse validieren 😀

Ergänzend dazu hat mir Schülzken vier 600er Schraubzwingen geliehen, die mir von großem Nutzen sein werden, dem Holz meinen Willen aufzu>>zwingen<< 😉

@ Henning: Schön, wenn die bessere Hälfte mit Feuereifer mit dabei ist. Ich selbst habe mir zwar um derlei Angelegenheiten (noch) keinen Kopf zu machen, denke aber schon, dass unser Hobby mit dem nötigen Rückhalt besser ausslebbar ist 🙂
Ich kann mich noch an Deine ersten Beiträge im zu der Zeit noch gelben Forum entsinnen, seitdem hast Du ja auch viel Gas gegeben. Noch einer, den das Virus nicht mehr los lässt…

Die Mona ist da sicherlich eine gute Linderung, zumal der dazu empfohlene kleine Amazon China Amp schon weit mehr kann als die WAM´s aus alten Tagen – wie ich erst letztens mit Erstaunen feststellen durfte. Das kleine Kästchen hat in einem relativ großen Raum einen MDS12 DVC passiv (!) und zwei SB36 Center oberhalb der üblichen Zimmerlautstärke getrieben, ohne das man schreiend den Raum verlassen musste. Faszinierend, Captain….

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/6156/