Zurück zu Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

Antwort auf: Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten Antwort auf: Mona Lisa, 21 – Eine kleine Dokumentation in 2-Stunden-Schichten

#6171
Henning

Ja, ich muss den Sub nochmal öffnen. Ich dachte im worst case an einen sauberen Schnitt mit der Tauchsäge, vorher würde ich mal vorsichtig das Multitool ansetzen wollen, oder ein Messer zum Aufhebeln der Rückwand. Allerdings möchte ich verständlicherweise gerne Beschädigungen vermeiden.

Andere Anregungen?

Tag 3

Nachdem ich die Satelliten verkabelt habe, wurde es Zeit, um den Arbeitsplatz ein wenig aufzuräumen. Besonders diese Dämmwolle, die mir vor die Füsse fiel.

Dämmwolle, wieso Dämmwolle???

Nein Doch Nein Doch Nein Doch

Während mein innerer Louis de Funès mich anwieherte und ich erschüttert den Sub nach bereitwilligen Körperöffnungen abtastete wo ich das Dämmaterial einführen könnte, kam mir die vage Befürchtung, dass das Material wohl dahin kommt wo der Pfeffer wächst oder Bartel den Most holt.

Eine schnell beantwortete Mail an und von Udo gab Klarheit … die Dämmwolle muss zum Pfeffer.

Also: Ein 10-15 cm breiter Streifen in je einen Satellit und der Rest in die geschlossene Kammer des Subwoofers.

Ergo die Rückwand muss nochmal ab. Mit dem cut in mein Selbstbewusstsein, was ich Doch für ein toller Hecht bin, endet der Tag 3 erschüttert. 😉

Livebauberichte verbergen nix. Das “mal gerade eben” zwischen den Schichten hat so seine Tücken. Immerhin kann ich jetzt bis heute Nacht darüber nachdenken, wie ich die Rückwand möglichst ohne Beschädigungen wieder lösen kann.

Ende Tag 3

Gruß, Henning

PS: Vor lauter Erschütterung bin ich eine Stunde zu früh zur Arbeit gefahren. 😂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/6171/