Zurück zu Nordhausen 2022

Antwort auf: Nordhausen 2022

Startseite Foren User trifft User Nordhausen 2022 Antwort auf: Nordhausen 2022

#61870
Rundmacher

Hallo tim,

danke für deine Fragen, die sind tatsächlich notwendig.
Jemand wie du, der dies zum ersten mal liest kann und muss sie stellen, das ist völlig normal.
Das ist so normal das sich zeigt wie die einfachsten, banalen Dinge aus dem Wahrnehmungshorizont der alten Hasen verschwunden sind. 😉

Ich darf beantworten:

  • es ist nicht nur erlaubt „einfach“ zum Hören und Staunen vorbeizukommen, es ist absolut erwünscht!
  • die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt. Das war am Anfang einmal im Gespräch als noch nicht abzusehen war wie es sich anzahlmäßig entwickelt, die Bedenken das es ganz einfach absäuft sind vom Tisch, das Objekt verdaut selbst eine dreistellige Publikumszahl.
  • in Verbindung damit, es ist eine öffentliche Veranstaltung. Es gab selbst für die zeitlich begrenzt auftretenden Künstler einen autarken Publikumskreis, was völlig gerechtfertigt ist.
  • durch pure Mundpropaganda, was die effektivste Werbung darstellt, kamen örtliche, neugierige Besucher zum Kennenlernbesuch. Es gab auch, nach dem letzten Event, ein paar wenige lautstarke „Schaderufe“ aus der Öffentlichkeit das wir keinerlei Werbung veranstaltet haben.
  • es gab noch nie einen Eintrittspreis und wird es auch nicht geben.
  • die Künstler oder/und das Servicepersonal erledigen ihren Job ehrenamtlich, die Möglichkeit einer Spende an sie -und nur an sie, dafür stehe ich- ist wie immer gegeben.

VG Rundmacher

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/61870/