Zurück zu Neue Hauptlautsprecher – Britisch Monitor Style

Antwort auf: Neue Hauptlautsprecher – Britisch Monitor Style

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Neue Hauptlautsprecher – Britisch Monitor Style Antwort auf: Neue Hauptlautsprecher – Britisch Monitor Style

#62076
Statler2205

Hallo zusammen,

so, hier mal ein kleines Update von mir. Ich war in Freecad fleißig und habe mir mal zwei mögliche Versionen gezeichnet, einmal die Doppel 9 und einmal die Lady. Danach kam der schwierige Teil: Abstimmung mit der besseren Hälfte. Ich hatte ja über die letzten Monate schon vorgearbeitet mit Bildern und auch hinsichtlich Maßen hatten wir schon gesprochen. Tja, dann wurden Nägel mit Köpfen gemacht und ein entsprechend großer Karton mal an Ort und Stelle gestellt. Und dann direkt das Projekt beerdigt. 🙁 „WAAAAAS, so breit und klobig sollen die Dinger werden? Das kommt mir nicht in die Wohnung. So groß hatte ich mir das nicht vorgestellt.“ Tja, damit ist die Idee, designmäßig einen großen Monitor zu bauen, erst mal dahin.

Aber immerhin habe ich grünes Licht, mir neue Standlautsprecher bis zur größe der Proac zu bauen (bzw. annähernd die Maße einzuhalten – ein paar cm breitere Front werden gar nicht große auffallen). Das heißt, die Lady wird jetzt wohl konkret. Wenn da in der Form nicht auch noch die Big5 wäre… 🙂 Das werde ich jetzt nochmal überlegen. Immerhin brauche ich mir hinsichtlich Abweichungen von den Original-Bauplänen keine großen Sorgen machen. Die einzigen Änderungen werden evtl. etwas schmaler (sofern möglich) und höher (insbes. bei der Lady) werden, damit ich etwas weniger Tiefe bekomme, um die Hypex-Module hinten schon huckepack zu nehmen.

Danke nochmals für eure konstruktiven Hinweise, leider jetzt mit einer unerwarteten Wendung. Vielleicht ein paar Gedanken eurerseits, die mir die Entscheidung zwischen Lady und Big5 erleichtern? Was wäre euer Favorit und die Gedanken dazu?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/62076/