Zurück zu Sauberer Strom

Antwort auf: Sauberer Strom

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Sauberer Strom Antwort auf: Sauberer Strom

#62385
Sparky

Guten Abend,

EMV-Probleme sind der Angstgegner jeder Elektrofachkraft, weil es kein Handbuch mit Schritt 1-42 gibt,
wie diese zu beheben sind. Bei „schwarzer Magie“ hilft manchmal nur Rumprobieren und über die Jahre immer mehr Kniffe zu kennen, woran es liegen „KÖNNTE“. Leider entspricht das Vorgehen oft halt keiner „Wenn – Dann – Sonst“ Logik, sondern hat einen Hauch von Handauflegen.

Galvanische Trennung ist für mich die Ultima-Ratio, man könnte noch ausphasen und machen und tun, doch eine leitende Verbindung über diese Methode zu trennen, ist bei unsymmetrischen Verbindungen wie Cinch das „Penizillin“, wenn man das „Bakterium“ nicht kennt – klappt immer.

Das Phänomen mit LS-Schutzschaltung, Trennfilter und Raspi finde ich interessant.
Hab da ne lose Theorie zu, aber dazu müsste ich mit dem Oszilloskop ran.
Wenn es aber in der jetzigen Konstellation funktioniert und Markus ist zufrieden damit,
belassen wir es dabei 🙂

Fazit: Wenn jemand eine Masseschleife hat und alle „normalen“ Tipps versagen, sucht nach Massetrennfiltern, bevor ihr einen kryogenisch behandelten Amethysten auf den Lautsprecher stellt 😉

 

Gruß,
-Sparky

 

P.S. An dieser Stelle möchte ich mal ne Lanze für all die armen Säu…. Öhm, fleißigen Mitarbeiter brechen, die für den Großkonzern arbeiten, der so ähnlich heißt wie ein großer südamerikanischer Strom, der Amazonas, zu selbstverständlich bestmöglicher Bezahlung und Arbeitsbedingungen. Diese Menschen rackern sich täglich ab, damit man etwas bestellen kann, was oft am nächsten Tag da ist.
Wenn hier jemand mitliest, der für diesen Konzern im Versand oder als Kurier arbeitet: Man kann sich von Dank nichts kaufen, aber Danke dafür.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/62385/