Zurück zu Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen

Antwort auf: Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen Antwort auf: Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen

#8667
Michael M.

Guten Abend,

Also ehrlich gesagt hört sich das ganze für mich auch sehr wild an, da kann ich Udos Reaktion schon ein bisschen nachvollziehen.

Für mich liest sich das ganze so als ob du Perlen vor die Säue wirft.

Was wurde den eigentlich für Musik gehört?
Ich hab nur kurz Adele gelesen, Nummer 25 ist aber echt keine gutes Stück CD für einen ER4, gefällt mir nicht mal auf meinen SBs.

Wenn du sagts das dir das Fremdmaterial besser gefiel wird es wohl daran liegen das Matthias einfach schon ein gutes Sortiment an brauchbaren Aufnahmen bei sich hat. Das hatte ich z.B. auch nicht als ich angefangen hatte mit guten Boxen Musik zu hören.

Und was meinst du mit Mehrkanal, eine CD künstlich über den AVR als Mehrkanal auszugeben oder eine DVD/BluRay im Mehrkanal Ton. Ersteres würde für mich die Verkrüppelung schlecht hin sein.

ps:
Guten Morgen,
Was ich in meiner nächtlichen Schreiberei vergessen hatte, wo wir wieder bei mp3 usw. wären …
Ich will dich in keinster Weise damit angreifen noch will ich jemanden in Schutz nehmen, als Außenstehender liest es sich eben anders. Es ist auch nicht immer nachvollziehbar, da hilft z.B. schon ein Telefonat drüber hinweg, sowas kenne ich aus privatem Umfeld nur zu gut.

Selbst glaubt man oft vieles schon zu wissen, ich red jetzt mal nur vom Lautsprecherbau, und stempelt andere als Freaks oder dergleichen ab. Irgendwann kommt man aber drauf das der eine oder andere doch nicht so unrecht hatte. 😀 Hab ich alles schon gehabt …

mfg
Michael M.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/8667/