Zurück zu mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente

Antwort auf: mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente Antwort auf: mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente

#9382
max

Hi Jungs,

Den link hatte ich glaub im alten Forum schon mal gepostet, da kann sich jeder selbst testen:
http://www.npr.org/sections/therecord/2015/06/02/411473508/how-well-can-you-hear-audio-quality

Ich hab ehrlich gesagt nur Zufallstreffer gelandet, höchstens mal die 128er rausgehört. Ein Versuch von den „BigBoys“ hier (Schülzken, Sparky und co) würde mich aber durchaus interessieren – vielleicht erlaubt deren Equipment in Verbindung mit besseren Ohren mehr.

Gruß Max

PS: Ich glaube eine gut komprimierte 320er oder 256er mp3 tut dem Klang auch auf „HiFi Niveau“ nicht weh. Das große Problem heutzutage ist die oft grottige Qualität der Aufnahmen/Abmischungen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/9382/