Zurück zu mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente

Antwort auf: mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente Antwort auf: mp3 Komprimierung ändert den emotionalen Impact mancher Instrumente

#9413
JoKa

Hallo aaron,

Den Link hier finde ich recht sympatisch geschrieben, weil er anschaulich die Komplexität der notwendigen Messungen vs. gleichzeitiger unzuverlässiger Sinneswahrnehmung beschreibt. Es mag ein reizvolles theoretisch-wissenschaftliches Thema sein, aber im Home-Hifi-Bereich hat es für mich nichts verloren. Messen kann ich es nicht, woher weiß ich, ob ich es überhaupt ansatzweise hören kann und allein aufgrund Sinneswahrnehmungen (Klangverfärbung…?) kann ich nicht auf eine technisch-physikalische Ursache (wie z.B. Jitter) Vermutungen anstellen. Ich glaube, die meisten hier haben ganz andere Sorgen, denen sie „zu Leibe rücken“ müssen (Aufstellung, Verstärker, Raumakustik …)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/9413/