Zurück zu Ein Bausatz fehlt leider noch….

Antwort auf: Ein Bausatz fehlt leider noch….

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Ein Bausatz fehlt leider noch…. Antwort auf: Ein Bausatz fehlt leider noch….

#9575
Rincewind

Hallo Alex!

Dein Anspruch ans Design kollidiert mit der Physik. Eine Soundbar ist ein klanglicher Kompromiss zwischen Ohr und Auge.

Warum sollte Udo mit über 65 Jahren jetzt noch anfangen sich in die Programmierung von DSP einzuarbeiten um ein klanglich minderwertigeres Produkt zu entwickeln? Der Aufwand für das Erlernen der DSP Programmierung ist, trotz mittlerweile sehr guten Software-Frameworks, dennoch hoch.

Auf der anderen Seite lässt sich mit klassischen Vorgehen im Einklang mit der Physik etwas besseres schaffen. Der Preis ist dafür ist der notwendige Volumen-Bedarf.

Auch sehr gut designte Technik wie die Produkte mit dem angebissenen Apfel müssen sich an physikalische Gesetze halten. Spart man an der Dicke des Gehäuses, lässt sich dieses verbiegen (Bent-Gate). Ein flaches und leichtes Notebook lässt sich weder erweitern noch Ressourcen schonend reparieren. Das ist der Preis für Design.

Die Frage lautet:
Wo bist Du bereit eher ein Kompromiss einzugehen? Beim Klang oder Design?

Grüße
Rincewind

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/9575/