Zurück zu ER4 versenken

Antwort auf: ER4 versenken

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau ER4 versenken Antwort auf: ER4 versenken

#9783
Schülzken

Moin Mattes,

ha, auch Eton hat Fertigungstoleranzen. Kaum sichtbar aber sie sind da.
Einer meiner ER4 war auch etwas hartnäckig, dem hab ich die Ecken gestutzt.

Nichts einfacher als das. Alle Öffnungen des ER4 mit Tesa-Krepp zukleben. Dann das Ding senkrecht in den Schraubstock (Alu-Backen nicht vergessen) einspannen. Eine dritte Hand besorgen die den Staubsauger-Rüssel festhält. Frauenhände eignen sich da sehr gut. Vorsichtig mit dem Rundschleifer oder Schlichtfeile die Radien bisserl vergrößern. Wenn das Objekt sich gut in die Ausfräsung einlegen lässt mit schwarzem Eddingstift die Radien nachpinseln. Aufwand ca. 10 Minuten mit Kaffeetrinken, Fertig.

Das Beste, keinem meiner Besucher (es waren nicht wenige) ist das jemals aufgefallen.

Gruß schuelzken

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/9783/