Zurück zu ADW-LS und Symasym-Amp: Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Antwort auf: ADW-LS und Symasym-Amp: Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Startseite Foren SymASym ADW-LS und Symasym-Amp: Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Antwort auf: ADW-LS und Symasym-Amp: Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

#9944
Chrisdrei

Hallo Dieter,
egal welchen Verstärker du baust, du brauchst immer eine gute Stromversorgung. Und die ist immer recht teuer im Vergleich zu den Verstärkerbauteilen.
Ich habe alle möglichen Verstärker an der Duetta gehabt, aber der SymAsym war und ist bisher die beste Lösung. Selbst sehr hochpreisige Amps waren da nicht unbedingt besser!
Ich habe meinen Amp damals bei Schülzken vorgestellt und Sparky und Martin waren doch begeistert.
;ein SymAsym ist -wie Sparky auch beschrieben hat- in Doppel Mono ausgeführt (s. Foto im Testaufbau)
SymAsym im Testbetrieb
Die Höhen sind wunderbar seidig und der Bass ist straff, fest und kontrolliert!!!
Hier wurde immer wieder festgestellt, dass selbst die kleinen DigiAmps besser laufen, wenn sie ein ordentliches Netzteil bekommen, so auch jeder andere Verstärker.
Mit seinen (ca.) 2 x 90Watt an 4 Ohm ist er sebst bei sehr hohen Lautstärken nicht aus der Ruhe zu bringen!
Ich bin immer wieder von dem Verstärkerkonzept überzeugt!
Liebe Grüße aus dem verschneiten „Dortmundland“ von Christoph

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/9944/