Zurück zu User trifft User

D- Day oder das Treffen der Lautsprecherspackos 2019

Startseite Foren User trifft User D- Day oder das Treffen der Lautsprecherspackos 2019

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  HortusNanum vor 1 Woche, 6 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #40791

    Yoga

    Hallo Ihr Gleichgesinnten,

    letzten Samstag war es wieder soweit!

    Am 01.06 öffneten sich die Pforten bei Martin. Es fielen samt Udo und Vadder ein Haufen von Enthusiasten in Martins Haus ein, um Ihrem Hobby zu frönen – ESSEN und Trinken. Äh, oder war es doch eher Musik. Ich weiß es nicht mehr so genau.  Aber es blieb kein Stein auf dem anderen, na ja, so schlimm war es nicht. Es war schlimmer.

    Es wurden Leckereien mitgebracht angefangen vom selbstgemachten Brot,  Kachelfleisch bis hin zu verdammt leckeren Nachspeisen. Mann waren die lecker. Und dann war ja da noch selbstgebrautes Bier. Himmlisch, was die Spackogruppe so alles auf der Pfanne hat. Aber da war ja noch das himmlische Hobby, welches uns alle verbindet. Die Lautsprecher!

    Wir haben einiges angehört. Was mir richtig gut im Ohr blieb ist die Chorus 71ACL. Martin hat da einen gut klingenden Lautsprecher gewastelt. Der hat Potential. Ich war gespannt auf meine SB30ACL 29RD. Was ich später am Abend hören durfte im Vergleich zur Chorus71ACL hat mich bestätigt. Ein tolles Konstrukt.

    Die ACL‘s sind alle eine Sünde wert.

    Ich möchte mich bei Martin für die gute Organisation und Planung und bei seiner Gattin  für Ihre Geduld bedanken. Dieser Event hat Kultstatus!

    D A N K E dass ich dabei sein durfte

    ein entzückter Yoga

  • #40797

    schuelzken

    Hallo in die Runde,

    und schon wieder ist eine Woche rum, unglaublich wie die Zeit vergeht.
    Alle Jahre wieder am ersten Wochenende im Juni trifft man sich zum stelldichein. Welch ein Wochenende, einfach klasse!

    Ich möchte mich bei allen Gästen bedanken für ihr kommen und denen aus Berlin, Hamburg, Rheinland-Pfalz und Hessen die eine weite Anreise in kauf genommen haben.

    Anstelle von 3 – 4 Hörplätzen in den vergangenen Jahren habe ich diesmal nur einen Hörplatz angeboten, wo hauptsächlich Vinyl (Dank an BW für deinen Dreher!) dudelte.

    Drei bzw. Vier Azzel Varianten (Danke Yoga + Rodscher) hatte ich auch noch nicht auf einem Event. Dazu noch die Aktiven (Danke Udo) und das Gelumpe was hier sowieso rumsteht.

    Aufgrund des Mega-Wetters hat man sich doch mehr draußen aufgehalten, den Speisen gefröhnt und der Gartenbeschallung (Danke Stefan) gelauscht. Viel rumgewitzelt und gelacht. Dieses Beisammensein ist mir eigentlich viel wichtiger als die Elektronik und das ganze TammTamm.

    Alles in allen war es ein für mich gelungenes Event was erst sehr spät zu Ende ging.
    Nach dem Event ist bekanntlich vor dem Event. Die Reise geht also weiter.

    Gruß Schülzken

  • #40798

    peter preuß

    Moin,

    wo finde ich den Baubericht der Chorus 71 ACL.

     

    Gruß

    Peter

    • #40799

      Yoga

      Hallo Peter,

      aktuell noch ein diy Leserprojekt von Martin. Mit einem Baubericht musst Du Dich noch wenig gedulden, oder aber nach dem Prinzip diy, selbst versuchen und starten

      yoga

      • #40800

        Adi

        Hallo yoga
        Auch ich interessiere mich für die C71 ACL? Gib’s da vieleicht schon ein Foto von?
        Gruss Adi

  • #40801

    schuelzken

    Hallo Peter, Hallo Adi,

    ruhig Blut, der Bericht wird zeitnah kommen und reichlich Bilder.

    Gruß Schülzken

    • #40900

      schuelzken

      Moin,

      ich sagte ja, zeitnah und reichlich Bilder.
      Das war jetzt wirklich schnell.

      Gruß

  • #40802

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Martin,

    auch von meiner Seite kommt der herzliche Dank an dich und Sabine für das schöne Wetter, die lieben Gäste, Hühner und Hunde. Schade, dass mein halber Jahresurlaub so schnell vorbei ging, aber es gibt ja noch weitere Treffen Anfang Juni in den folgenden Jahren. Fotos vom Spackotreffen 2019 habe ich in die Event-Galerie gesetzt und die C 71 ACL ist auch bald im Magazin zu finden.

    Gruß Udo

    • #40901

      schuelzken

      Moin,

      hab nochmal die Event-Galerie durchgeklickt.
      Phänomenal!

      Gruß

      • #40908

        Yoga

        Hallo Martin,

        hab gerade auch die Bilder in der Eventgalerie angeschaut. Da kommen wieder Erinnerungen an den tollen Event hoch. Was für eine homogene und doch unterschiedliche Gruppe. Wirft man das Können aller in einen Topf und lässt es garen,  kommt immer was sagenhaftes dabei raus. Ein schönes Hobby mit so tollen Leuten zu teilen ist etwas Besonderes, was nicht jeder sein eigen nennen kann.

        Grandios!

        LG

        Yoga

  • #40892

    Sparky

    Guten Morgen Udo,

     

    das ist super, dann kann ich mich hier ja auslassen. Bilder sagen mehr als tausend Worte,
    aber tausend Bilder einzeln einbinden ist mir irgendwie zu mühselig 😀

     

    Nun denn,
    so traf sie sich wieder, die wilde Bande:
    Familienphoto

    Mit Kind und Kegel, Frauen und Lebensgefährtinnen, jeder Menge Essen, Getränke, Vinyl, Lautsprecher und Elektronik im Gepäck fielen sie in Halver ein und ergänzten das Tohuwabohu durch Hühner und Hunde im Haushalt von Biene und Schülzken. Weder ein parallel stattfindendes Treffen der Modelleisenbahner, noch die Halver Kirmes bei vergangenen Treffen, vermag sie aufzuhalten. (Wer mich hier im übrigen noch nicht ohnehin irgendwo mal getroffen hat, ich bin jener mit dem weißen Hemd auf der Gartenliege.)

    Schülzken und ich sind Arbeitskollegen und so reiste ich etwas eher an in dem Wissen, dass evtl. noch eine helfende Hand benötigt werden konnte, denn so viele Leute auf einmal unter Dach und Fach zu bringen, ist wahrhaftig nicht einfach.

    So wartete dann gleich die erste Überraschung, die wir zu Zweit in den Garten bugsierten:Partybox

    Stefan, Besitzer dieser PA-Boxen, hatte dazu auch Elektronik beigestellt.AMPs

    Und diese Kombi war auch irgendwie zu meinem Liebling des Abends geworden.
    Nicht falsch verstehen, drinnen wurde auch weit hochkarätigeres feil geboten,
    aber doch gerade, weil man PA doch immer irgendwie in die “Bumm”-Ecke stellt, war
    ich doch erstaunt, wie sauber die spielen. Klar, für audiophile Wollust gibt es andere Gefährtinnen,
    aber die Boxen spielten anstandslos Musik im Garten, den lieben langen Tag und Abend.

    Nachdem so ziemlich alle Gäste eingetroffen waren, ging ich einer Sache nach, die ich gerne tue:
    Dinge in Brand setzen.
    anfeuern

    …und Rincewind einer Sache, die er gerne tut; Fleisch so zuzubereiten, das auch noch jemand anderes außer mir es essen mag 😀
    Grillmeister

    Das diese ganze Aktion, inklusive aller mitgebrachten Dinge (u.A. Kachelfleisch von Henning, köstlicher Nachtisch von Chris, Diverse Salate, selbstgebackenes Brot, feldfrische Erdbeeren und was weis ich noch alles, natürlich mal wieder in der Speisung der 6.Armee endete, ist fast selbstredend – also ich glaube, wer an diesem Tag nicht satt wurde, ist selbst schuld. Von mir ein großes Danke für all die guten Sachen, es gibt nichts besseres als nette Gesellschaft und gutes Essen…. Nein halt, doch! Diese beiden und gute Musik dabei! 😉

    Gesellschaft

    Wie zu ersehen ist, war auch mehr als ausreichend für den Durst gesorgt, sowohl dem der Fahrer, als auch aller, die davon an diesem Abend besser abgesehen haben…. Gut, das Schülzken mir einen Schlafplatz im Gästezimmer gewährt 🙂 In diesem Zuge besonders hervorheben möchte ich Hennings mitgebrachtes selbstgebrautes Bier, oder “Craftbeer” wie das heute in Kreisen heißt, wo man Müllbeutelfrisuren mit Holzfäller-Look und Heinz-Erhardt-Gedenkbrillen kombiniert. Doch all meiner Vorurteile zum Trotz wusste das Gebräu zu überzeugen, so sehr, dass ich mich darin gewälzt habe. Wörtlich wie bildlich, ich habe natürlich die einzige Flasche erwischt mit 2 atü auf dem Kessel, Kampfmittelräumdienst lässt grüßen 😀 – Bevor das missverständlich gelesen wird: Ich hatte den Inhalt nicht zuvor intus 😉

     

    …Irgendwie lief sowieso das ganze Treffen dieses Jahr unter dem Motto “Selbstgemacht”,
    selbst die Rillenfräse war kein Kaufteil, sondern ein handwerkliches Meisterwerk von BW:
    Rillenfräse

    Was man nicht alles aus einem Technics-Laufwerk, faszinierend langem Tonarm,
    einem Golfball, höchstviskosem Öl, Multiplex-Platten und einem Tonabnehmer zaubern kann….
    Chapeau!

    Und auch die Entzerrer-Vorverstärker waren selbst gebastelte X-ONO von Stefan,
    die beiden Kisten links auf dem Bock mit der silbernen Front – Gut, andere haben eine Vor- und Endstufenkombi in der Größe, aber eine Materialschlacht mit diskreten Bauteilen braucht halt Platz.
    Die Schaltung bietet wahnsinnig viele Möglichkeiten der Anpassung, wer Zeit, Lust und Geduld aufbringt,
    kann sich damit vermutlich seinen ganz persönlichen Traum-Phonopre zusammensetzen, happy ending garantiert.
    X-ONO

    Natürlich waren die C71ACL nicht die einzigen Boxen, die die Zuhörer unterhielten.

    Es gab noch eine ganze Menge mehr:
    Lautsprecher

    Ob aktiv oder passiv, Regal- oder Standbox, 2- / 3-Weger oder ACL… Hier war für jeden was dabei und zusammen mit dem Fuhrpark an Zuspielern und Musik bot sich viel Grundlage für Gespräche und Diskussionen.

    Fazit: Ein toller Tag – Danke Biene und Martin, dass Ihr das bei Euch möglich macht und einmal im Jahr erduldet, wenn bei Euch die “wilde Jagt” durch´s Haus zieht, Danke auch an alle Gäste, die sich selbst, gute Laune und all das gute Essen und Trinken mitgebracht haben, Danke auch Dir, Udo, für Deine Teilnahme und nicht zuletzt auch Danke an das Wetter, welches uns an diesem Samstag/Sonntag so gut mitgespielt hat.

     

    Gruß,
    -Sparky

     

  • #40923

    Michael

    Hallo zusammen,

    so ein Treffen unter Gleichgesinnten ist immer was ganz feines. So wird auch dieser Tag noch ganz lange in Erinnerung bleiben.

    Für viele, ich zähle mich dazu, ist das Wiedersehen oder Kennenlernen all dieser tollen Menschen, die auch noch das gleiche Hobby teilen, noch etwas wichtiger als die vielen bekannten und neuen Lautsprecher.

    Eines stellt man immer wieder fest: Alle Bausätze sind wirklich gut. Jeder hat das I-Tüpfelchen an einer etwas anderen Stelle.

    Das eigene Ohr und Hörvermögen findet bei dieser Auswahl aber immer einen Lautsprecher der dieses “Grinsen” erweckt. Geschmäcker sind verschieden und das ist gut so.

    Danke an Martin und Sabine für diesen tollen Tag, bei tollem Wetter und lecker Essen und Trinken.

    Gruß Michael

     

  • #40934

    HortusNanum

    Wow, tolle Bilder! Vor allem der “Multiplex-Bohrturm” ist echt ein Hingucker! Man sieht daß Ihr Spaß hattet.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/d-day-oder-das-treffen-der-lautsprecherspackos-2019/