Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Ich bin neu und brauche das Geld! ^^ Neueinsteiger im Thema "Selbstbau" :)

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Ich bin neu und brauche das Geld! ^^ Neueinsteiger im Thema "Selbstbau" :)

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Philipp vor 2 Monate, 1 Woche.

  • Autor
    Beiträge
  • #41355

    Michael Stalitza

    Sehr geehrte Bastler(innen),

     

    durch den “Let’s Bastel”-Hannes auf YouTube bin ich mehr oder weniger zufällig auf die Acoustic-Bude in Bochum aufmerksam geworden. Und als Castroper ist datt ja quasi gleich ums Eck! Also ist ein Besuch da jetzt schon auf der To-Do-Liste. 😉

    Jetzt habe ich nahezu eine volle Stunde lang durch die Seite hier geblättert und mich an den schönsten Lautsprechern ergötzt.

    Nun zu mir und meinem “Anliegen”…

    Ich bin der Micha (39), komme aus Castrop und bin ein Filmejunkie. Als ich mit meiner besseren Hälfte zusammengezogen bin gab es für den 3. Raum 2 Möglichkeiten: Entweder ein begehbarer Kleiderschrank oder ein Heimkino. Zum Glück konnte ich letzteres durchsetzen und bin seit knapp 2 Jahren endlich stolzer Besitzer eines voll ausgestatteten Heimkinos.

    Ausstattung:

    100” Rahmenleinwand von eSmart

    Yamaha AVR RX-V3067

    3D 1080p Beamer von ACER (genaue Bezeichnung ist mir gerade entfallen)

    Vorne stehen 2x Heco Victa Prime 502

    Den Heco 102 Center habe ich gegen einen Nachbau in XL getauscht von PG Audio

    2x Surround und 2x Backsurround sind je ein Heco Victa Prime 202 Regallautsprecher

    Subwoofer von Teufel (nicht im Einsatz)

    ca. 1400 DVDs und rund 900 Blu Rays

     

    Manch einer wird sich wundern, warum der Sub nicht im Einsatz ist. Das liegt daran, dass ich einfach zu blöd bin um den präzise einzustellen, damit er zwar untenrum etwas mehr ausmalt, aber nicht gleich beim Nachbarn die Gläser im Schrank springen lässt. Egal was ich mache, es dröhnt nebenan im Wohnzimmer. Daraufhin habe ich den wieder abgeklemmt und am AVR einfach die Bass-Regelung hochgeschraubt. Jetzt liefern mit die 502er ganz guten Bass, wenn ich ihn brauche. Jetzt, wo ich aber diese äußerst attraktiven Lautsprecher hier sehe, spiele ich mit dem Gedanken, mir einfach etwas kraftvollere Fronten hinzustellen, die von sich aus schon untenrum satt abliefern, sodass ich den Sub und die 502er einfach wieder veräußern kann. Eventuell sogar noch eine weitere Neuanschaffung des Centers, obwohl der von PG Audio wirklich um Längen besser abliefert als der original Heco, zumal der auch gute 25% größer ist. Die Stimmen klingen satter und die Dialoge nicht mehr so blechern. Aber es geht ja sicher noch besser. 🙂

    Meine ständige Begleiterin ist an sich sehr knauserig und hebt immer schon den Finger, wenn ich wieder Geld ausgebe für mein Hobby. Darum habe ich mir den Gedanken nach und nach auf Klipsch oder KEF aufzurüsten bereits aus dem Kopf geschlagen. Einfach weil die vom Preis her ziemlich unattraktiv sind.

     

    So… und nu? Jetzt habe ich diese Seite so verstanden, dass man lediglich das Material geschickt bekommt und sich die Kisten selbst zusammenbauen muss, las dann aber auch, dass Holz garnicht mit inbegriffen sei. Also wie jetzt?! Ich bekomme lediglich die Technik und muss dann aber doch los und das Holz selbst kaufen, messen, zusägen, etc.? Gut, letzten Endes könnte ich die Kisten bei unserem Schreiner nebenan machen lassen. Aber ich wollte dennoch einfach nochmal fragen, ob ich richtig liege.

    Und wo fängt man da an? Klanglich finde ich die Hecos schon sehr präzise. Ich höre Geräusche, Stimmen und Instrumente, die mir früher nicht mal aufgefallen sind. Man hat halt einfach auch Angst, Geld und Zeit in so ein Projekt zu stecken und am Ende enttäuscht zu sein, dass man sich garnicht wirklich verbessert hat.  🙁 Wenn man vorher nix hat, ist es ja immer eine Verbesserung. Aber wenn man schon durch die Hecos verwöhnt wurde, ist man da schon etwas pingelicher. ^^

    Aber ich lass mich gerne von euch inspirieren, beraten und informieren. Und ich werde definitiv mal in Bochum vorbeischauen.

     

    Schönen Gruß

    Der Micha

     

    P.S.: Zum Fotos einfügen bin ich wohl auch zu blöd. -.-

  • #41357

    Rincewind

    Hallo Michael!

    Die Bausätze erhalten alles außer Material für Gehäuse. Denn die Gehäuse baust Du. Der Plan für das Gehäuse liegt dem Bausatz bei. Wenn Du auf dem Lets Bastel Channel unterwegs bist, dann probiere doch den Selbstbau – das kommt sicherlich bei deiner besseren Hälfte gut an, wenn Du noch das Geld für den Schreiner sparst 😉

    Was den Klang anbetrifft, kann ich ruhigen Gewissens schreiben, dass die Bausätze von Udo in der Regel 5 bis 10 Mal so teuren Fertigprodukten locker mithalten.

    Wenn Du jetzt noch netterweise diesen struktierten Fragenbogen ausfüllst https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/fragebogen-zum-lautsprecherkauf/ – dann kann Dir die Community hier einiges an passenden Input bezüglich der Auswahl von Bausätzen geben.

    Grüße
    Rincewind

  • #41361

    EinMalik

    … willkommen!

    Bau doch die Doppel 7 und dazu nen Duetta Center, da hast du ne ordentliche Front 🙂

  • #41367

    Andre

    Hallo Micha,

    Heimkino ist was Feines, ich habe selber eines.

    Dass du den Subwoofer nicht so eingestellt bekommst, dass es beim Nachbarn dröhnt, ist ein Problem, dass unter Umständen nur durch Messung beim Nachbarn in den Griff zu bekommen sein wird, wenn man weiß, welche Mode sich bei ihm auswirkt. Aber ohne Bumms vom Sub ist so ein Kino nur halbfertig….

    Jetzt aber erst mal zum Selbstbau. Den Fragebogen solltest du tatsächlich mal ausfüllen, damit wir wissen wohin die Reise gehen soll. Du hast bei dir mit dem Heco Setup eher in der Einsteigerregion gewildert und da wird das ganze Thema jetzt spannend. Die Dinger kosten 160 € das Stück neu. Da bist du mit dem Selbstbau für einen Frontlautsprecher ruckzuck auch gelandet, hast aber klanglich eine große Schüppe zugelegt, die sich wahrscheinlich jedoch am eklatantesten im Stereobetrieb erschließt. Wenn du zu Udo fährst kannst du dort stereo Probe hören, jedoch kein 5.1….

    Ich bin gespannt, welches Budget du angibst, denn daran entscheidet sich ganz klar die Empfehlung.

    Gruß

    Andre

  • #41371

    Gipsohr

    Hallo Micha,

    du wohnst immerhin 20 Minuten von Udo weg.😀

    Kläre mit ihm ob er deine Hecos zum Vergleich anstöpselt. Wenn ja, ab ins Auto damit und hin fahren.

    Hören ist m.E. eine sehr subjektive Angelegenheit … alle Empfehlungen, ich lasse mich durchaus auch dazu hinreißen Empfehlungen zu geben, sind folglicherweise subjektiv.

    Das Ergebnis des Vergleichs interessiert mich!

  • #41374

    Philipp

    Hi Michael

    Wenn du es vom Schreiner machen lässt wird es vermutlich sehr teuer werden (vor allem wenn es lackiert oder beschichtet werden soll) und wenn die optik eher zweitrangig ist dann kannst du es auch selber machen^^

     

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/ich-bin-neu-und-brauche-das-geld-neueinsteiger-im-thema-selbstbau/