Home Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kaufberatung kompakt

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen von hermanillo.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #72396
      jensbbb

        Hallo!

        Ich würde gerne mal wieder Lautsprecher bauen. Lange ist es her, und die Auswahl viel zu überwältigend. Damit soll nicht nur der Wunsch nach besserem Klang erfüllt werden, sondern es wird auch einfach ein bastelprojekt für den nächsten Urlaub gesucht.

         

        – Hast du bereits Erfahrungen bzgl (DIY-)HiFi und wenn ja welche?

        Vor ca 20 Jahren als jugendlicher habe ich mal günstige Hörner gebaut ( die “viecher”) sowie einen subwoofer, beide schon lange nicht mehr in meinem besitz.

        – Nenne Details über den zu beschallenden Raum (Art und Größe, ggf akustische Situation)

        Die Situation ist eher mäßig.  Der Raum(wohnzimmer) ist ca 4x5m groß,  wobei über die kurze Seite gehört wird.

        – Welches Setup ist gewünscht? (Stereo / Heimkino X.2 / Heimkinooption gewünscht?)

        Stereo, da die couch direkt an der wand steht und kein platz für lautsprecher dahinter/daneben ist.

        – Welche Aufstellsituationen sind möglich? (Wandnah/Freistehend, Kompakt-LS/Stand-LS, gerne auch mit Foto oder Skizze)

        Ich möchte kompaktlautsprecher haben, die ich auf wandhalterungen stellen kann. Also geringer wandabstand leider.

        – Wie groß dürfen die Lautsprecher maximal werden?

        Aktuell habe ich Canton ergo 620, die Größentechnisch voll okay sind. (34×20,5×27,5) Etwas breiter für mehr membranflache dürfte es noch sein, tiefer wär schwierig. Die ergo sind durch ein zufälliges Schnäppchen in meinen Besitz ubergegangen. Davor hatte ich günstige heco victa 700, die aus Platzgründen weichen mussten.

        – Beschreibe deinen “Hörgeschmack” in Bezug auf Musikrichtung, Vorlieben im Bassbereich (viel/wenig, trocken/punchig), geforderte Pegel, …

        Querbeet rock/lounge/elektronisch, teilweise aber auch ziemlich schnelle elektronische musik (psy, techno), die denk ich einen präzisen/schnellen Bass erfordern. Da es eben nur kompakte werden und ich aber nicht auf richtigen bass verzichten möchte,  muss es denk ich trotzdem BR sein. Ich brauche keine ultra analytischen lautsprecher, muss auch kein ultra linearer frequenzgang sein.

        Ich wohne in einem relativ hellhörign Altbau, sodass keine extremen Lautstärken gefahren werden.

        – Was ist bisher an Lautsprechern vorhanden?

        Canyton ergo 620. Die klingen mir persönlich etwas zu “langweilig” out of the Box. Mit audyssee einmessung bekommen sie etwas mehr Pepp.

        – Welches Elektronikequipment ist bereits vorhanden oder soll angeschafft werden (Verstärker, Quellen, Raumkorrektur)

        Ein relativ moderner denon AVR, genaue modellnummer kenne ich grad nicht.

        – Wie würdest du deine handwerklichen Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen?

        Fähigkeiten sind ok, werkstattausstattung relativ gut (handkreissage, oberfrase, kappsäge schraubzwingen alles vorhanden.)

        – Wie hoch ist das maximale Budget?

        auf jeden Fall unter 1000 Euro für das Paar, gerne auch weniger..

        – Hast du hier schon Bausätze (Berichte oder Bausatz-Suche) gefunden, die dir gefallen könnten?

        Noch nicht wirklich, bin erschlagen von der Auswahl hier und auf anderen Seiten.

        – Aus welcher Region kommst du? (wegen Möglichkeiten zum Probehören und persönlicher

        Berlin

        – Hast du spezielle Wünsche?

        Hab glaub ich schon alles geschrieben

         

        Danke für die Hilfe!

      • #72399
        Udo Wohlgemuth
        Administrator

          Hallo Jens,

          du scheinst zu viel in Bastlerforen gelesen zu haben, wo jeder eine andere Wahrheit predigt 😉

          Da deine Anfrage recht undifferenziert ist, solltest du dir erst einmal diesen Bericht durchlesen. Er gibt dir schon viele Antworten, mit denen du dann wesentlich gezielter deine Fragen stellen kannst. Hilfreich bei der Auswahl ist auch die Bausatzsuche, die dir die geeigneten Bauvorschläge nach deinen Kriterien auflistet. Einen Satz kann ich aber hier schon loswerden: Was willst du mit einem AVR, wenn du ausschließlich Stereo-Boxen daran anschließen willst?

          Gruß Udo

        • #72403
          jensbbb

            Ja, zu viel gelesen und zu viele Wahrheiten trifft es ganz gut.

            Den Artikel hab ich jetzt gelesen. Preislich ist sicher die Aufsteiger Klasse bezahlbar – möchte ja auch einen Vorteil gegenüber meinen cantons hören.

            Wieso ich einen avr habe? Um alle meine zuspieler, d.h. Apple TV, spielekonsole,Spotify, plattenspieler, computer über ein Gerät steuern zu können. Aus Platzgründen ist der avr relativ weit weg von der Fernseher und ich muss so nur zwei ls-kabel und ein hdmi Kabel zum Fernseher und lautsprecher führen. Mehr passt auch leider nicht unter die türschwelle. Außerdem hat der avr so nette Funktionen wie night Audio, welche den Dynamikumfang bei Filmen nachts reduziert, was im Mietshaus sehr hilfreich ist.

            Ich hab die bausatzsuche mal  bemüht und bin immer wieder auf die sb18 gestoßen.  Das hört sich glaub ich für mich nach einem sinnvollen Bausatz an. Über die belair71 bin ich auch kurz gestolpert, aber die ist etwas aus der Preisspanne raus. Und da müsste ich wahrscheinlich wirklich noch in einen etwas besseren Verstärker investieren 😉

          • #72404
            Udo Wohlgemuth
            Administrator

              Hallo Jens,

              wer die richtigen Hilfen nutzt, kommt auch bei einem großen Angebot recht schnell zum Wunschlautsprecher. Mit den SB 18 hast du eine gute Wahl getroffen, die ich angesichts der bevorzugten Musik um die Ceram 17 ergänzen will. Die SB spielt etwas wärmer, die Ceram knackiger und so noch etwas weiter weg von deinen Cantons. Was dir eher zusagt, musst du entscheiden 😉

              Gruß Udo

            • #72408
              hermanillo

                Hallo Jens,
                Ja, die SB18 ist eine prima Wahl. Und sie ist ausbaufähig, sollte sich deine Wohnsituation mal ändern.
                Nur Mut 👍💪
                Grüße
                Hermann

            Ansicht von 4 Antwort-Themen
            • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
            Nach oben scrollen