Home Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) U-Do 41 Wall oder U-Do 51 CoOn

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen ag von Udo Wohlgemuth.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #72294
      Chris_

        Hallo an alle!

        Ich möchte nun endlich meine HK-Lautsprecher bauen und erstmal mit den Rears beginnen (Front habe ich derzeit noch 2x SB18, möchte ich aber später austauschen, entweder SB85 BR oder etwas entsprechendes aus der U-Do Reihe, zb 53, 54 etc.. bin nur etwas in der Höhe limitiert, weil rechts eine Dachschräge ist; für die SB18 würd ich schon noch einen Platz in der Wohnung finden).

        Meine Frage zu den Rears ergibt sich ja bereits aus dem Betreff: U-Do 41 Wall oder 51 CoOn? Sie passen ja sowohl zur U-Do als auch der SB Reihe. Ich habe aber leider noch nicht verstanden, was nun “besser” für die Wandmontage ist – ein (etwas kleinerer, aber das wird für den Einsatzzweck egal sein) Zwei-Weger oder ein Coax? Falls das relevant sein sollte: die Rear Lautsprecher müssen leider sehr nahe des Hörplatzes aufgehängt werden.

        Und wenn ich schon dabei bin, würd ich wahrscheinlich auch gleich einen Sub mitbestellen. Die herrschende Meinung geht ja davon aus, dass ein Sub in einem HK nie – auch nicht bei den größten (Front)Lautsprechern – fehlen darf. 1x SW 26 sollte schon reichen, auch wenn ich dann später die Front (wie vorhin geschrieben – SB85 oder entsprechende U-Dos) ausbaue, oder? (Raumgröße ca. 30m2 + offener Flur, nochmal ca 10m2)

        Danke für eure Meinung!

        Beste Grüße

        Chris

      • #72295
        Udo Wohlgemuth
        Administrator

          Hallo Chris,

          deine 30 m² sind nun mal ein kleines Stück größer als Snoopies Hundehütte und daher ist dort Membranfläche nötig. Davon hat die 41 Wall viel zu wenig, also ist die 51 CoOn die richtige Wahl. Das ist nicht viel anderes als die platzsparend ineinander gebaute 51 Sat für Wandaufbau.

          Wenn du auf die U_Do 53 oder gar 54 als Main spekulierst, sollte auch beim Sub die Luftpumpe groß sein. Denk mal über zwei SW 26-4 parallel am Up2Stream Amp oder zwei SB 26-8 am Monacor SAM-300 D nach. Dann denkst du nicht statt dessen bei jedem Brummeffekt, dass da noch mehr gehen könnte 😉

          Gruß Udo

        • #72297
          hermanillo

            Hallo Chris,
            Wie soll denn dein HK aussehen? Planst du dafür einen extra Raum dafür einzurichten, oder soll es im Wohnzimmer integriert werden? Willst du dir eine Mancave einrichten, tobe dich aus. Im Wohnzimmer muss man zwangsläufig Kompromisse eingehen, was die Anzahl der Bässe angeht. Ich habe hier auf 25qm 4x SB26-8, befeuert mit einem SAM300, stehen. Sozusagen als SBA. Sie regen die Raummoden weniger an, als ein riesiger Sub. Schon bei niedrigen Pegeln machen die Dinger richtig Spaß. Bin aber noch am Testen und probieren, kann mir das Grinsen aber nicht verkneifen. Membranfläche ist durch nichts zu ersetzen. Vielleicht nur durch einen noch potenteren Verstärker zu ersetzen.
            Ich kann also Udos Meinung nur unterstützen.
            VG
            Hermann

          • #72400
            Chris_

              Hallo Udo, hallo Hermann,

              @Udo: danke für die klare Empfehlung, U-Do 51 it is!  Sub werde ich vorerst mal nur einen bestellen, den kann ich noch neben das Sideboard stellen. Bei 2 müsst ich ein Sideboard selbst bauen und die Subs integrieren, sofern das problemlos möglich ist. Eine Frage für später: hat es große klangliche Nachteile, wenn ich 2 Subs und eventuell noch den Center in das Sideboard integriere – bräuchte ich dann notwendigerweise ein InWall-Version? Und: Sowohl du als auch Hermann schreibt vom “SB26″ Sub, den ich allerdings nicht kenne und auch nicht finde. War das vielleicht ein Tippfehler und der “SW26” Sub gemeint oder überseh ich einen Sub? Den müsst ich mir dann nämlich noch anschauen 😉 Und: bei 1 oder max. 2 Subs ist die 4 Ohm Variante des SW26 (mit Up2Stream Amp) sinnvoller als die 8Ohm, oder?

              @Hermann: Das HK soll ins Wohnzimmer integriert werden (einen extra Raum gibts leider nicht), daher werde ich Kompromisse eingehen müssen – 4 Subs passen leider nicht rein. Aber das klingt schon sehr cool, ich würde mir das Grinsen sicher auch nicht verkneifen können!

              BG

              Chris

            • #72402
              Udo Wohlgemuth
              Administrator

                Hallo Chris,

                es sollte natürlich SW 26 heißen.

                An vier Ohm (1 x SW26-4 oder 2 x SW26-8 parallel) liefert der Amp 75 Watt, an acht Ohm sind es “nur” 50 Watt. An zwei Ohm (2 x 4 Ohm parallel) sind es 100 Watt. Zum Sideboard kann ich ohne Zeichnung nichts sagen. Frag daher noch einmal danach, wenn es akut ist.

                Gruß Udo

                 

            Ansicht von 4 Antwort-Themen
            • Zum Antworten musst du eingeloggt sein
            Nach oben scrollen