Zurück zu Fragen zu Bausätzen

U_Do macht mich fertig…

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen U_Do macht mich fertig…

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 1 Tag von MartinK.
Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #51576
      David

      Hallo!

      Ja der Titel sagt nicht viel über das Thema aus aber ich finde keinen passenderen in meine Fall…

      Die Frage gillt eher an Udo aber auch andere dürfen auch hier seinen Senf hinzutun denn vielleicht ist es auch für andere interessant!

      Mein Problem: Ich habe eine Terrasse die ca 6m Lang ist und keine 4m breit. Dort steht ein 5m langer Terrassentisch wo meist viele Leute dran sitzen.

      An den Langen Seiten in MITTIG von Hinten wollte ich eigentlich die Lautsprecher die irgendwie BÖSE heißen und eine Laufende Nummer besitzen, irgendwas mit 151, etwas weiter oben anbringen. Die Wahl traf diese weil sie an sich noch klein sind aber es sind 3 Treiber eingebaut  die so ziemlich die ganze länge von 6m schön beschallen würden aufgrund der gebogenen Anordnung, denke ich… Mit einer Chassis die nur einen begrenzten Radius abstrahlt hätte nur die Mitte was von der Musik, der Rest würde traurig da sitzen und nix davon mitbekommen…

      LEIDER sind die mir zu teuer und ich hätte schon gerne mehr Tiefgang… Also habe ich lange nach Alternativen gesucht und was finde ich hier?

      Die U_Do 31_13! Mann! Das ist fast genau das was ich brauche! FAST!

      Meine Frage:

      Gibt es irgendwie die Möglichkeit diese hübschen kleinen Satelliten etwas zu erweitern? Also mit mindestens 2 Treibern in einem Gehäuse? Diese könnte ich etwas gebogen anordnen und schon hätten alle was von Klangerlebnis. Natürlich als ein Kanal beschaltet. Mit 3 Chassis wäre es perfekt und ein 3 Liter Gehäuse wäre kein Problem! Der Subwoofer würde unter den Tusch kommen!

      Ich weiß, wieder sonderwünsche usw… aber das ist für mich die einzige Möglichkeit und von der Sache das beste was ich bis jetzt gefunden habe!

      Please make it Happen!

       

      Grüße, David

    • #51577
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo David,

      ohne lange über irdische Physik zu referrieren: Vergiss es.  Mit einem Handy kann man kein Schwimmbad beschallen, auch wenn man es auf “Laut” stellt.

      Gruß Udo

    • #51578
      David

      Och mensch.. Vielleicht habe ich falsche Anforderungen reflektiert…

      Es soll keine Disco Beschallung sein und laut wird es am Tisch auch nicht! Ich möchte nur das alle am Tisch was von der, max in Zimmerlautstärke, Musik mit bekommen und nicht nur die und der Mitte.

      Es soll auch keine Bluesklasse sein oder HiFi Qualität bieten was die Bose sicherlich auch nicht schaffen.

      Ich habe mir schon aus Frust 4 Kleine Visaton Chassis gekauft und wollte diese einfach in so ein gebogenes Gehäuse klatschen, nur dann bin ich auf dein Bauvorschlag gestoßen was mir etwas Hoffnung verschafft hat.

      Nun stehe ich wieder am Anfang…

    • #51579
      max

      Hi David,
      du hast da einen Denkfehler: Nur weil der Lautsprecher gebogen ist, ist sein Abstrahlverhalten nicht besser.
      Schall wird ja nicht nur gradeaus abgestrahlt, sondern breitet sich in (Halb-)Kugelförmigen wellen aus. Ich kenn die konkreten Bösedinger nicht, aber ein paar vergleichbare Modelle und würde mal ganz frech behaupten, dass auch eine “normale” U_Do unter Winkel besser klingt, als dieses Plastikglump.

      Mehr Chassis machen das Winkelverhalten auch nicht besser – im Gegenteil! Da handelt man sich eher Probleme mit Interferenzen ein. Ich würde einen normalen Zweiweger von Udo verwenden.

      Allerdings würde auch ich bei knapp 25m² und vielen Leuten (=viel Grundlärmpegel) auf mehr Membranfläche setzen, als solche minidinger bereit stellen (ganz gleich, welcher Herstellername da drauf steht – die Physik gilt für alle).
      Ich würde in der Preisklasse wohl zwei U_Do 71 bauen.
      Gruß Max

    • #51580
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo David,

      ein Lautsprecher ist keine Taschenlampe, sondern strahlt – vereinfacht gesagt – rundum Schall ab. Also gehst du schon mal von völlig falschen Voraussetzungen aus. Dann brauchst du draußen große Membranflächen, damit überhaupt etwas wie Grundton zum Zuhörer kommt. Unter der U_Do 18 BR brauchst du das Nachdenken gar nicht erst anfangen, einen U_DoSub oval2 solltest du aber auch in deine Überlegungen einbeziehen.

      Gruß Udo

    • #51581
      David

      Okay, ich oute mich jetzt mal…

      Im Moment habe ich die, kennt ihr bestimmt, kleinen Brüllwürfel von der Accoustimass Serie dort. Wir sprechen von ca 6cm Chassis… Von der Lautstärke reichen auch diese vollkommen, klingen nur wie ne Karre Mist! und von der Tiefe brauchen wir gar nicht erst sprechen… Der Subwoofer klingt mindestens genauso besch…

      Also wenn jetzt noch einer sagt das ich mit der U_Do 31_13 einen Rückschritt in jeder Hinsicht mache, dann werde ich genau diese bestellen und auf teufel komm raus das Gegenteil beweisen.

      Naja, jedenfalls passt nun doch der Titel.. 😉 Ihr macht mich fertig! ;-))

    • #51582
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo David,

      … und was willst du uns beweisen? Dass die Voraussetzungen und deine Anforderungen nicht zusammen passen? Das wissen wir bereits. Deshalb mein Rat: Spar dir das Geld.

      Gruß Udo

    • #51583
      MartinK

      Hallo David. Ich versuche es mal anders:
      Du wirst mit 31_13 sicher eine ganz erhebliche Verbesserung bekommen. Und das für vergleichsweise kleines Geld. Das steht außer Frage. Aber jetzt kommen die Erfahrungen der User hier ins Spiel.
      Und die sind eindeutig. Du hast versucht, Deinen Bedarf zu beschreiben. Demnach ist laut nicht so wichtig. Raumfüllend und entspannt soll es werden.
      Hierzu habe ich mal meine persönliche Erfahrung:
      Mitten im Garten habe ich meine Needle aufgestellt und entspannt bei mittlerer Lautstärke und ganz ruhiger Umgebung etwas Blues gehört. Abstand ca. 3 m. Das ging überraschend gut und mit etwas Reserve. 3 Häuser weiter wurde der Rasenmäher angeworfen und die Needle kamen nicht mehr mit. Eine kleine tratschende Personengruppe in 10 m Entfernung übertönte die Needle problemlos. System unterlegen.
      Das ist einer der Gründe, warum hier zu mehr Membranfläche geraten wird. Es bleibt einfach länger entspannt. Und das ist dem Wohlbefinden der Gäste seeeeehrzuträglich.
      Gruß Martin

Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/u_do-macht-mich-fertig/