Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

U_Do9 als Center zur SB18?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) U_Do9 als Center zur SB18?

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Harald vor 2 Monate, 2 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #32032

    Harald

    Hallo Leute,

    ich bin ja hier eher „Mitleser“ als „Schreiber“, aber jetzt bräuchte ich doch mal Hilfe bzw. eure Erfahrung/Meinung. Der Ein oder Andere hat vielleicht meinen Baubericht zu der SB18 oder der JunioRS100 für meinen Sohnemann gelesen. Die SB18 betreibe ich im Wohnzimmer für´s Musikhören an einem alten NAD C 320BEE. Das passt für mich auch erstmal. Für Filme habe ich mir einen Umschalter zugelegt und die SB´s inzwischen an einem Marantz AVR angeschlossen. Zusammen mit zwei 8“ Subwoofer funktioniert das auch ganz gut.

    Nun aber zu meiner Frage:

    Ich würde gern für den Filmbetrieb die SB18 um einen Center erweitern. Natürlich wäre der logische Schritt entweder SB24, 30, oder 36 zu wählen. Da mir aber die SB30 und SB36 zu groß sind, bleibt nur die SB24 oder vielleicht auch die U_Do 9?

    Die U-Do hätte den Vorteil, dass sie etwas kleiner ist als die SB24 und auch noch wesentlich günstiger wäre. Kann man bei einem Center den Unterschied zweier Baureihen hören? Oder ist das beim Center eh egal?

    Was sagt ihr dazu, U_Do-Center zu SB-Hauptlautsprecher, passt das?

    Gruß Harald

  • #32036

    Rincewind

    Hallo Harald!

    Die U_Do Reihe unterscheidet sich klanglich von der SB Reihe ziemlich deutlich. Der Center übernimmt im Heimkino eine wichtige Rolle, hier kommen die meisten Stimmen oder Szenengeräusche heraus. Damit sich der Center auch klanglich homogen in die Szene einfügt, solltest Du besser zu der SB Reihe greifen.

    Grüße
    Rincewind

  • #32039

    max

    Hi Harald,

    bei Rears wäre das kein Problem, Front und Center würde ich aber auf jeden Fall aus einer Linie nehmen. Der Center spielt ja schon die “Hauptrolle” und nicht nur Hintergrundgeräusche.
    Was sind denn deine maximalen Maße? Evtl passt ja eine SB12 oder SB15 stehend?

    Was nach meinen Erfahrungen dagegen beim Center relativ problemlos klappt, ist ihm die Tiefbassperformance zu rauben und ihn nur bis grob 100Hz spielen zu lassen. Umbauten auf kleinere, geschlossene Volumina sind also durchaus möglich. Das Budget dann lieber an den Rears etwas kürzen und dort “nur” ne kleine U_Do oder ähnliches bauen.

    Gruß Max
    Der seinen SB36 Center mit gut 20 geschlossenen Litern zwischen den zwei “normalen” SB36 ganz hervorragend findet.

  • #32040

    Harald

     

    also erstmal Danke für die Antworten. Ich war wohl mit meinem Gedanke, dass der Center ein eher untergeordneter LS wäre, auf dem Holzweg.

    @max, an die SB12 hab ich auch schon gedacht. Aber leider bekomme ich die stehend nicht unter den TV. Der HT wäre vom selbigen zur Hälfte verdeckt. Aber wenn ich die SB24 auch mit knapp 10Liter bauen könnte, wäre das schon nicht schlecht.

    Ist vielleicht ne blöde Frage, aber benötigt man dann dafür eine andere Weiche? Bin noch frisch in der Materie.

    Die Rears werden erst später irgendwann folgen. Wenn meine jüngsten “Mitbewohner” etwas älter sind.

    Gruß Harald

  • #32043

    Michael

    Hallo Harald,

    ich würde (da Du mit den SB18 angefangen hast) auch beim SB26 Hochtöner bleiben. Alles andere hört sich bescheiden an, wenn links und rechts eine andere Tonalität rauskommt als in der Mitte.

    Ich würde mich auf einen Bau SB24 oder SB30 in der gewünschten Größe konzentrieren. Hier gab es mal einen Bau “japanisches Zen-Kästchen” als Center getarnt. Leider finde ich den Beitrag nicht mehr. Aber da wurde glaube ich auch die Größe geändert.

    Grüße,

    Michael

  • #32054

    max

    Hi Harald,
    Versuch macht kluch.
    Aber ich hab mal SB12 in knapp 5l gebaut – die haben toll funktioniert. Daher wüsste ich keinen Grund, warum eine SB24 in 10l nicht gut spielen sollte 😉
    Gruß Max

  • #32067

    schlamperl

    Hier stand MIST!

    Gruß Jörg

  • #32070

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Harald,

    wenn du die SB 24 auf 12 Liter verkleinerst und dem Reflexkanal 20 cm Tiefe gibst, klappt es ohne Weichenänderung.

    Gruß Udo

  • #32073

    Harald

    Guten Morgen Udo, guten Morgen Jörg,

    hat sich an der SB24 mal was geändert, oder bin ich zu doof zum Rechnen? 🙂 Wenn ich die Maße aus dem Shop nehme, komme ich auf ziemlich genau 12L.

    Und hätte die Reflexöffnung dann den Querschnitt von der SB12 6L? Weil die SB24 hat doch keine Öffnung, oder?

    Ich habe den gestrigen Feiertag bei uns hier in Bayern genutzt, und mir mehr Gedanken über die Aufstellung gemacht. Wenn ich ein bisschen umstelle und umbaue, könnte ich auch eine SB12 6L stehend unterkriegen. Aber rein optisch gefallen mir zwei BM-Töner besser. Daher werde ich bei der SB24 bleiben.

    Gruß Harald

    • #32075

      schlamperl

      Morgen Harald,

      Du rechnest richtig! Ich habe das Volumen mit den Seiten aufliegend gerechnet, bei der Breite von 17cm. Liegen sie innen ist die Breite mit 13,2 cm bei 19mm MDF. macht dann 12L Volumen. Da liegt der Fehler doch eher bei mir.

       

      Gruß Jörg

      • #32076

        Harald

        Hallo Jörg,

        da bin beruhigt. Ich dachte schon ich muss meinen alten Mathe-Lehrer ausgraben! 🙂

        Dann warte ich noch, vielleicht schreibt Udo auch noch was dazu. Mit der Reflexöffnung bin ich etwas unsicher. Der Plan steht grundlegend aber schon für das Gehäuse. Das werde ich erstmal bauen um zu sehen, ob optisch alles passt und funktioniert. Der Center soll ja zu meinen SB18 passen.

        Gruß Harald

  • #32081

    max

    Hallo Jungs,
    jetzt bin ich doch etwas verwirrt:
    – Ja, die Reflexkanäle bei meinen MiniSB12 waren angepasst an das kleinere Volumen (bei Bedarf könnte ich die Zeichnung nochmal suchen)
    – Ja, das hat problemlos ohne Weichenänderung geklappt

    Ich war in Gedanken aber immer bei der 24ACL – die SB24 wird von Udo aber ohnehin als geschlossener Bauvorschlag geführt?!. Auch ich komme auf ca. 12L. Diese Geschlossenen 12 Liter noch weiter zu verkleinern, dürfte kein großes Problem sein.

    Gruß Max

    • #32082

      schlamperl

      Hallo Max, ja wie es ausschaut ist die SB 24 ADW CB. Ich hatte auch gedacht wär ne Reflex aber die sind auf den Bildern, glaube ich, nur angedeutet, denn auf der Zeichnung ist davon nichts zu sehn. Ja ich bin da nu auch etwas kirre! Manchmal tuts auch ein zweiter Blick oder eben wie in meinem Fall, ebe nicht.

      Mit freundlichen Verwechselungen und Gruß Jörg

  • #32084

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Jungs,

    möglich ist die geschlossene SB 24 oder die Reflexvariante aus der doppelten SB 12_6L. Wenn mehr Platz da ist, geht auch die SB 24 ACL. Vielleicht verwirrt das noch mehr 😉

    Gruß Udo

    • #32085

      schlamperl

      Jo Udo, ich merke gerade wies mir den Schweiß auf die Stirn treibt 😉

      Gruß Jörg

  • #32086

    Harald

    Hallo zusammen,

    bevor es hier einen Systemabsturtz in den Köpfen oder auf dem Server gibt, kapitulkiere ich! 🙂

    Gebaut wird jetzt die SB24 ADW geschlossen! Nach hin und her planen und rechnen kommen 11,5 Literchen raus. Ich denke das sollte passen.

    Wie oben schon erwähnt werde ich erstmal das Gehäuse bauen bevor ich die Bestellung aufgebe. Nur um sicher zu gehen, dass alles in die Wohnlandschaft passt. Da es sich um recht wenig Material handelt, kann ich sie im Original meiner Regierung zur Genehmigung vorlegen. 🙂

    Vielen Dank für die nette Hilfe! Ich bin immer wieder begeistert von diesem Forum und den Leuten hier. Auch wenn ich mehr lese als schreibe!

    Gruß in die Runde
    Harald

     

    • #32088

      schlamperl

      Nabend Harald!

      Gebaut wird jetzt die SB24 ADW geschlossen!

      Dann mal frohes Bauen und viel Spass mit dem Ergebnis, Erlebnis beim Hören.

      Gruß Jörg

      Was für eine Geburt. Hö, hö! 🙂

      • #32092

        Harald

        Na ja, gut Ding will Weile haben. 😁 Gilt auch bei Center-Lautsprecher.

        Schönen Abend noch

        Harald

  • #32090

    Monti

    Nabend Harald,

    also ich würde die Regierung lieber vor vollendete Tatsachen setzen, sofern das grundsätzliche Okay da ist. Wie willst Du sie bei Zweifeln mit einem leeren Gehäuse vom tollen Klang überzeugen…? 😉
    (Hat bei mir bestens funktioniert…)

    Ciao
    Chris

    • #32093

      Harald

      Hallo Chris,

      da ist meine Dame ganz einfach gestrickt. In erster Linie muss es zum Rest vom Wohnzimmer passen. Der Rest ist dann eher meine Sache.

      Schönen Abend noch

      Harald

  • #35345

    Harald

    Hallo Zusammen,

    erstmal wünsche ich euch allen ein gutes neues Jahr! Ich habe kurz vor Weihnachten meinen SB24-Center fertiggestellt. Hier mal schnell zwei Bilder davon:

    SB24_Harald_1

    SB24_Harald_2

    Das Design habe ich an meinen SB18 angepasst. Diesmal allerdings das Plexiglas an der Oberseite. Die Weiche habe ich in das Gehäuse gebaut und kein eigenes Weichenfach dafür geplant.
    Somit habe ich jetzt ein 3.1 System für TV. Musik ist, dank des Umschalters, weiterhin in Stereo.
    Beim Filmeschauen empfinde ich ihn als echte Bereicherung. Es fällt mir schwer es zu beschreiben, aber ich habe den Eindruck, dass ich nun nicht mehr Frontlautsprecher links und rechts habe, sondern einfach nur noch eine Front. Klinkt vielleicht komisch aber anders kann ich es nicht erklären. Es macht auf jeden Fall noch mehr Spaß damit Filme zu schauen. Ob noch ein Baubericht folgt, weiß ich noch nicht. Ich wollte Udo noch fragen, ob das interessant genug ist für ein Bericht.
    Bis dann und noch ein schönen Sonntag.

    Gruß Harald

  • #35346

    derFiend

    Das mit dem Plexi an der Oberseite ist mal eine nette Idee. Hab auch schon mal drüber nachgedacht, aber immer gedacht mit dem Sonofil schaut das ja eher blöd aus… aber so wie Du das gemacht hast… Klasse!

     

    • #35347

      Harald

      Hallo deFiend,

      das mit dem Sonofil ist auch bei mir noch etwas “verwurstelt”. Ich denke das werde ich noch etwas verschönern.

      Gruß Harald

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/u_do9-als-center-zur-sb18/