Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Überlegungen zum BelAir Center

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Überlegungen zum BelAir Center

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Tage, 6 Stunden von Matthias (DA).
Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #65118
      Patrick

      Hallo zusammen,

      meine Partnerin und ich waren auf der Suche nach neuen Lautsprechern für’s Wohnzimmer. Nach einem Besuch bei Udo wurde schnell klar, dass es die Big 5 werden sollen.

      Wir möchten die Lautsprecher aber nicht nur für Stereo-Musik nutzen, sondern auch als LR-Front für unser „Heimkino“. Dazu möchten wir noch einen passenden (liegenden) Center bauen.

      Im Internet findet man zur Wahl von Centern hauptsächlich 2 Aussagen.

      1. „Der Center sollte möglichst identisch zu den Frontlautsprechern sein“

      2. „Der Center sollte möglichst groß sein“

      Das bringt uns in ein kleines Dilemma. Nach der ersten Aussage würden wir uns für den BelAir 52 entscheiden. Schließlich sind da exakt die gleichen Komponenten verbaut, wie in den Big 5. Nach der zweiten Aussage würde sich aber eher der BelAir 72 anbieten.

      Wir konnten in der Praxis leider noch keinen direkten Vergleich zwischen Centern unterschiedlicher Größe machen. Daher können wir selber auch kaum beurteilen, auf welche der beiden Aussagen wir unsere Priorität legen sollten. Uns ist klar, dass das beste „für uns“ am Ende auch eine Frage des persönlichen Geschmacks ist. Trotzdem hoffen wir, dass sich hier im Forum jemand findet, der vielleicht schonmal unterschiedliche Center vergleichen konnte und uns etwas besser erklären kann, welchen Unterschied die Wahl am Ende macht. Wir vertrauen der Expertise in diesem Forum einfach mehr als anderen Stellen im Internet 😉

      Zunächst einmal unsere eigene Überlegung:

      Aus dem Center kommt hauptsächlich Dialog, dessen Frequenzbereich der 52er komplett abdecken kann(?). Die paar Hertz, die untenrum fehlen, sollten also in der Praxis nicht so relevant sein.

      Wir würden daher aktuell den BelAir 52 präferieren.

      Stimmt die Überlegung so oder sind die unteren Frequenzen im Center für das Heimkino eventuell doch wichtiger, als wir gerade denken? Falls letzteres, könnte man den BelAir 52 sicherlich auch mit Bassreflex-Öffnungen bauen, richtig? Oder wäre dann der 72er wieder sinnvoller als der 52er mit Bassreflex? Oder direkt der 72er mit Bassreflex um wirklich das Möglichste rauszuholen? Würde der Unterschied zwischen dem 7er aus dem Center und dem 5er in den Big 5 überhaupt zu einem „Bruch“ in der Front führen?

      Fragen über Fragen… 🙂

       

      Grüße

      Patrick

    • #65120
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Patrick,

      generell habe ich meine Serien so angelegt, dass die Bausätze frei miteinander kombinierbar sind. Daher passt der 72er Center auch nahtlos zur Big 5. Bei der Auswahl sind mehrere Kriterien hilfreich. Wenn genug Platz vorhanden ist, sollte zu Gunsten der Membranfläche der größere Center gewählt werden. Mehr Fläche bedeutet weniger Anstrengung bei der Wiedergabe, wenn es, wie beim Film üblich, auch mal etwas lauter wird. Im kleineren Raum, wo man näher am TV sitzt, reicht aber auch der 52er Center völlig aus, der den kleinen Vorteil der gleichen Chassis in der Front hat. In der Reflex-Version gewinnt er Basstiefe, die für die Sprachwiedergabe nicht wirklich nötig ist.

      Gruß Udo

    • #65123
      Monti

      Hi Patrick,

      wie Du selber geschrieben hast, kommen über den Center hauptsächlich die Stimmen und dafür ist die 52er allemal ausreichend. Wenn es die Option gibt, ihn auch als BR zu bauen, würde ich das vermutlich machen, denn das eine oder andere neben den Stimmen kommt doch noch über den Center. Damit relativiere ich den ersten Satz wieder. 😉

      Ich habe mich seinerzeit auch für einheitliche Chassis entschieden und nicht bereut.

      Wie Udo schon geschrieben hat kommt es natürlich auch auf die Möglichkeiten an, einen größeren Center zu stellen. Die einheitliche Optik darf ggf. auch noch berücksichtigt werden, das Auge hört ja mit.

      Keine definitive Antwort auf deine Frage, aber zu den Kriterien von Udo noch ein, zwei weitere Denkanstöße.

      Unabhängig davon solltest du in den Einstellungen des AVR das Potential des Center korrekt berücksichtigen. Ich hatte in meinem AVR am Anfang den Center auf „groß“ ohne Beschränkung der Frequenz nach unten. Bis zur Szene in Oblivion, in der der Hydroturm explodiert. Danach habe ich die Frequenz des Centers auf 80 Hz begrenzt…

      Ciao Chris

    • #65124
      Patrick

      Danke Udo und Chris für eure Antworten.

      Ich denke, nachdem was hier geschrieben wurde, werden wir doch zum 72er greifen. Wir sitzen mit ca. 2,5m Abstand zwar relativ nah am Fernseher, aber der Raum ist doch recht groß. Ein bisschen mehr Volumen schadet daher vermutlich nicht.

      Genügend Platz ist auf jeden Fall vorhanden. Wir überlegen jetzt noch, ob wir komplett übertreiben und den Center als BR-Box bauen, damit die paar Effekte auf dem Center-Kanal auch ordentlich „rumms“ machen. Aber vermutlich ist die geschlossene Variante schon vollkommen ausreichend.

      Ich bin mir sicher, dass sowohl die 5er als auch die 7er ihren Zweck gut erfüllen. Und in Zukunft soll das Heimkino sowieso noch um zwei Surround Lautsprecher erweitert werden. Fall sich also herausstellt, dass die unterschiedlichen Chassis uns doch nicht gefallen – wovon ich nicht ausgehe – dann machen wir daraus eben zwei Surround-Lautsprecher und bauen den Center nochmal mit den 5ern. Beim Selbstbau ist man ja flexibel 🙂

    • #65155
      Bertl

      Hallo Patrick,

      habe erst vor ein paar Wochen den BelAir 72 Center fertig gestellt. Habe das geschlossene Gehäuse mit ca. 24 Litern und mit gut 7° geneigter Front passend in das TV Sideboard eingebaut.

      Der 72er macht ordentlich „Lärm“ im positiven Sinne und wie ich, seit ich Centerbesitzer bin, gelernt habe, hat der Center eine akustisch durchaus wichtige Rolle und ich würde ihn daher so groß wie möglich bauen – also besser 72er als 52er.

      Die Bässe unter 80Hz ergänzt bei mir die BelAir Lady – das müsste mit der Big 5 aber auch sehr gut klappen.

      Grüße
      Dieter

    • #65162
      Matthias (DA)

      Moin Moin,

      Theoretisch könntet ihr auch eine big 5 symmetrisch aufbauen und quer legen 🙂

      Ansonsten finde ich schon, dass ein 7″ Center Freude macht.

      Oder eben wie von Monti beschrieben am AVR als small einstellen

      Matthias

      @ Chris: oha, was hat oblivion da denn angestellt 😱 klingt nach einem traumatischen Erlebnis 😅

      40 oder 60 Hz keine Option? Der Doppel7 sollte doch was aushalten…

      • #65173
        Monti

        Moin Matthias,

        60 Hz kann mein AVR nicht, nur 40 oder 80 Hz. Und da dachte ich mir, dass genug Bumms aus der Duetta und dem M15 kommt, sodass mir die 80 Hz aus der Mitte ausreichend erschienen.

        Ciao Chris

    • #65171
      Patrick

      @Matthias: Mir gefällt deine Art zu denken. Leider passt die Big 5 dank der 9er bei uns nicht quer unter den Fernseher. Ansonsten würde das bestimmt ’ne Menge Eindruck machen 😀

      Bisher verrichtet bei uns der Chorus 72 Center schon hervorragende Arbeit. Dass zwei 7er für uns vollkommen ausreichend sind, ist also klar.

      Ich hatte mir nur Gedanken wegen der uneinheitlichen Chassis in der Front gemacht. Bisher spielen hier noch zwei Chorus 73 links und rechts. Die Technik ist also wirklich komplett identisch und die Front ist absolut einheitlich und homogen.

      Aber vermutlich haben wir uns einfach mal wieder zu viele Gedanken gemacht. Und da Membranfläche bekanntlich durch nichts zu ersetzen ist, haben wir uns jetzt definitiv für die 7er entschieden. Das erspart uns dann hoffentlich die sonst aufgetretenen „Was wäre wenn“s und „Hätten wir doch nur“s.

       

      @Bertl: Toller Lautsprecher. Mir gefällt die Optik. Wir würden unseren Center auch gerne mit angewinkelter Front bauen. Kannst du aus deiner Erfahrung Tipps geben, worauf man dabei achten sollte oder wie man am besten vorgeht?

      Wir haben bisher nur einfache rechteckige Kisten gebaut und sind mit anderen Bautechniken noch nicht so erfahren.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Tage, 6 Stunden von Patrick.
Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/ueberlegungen-zum-belair-center/