Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Verschoben: Antwort auf: Fragen zum Lautsprecherkauf

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Verschoben: Antwort auf: Fragen zum Lautsprecherkauf

Dieses Thema enthält 33 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Twister vor 4 Tagen, 4 Stunden.

  • Autor
    Beiträge
  • #33456

    Twister

    Sehr geehrter Herr Wohlgemuth, verehrte Community,

    zunaechst einmal moechte ich die folgende Schreibweise entschuldigen. Es gibt auf dem Keyboard, das mir zur Verfuegung steht keine Umlaute, etc. Hintergrund dafuer ist, ich befinde mich zur Zeit in Zentralafrika.

    Meinen kommenden Urlaub moechte ich nutzen, da meine Frau keinen bekommt, meine ersten Lautsprecher selber zu bauen. Ich werde im kommenden Jahr, nachdem meine Einsatzzeit beendet ist mein Wohn/Esszimmer zu dem in der Skizze gegebenen Zustand umbauen und meine Musik (HIFI moechte ich dazu nicht sagen)/TV-Anlage auf einen guten/besseren Stand bringen. Mit der HIFI (das soll es werden)/TV-Anlage moechte allerdings vorher anfangen. Zur Zeit bin ich “gluecklicher” Besitzer eines Sony Heimkinosystems und nicht so ueberzeugt vom Klang dieser Anlage nebst den dazugehoerigen LS. Laut kann sie, Bass und Fuelle bringt sie nicht mit. Grosse Ahnung habe ich von guten Lautsprechern bisher auch nicht, mein Budget und meine Frau, die keine riesigen Kloetze im WZ stehen haben moechte, haben das bisher verhindert. Nachdem ich vor einigen Wochen diese Seite gefunden habe, bin ich ueberzeugt mit Lautsprechern von ADW dies aendern zu koennen.  Meine Anlage wird bestehen aus einem YAMAHA RX-V 485 AV-Receiver und dann bestimmt guten Lautsprechern.

    Zu den Fragen:

    – Hast du bereits Erfahrungen bzgl (DIY-)HiFi und wenn ja welche?

    Wie oben erwaehnt habe ich keine regelrechten HIFI-Erfahrungen

    – Nenne Details über den zu beschallenden Raum (Art und Größe, ggf akustische Situation)

    Skizze nach Umbau

    – Welches Setup ist gewünscht? (Stereo / Heimkino X.2 / Heimkinooption gewünscht?)

    Stereo/ Heimkino 5.1

    – Welche Aufstellsituationen sind möglich? (Wandnah/Freistehend, Kompakt-LS/Stand-LS, gerne auch mit Foto oder Skizze)

    Front L+R Freistehend, Center unter TV,  Suroundspeaker spaeter an Wand haengend

    – Wie groß dürfen die Lautsprecher maximal werden?

    Front L+R Standlautsprecher bis 130cm / schmal

    – Beschreibe deinen “Hörgeschmack” in Bezug auf Musikrichtung, Vorlieben im Bassbereich (viel/wenig, trocken/punchig), geforderte Pegel, …

    von Marla Glenn ueber Dire Straits, PinkFloyd, Alan Parsons Project, Rammstein, Nightwish bis Klassik

    – Was ist bisher an Lautsprechern vorhanden?

    LS von Sony Heimkinoanlage BDV 9200n

    – Welches Elektronikequipment ist bereits vorhanden oder soll angeschafft werden (Verstärker, Quellen, Raumkorrektur)

    Yamaha RX-V 485

    – Wie würdest du deine handwerklichen Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen?

    gut

    – Wie hoch ist das maximale Budget?

    da es erst mal zum probieren ist, nicht mehr als 200,-Euro

    – Aus welcher Region kommst du? (wegen Möglichkeiten zum Probehören und persönlicher Beratung)

    Rotenburg / Wuemme (Zwischen Bremen und HAMBURG)

    – Hast du spezielle Wünsche?

    die Stereolautsprecher sollten Standboxen sein

    In meinem naechstem Urlaub werde ich es nicht schaffen probe zu Hoeren.

    Vielen Dank im Voraus

    Carsten

     

     

  • #33457

    nymphetamine

    Hi… ändere mal.bitte deinen usernamen ab… Du hast dort noch deine komplette email-adresse stehen… Und bevor es ärger bezüglich dem datenschutz gibt…

    Udo oder vadder werden ggfs deine. Post verschieben, da du eigentlich einen neuen thread aufmachen müsstest

    Nur paar kleine tipps am rande 😁

    Aber zu deinem budget passen die U_do 13 😂 groß, power, preis Leistung top… Als stereo für den anfang und dann ausbaufähig mit anderen aus der u_do-reihe .

  • #33459

    Vadder
    Keymaster

    Moin Carsten,

    ändern kannst Du den öffentlich angezeigten Namen. Es empfiehlt sich einen Nickname anzulegen.

    Gruß vom Vadder

  • #33463

    Twister

    Danke schon mal fuer die Tipps,

    mein erster Besuch in einer Community. Daher, auch wenn ich nicht mehr taufrisch bin, eher jungfaeulich in diesem Bereich.  Sry fuer das schreiben in einem falschen Thread. Auch war ich nicht in der Lage eine Skizze hoch  zu laden. Habe ein PDF in alle gaengigen Bildformate formatiert, komme aber mit dem Window Bild einfuegen/aendern nicht klar.

    @Vadder: Username geaendert, check;

    @nymphetamine: U_DO 13 sind mir auch schon ins Auge gefallen. Gemaess der Community assessments auch super im Klang. Ich mache mir bei den U_DO 13 allerding sorgen um den WAF wie es very politely heisst. Da wird meine Frau nicht mitspielen. Fuer sie sind schon die Stengel der Heimkinoanlage nicht ansprechend.  Da kann ich erst ran wenn ich sie ueber kleine schritte an guten Klang gebracht habe und sie dann mehr haben moechte. Anhand der Optik wuerde ich zur SB 24 ACL MK II tendieren. Habe da allerdings nicht einmal ansatzweise eine Idee ob alle unsere favorisierten Musikstile  von Blues ueber Metall bis Klassik adaequat wiedergegeben werden koennen. Ich bin fuer jeden Tip dankbar.

    Vielen Dank

    Gruss Twister

  • #33467

    Gipsohr

    Hallo Twister,

    Udo entwickelt seine LS so dass, bis auf gezielte Ausnahmen wie Rears oder Breitbänder, jede Musik wieder gegeben werden kann.

    Für deinen Einsatz und Budget bleibt die U_do 9 Acl oder die SB12 …

    “Einen Rat geben“ ist trotzdem schwierig. In Sachen Feinauflösung, vorwiegend für Klassik/Jazz-Hörer stellt die SB-Reihe schon eine exzellente Referenz dar.

    Die U_do-Reihe ist im Bass etwas knackiger…kommt mit dem Hochtöner aber nicht auf das Niveau der SB-Reihe.

    Deine Präferenz musst du selbst fest legen😀

    Mit der SB 24ACL bewegst du dich auf richtig hohem Niveau…

  • #33469

    Audicz

    Hallo Carsten,

    falls die UDo4 nich schmal genug ist, das wäre ein erwachsener Lautsprecher für Deinen Musikgeschmack, würde ich die Choruslinie empfehlen. Teurer aber passend.

    Dein Musikgeschmack funktioniert bei mir auf UDo und Eton. SB in teuer hat mich da nicht überzeugt.

    Am Besten, geh mal hören. Da sind doch nen paar im hohen Norden die Dich weiter bringen können. Siehe Probehören Karte.

    Gruß Dino

  • #33472

    Twister

    @Gipsohr,

    @Audicz:

    Vielen Dank fuer Euere Statements. Ich gebe euch absolut Recht mit dem Probehoehren. Natuerlich hat jeder so seine Vorlieben mehr Tiefe, Volumen, Klarheit etc. und ich werde dass Sofa im naechsten Jahr auf jeden Fall mal ausprobieren. Zuviel Gutes habe hier schon darueber als dass man das als interessierter auslassen sollte. Wird dann auch noetig, wenn die naechste Stufe des Klanggipfels erklommen werden soll. Auch das Probehoeren in meinem Einzugsbereich ist geplant. Mein kommender Urlaub in Deutschland laesst das leider nicht zu. Ich muss ja auch noch den auserwaehlten Bausatz bestellen (und darauf warten das er geliefert wird), Baumaterial besorgen, etc. Euch “alten Hasen” brauche ich das ja nicht erzaehlen. Das ganze Problem bin eigentlich ich selber. Ich will es als Projekt im Urlaub machen und nicht noch 8 Monate warten, das rumstoebern auf den ADW Seiten und vor allen Dingen das Lesen der Bauberichte hat mich regelrecht angefixt ;).

    @Audicz: Die CHORUS 51 ACL sind auf jeden Fall auf meiner Wunschliste des Probehoerens, wenn sie denn dann hoerbar sind wenn ich wieder zurueck bin. Was mich bei der U_Do Reihe nicht so umhaut ist die Optik der Chassis. Da liegen mir die “nicht eckigen” doch eher.

    @Gipsohr: Ja, die SB 12 ACL sagen mir von der Optik absolut zu. Hast Du Klangvergleiche zur SB 24 ACL? Kann man sich mit diesen Boxen auch mal das Trommelfell richtig ausleiern oder spuert man den Bass im Bauch? Kommt nicht oft vor muss aber auch mal sein :).

    Ich muss jetzt leider fuer heute abbrechen, Strom ist gleich weg, damit auch das Netz. Japp, sowas gibt es auf unserer Welt leider noch. Daher kann ich erst morgen wieder Chatten.

    Nochmals herzlichen Dank an euch beide.

    Gruss

    Twister

    • #33493

      Gipsohr

      Hallo Twister,

       

      gehört habe ich beide nicht. Willst du “Bass im Bauch” solltest du dich aber mit deiner besseren Hälfte abstimmen und ‘ne Nummer größer denken…

       

      Grüße

      • #33495

        derFiend

        Die SB12 ACL ist jetzt nicht für Pegelorgien geeignet. Bass kommt zwar gut, aber bei Lautstärken deutlich über gehobener Zimmerlautstärke hätte ich bedenken bei der Auslenkung der Chassi.

        SB24 ACL sollte da deutlich mehr Reserven haben, noch besser SB30 ACL. Eigentlich wären die auch “schlank” genug um die Frau zu überzeugen 😉

  • #33473

    Audicz

    Hallo Twister,

    ja die Form ist gewöhnungsbedürftig. Kannst mal meinen Bericht U-Do 4 Lino lesen.

    Falls Optik entscheidet, bin ich bei Dir.

    Gruß Dino

    P.S. Außer Marla Glenn teile ich Deinen Musikgeschmack, Bei Frauen bin ich wählerisch… 😉

    P.P.S.

    Bin auch gerade telefonisch nicht erreichbar da Komplettfunkloch, das gibt‘s auch in der Pfalz noch, Strom ist noch da und auch Satelliten I-Netz.

     

  • #33478

    nymphetamine

    Die contra 3 sollte man nicht aus dem auge verlieren… Dieser bausatz kann ebenso wie die aktuell vorgestellten bauberichte als acl aufgebaut werden und kann dann auf die gleiche stufe wie sb24acl, sb30acl, chorus 51 acl gesetzt werden. von der bühne her, ein bisschen “schlechter” als die sb’s… Aber ich persönlich finde den hochtöner besser… Grad bei nightwish und Konsorten… Rammstein würde ich auf den contras auch bissle besser sehen… Gut… Gegen die chorus wird die contra vermutlich das nachsehen haben (ohne die chorus gehört zu haben).

    Bezüglich metal empfehle ich immer die contras vor den sb’s… Sb’s machen sehr weich (grad bei growls und “härteren” riffs => ich rede aber nicht von iron maiden oder ac/dc). Das kann die contra einfach besser. Bass wirst du bei 2 bzw. 2 1/2 wege nicht so spüren, als bei 3 weger oder bei sub Unterstützung. Nicht das du kein bass hast der is guz, sondern er ist nicht stark genug (wenn du das meinst, was du im kino bekommst)

    • #33480

      derFiend

      Persönliche gefielen mir für Rock und Metal die Udo bisher am besten! Feinster Hochton ist da eh nicht so gefragt, aber das dreckig rockige bringen die Chassi schön rüber.

      Jazz und Klassik kommen meiner Meinung nach auf Eton am schönsten, Blues und elektro auf den SB´s.  Den Contras kann ich an der Stelle leider nichts zuordnen, da nicht ausreichend lange gehört…

  • #33499

    Twister

    @ Gipsohr, @Audicz, @nymphetamine, @derFiend,

    Vielen Dank fuer die Tipps, die ihr mir gegeben habt. Aufgrund dieser habe ich noch einmal gezielter die Seiten lesen koennen.

    Meine Entscheidung ist gefallen: Mein “Gesellenstueck” werden die SB 24 ACL MK2 werden. Da es mein Erstlingswerk werden wird, werden sie meine Basis sein um vieles andere, von dem hier im Forum gesprochen wird, zu verstehen.

    Das allerschlimmste jedoch ist: es sind noch 37 Tage bis ich fuer vier Wochen zurueck in Deutschland bin.

    Mitte Dezember werde ich mich wieder melden und berichten wie ich sie empfinde.

    @ Audicz: Habe deinen Bericht natuerlich nochmals gelesen. Mit der Aufdoppelung im Bereich der Chassis hast du einen schoenen Akzent gesetzt. Die Idee mit der “Sichtweiche” finde ich auch sehr interessant. Hat ja Stefan Hessenbruch recht gut umgesetzt.

    Alles in allem sind die Bauberichte sehr inspirierend.

    Gruss

    Twister

  • #33596

    Gipsohr

    …na dann viel Spaß…

  • #33696

    Twister

    Hallo Community,

    eigentlich war meine Entscheidung schon auf die SB 24 ACL gefallen. Leider habe ich den Fehler gemacht nochmals das RoYo-Projekt der SB 30 ACL im Gehaeuse der Chorus 52 ACL gelesen. Meine Entscheidung ist dann doch wieder ins Wanken geraten. Ich koennte mir vorstellen bei dem RoYo-Projekt mehr Tiefe zu bekommen bei gleicher Hoehe.  Denn insgeheim, wenn ich die RoYo-30er so bauen kann, also im Chorus 52 ACL Gehaeuse, werde ich es machen.

    Liege ich da gedanklich falsch?

    Schon mal meinen herzlichen Dank im Voraus.

    • #33701

      derFiend

      Mit “mehr Tiefe” meinst du jetzt nicht baulich sondern den Bass vermute ich?

      Das würd ich eher verneinen, da ist zwischen den verschiedenen ACL Bauten nicht sooo viel Unterschied. Also der Rückschluss größere Chassi = mehr Bass ist hier nicht unbedingt gegeben.

  • #33703

    Twister

    @ derFiend:

    Ja, du hast recht. Ich sprach nicht vom Volumen der Boxen . Da lag ich dann voll daneben mit meiner Vorstellung.

    Danke fuer den Hinweis

    Gruss

    Twister

    • #33705

      derFiend

      Bei den ACL Konstrukten würd ich einfach sagen, das sie mit steigenden Chassigrößen mehr “Fülle” haben. In allen Fällen dürfte immer faszinierend bleiben, was aus den geringen Gehäusegrößen für Bass rauskommt. Dahingehend kann man dich sicher beruhigen 😉

      Also wenn Du Platz für die SB30 ACL hast bau sie, wirst sicher nicht enttäuscht sein 😉

  • #33706

    Yoga

    Hallo Twister,

    ich habe keinen direkten Vergleich SB30ACL zu SB24ACL. Bei mir bekommt aber die SB30ACL definitiv eine Kaufempfehlung. Es ist definitiv Bass vorhanden, bis 34 Hz. Die SB30ACL wird nicht so pegelfest sein wie eine Granduetta oder eine SB285, sie kann aber sehr detailliert und tiefengestaffelt Musik traumhaft wiedergeben. Mir persönlich gefällt der HT/MT sehr, sehr gut. Besser als bei der SB36Center.

    Für den Preis ein absolutes Sahnestückchen!

    LG

    yoga

  • #33719

    Twister

    @derFiend,@Yoga:

    Ihr bekraeftigt mich in der Entscheidung zur “RoYo-30 ACL”. Vieleicht habe ich mich komplett falsch ausgedrueckt mit meiner Frage nach “Tiefe und Hoehe”, die Aussage zur  “Fuelle” ist genau das was ich meinte.

    @Yoga:

    In dem Bericht ueber die SB 30 ACL – das RoYo-Projekt habt ihr geschrieben, das Gehaeuse der Chorus 52 ACL nach derFiend genommen zu haben. Kann ich den Plan 1:1 so umsetzen? Ihr habt fuer das Projekt Spanplatte verwendet. Ich wuerde gerne MDF verwenden. Macht das unterschiedliche Material einen gravierenden Unterschied aus?

    Fuer mich sieht dieses Projekt einfach super aus.

    Fuer die Beantwortung meiner Fragen schon einmal vielen Dank im Voraus.

    P.S. Falls es erst am Mittwoch moeglich ist zu antworten, kann ich fruehestens erst ab Sonntag wieder reagieren. Bin ab Mittwoch fuer mindestens vier Tage auf einer Patrouille im Sued SUDAN.

    • #33728

      derFiend

      MDF geht natürlich, mein Gehäuse besteht aus 19er MDF.

      Ich denke Du solltest kontrollieren ob die Ausschnitte für die Chassi passen, da wird es wohl einen Unterschied geben. Ansonsten kannst Du den Plan 1:1 übernehmen.

      Mein persönlicher Tipp wäre, die Front bei Udo mitzubestellen, falls Du nicht gerade eine Oberfräse rumliegen hast 😉

      Viel Spaß im Sudan!

      Georg

  • #33731

    Yoga

    Hi Twister,

    derFiend hat uns die Steilvorlage mit seinem Bericht gegeben und Udo nickte mit dem Kopf. Einfach die Front mitbestellen, dann passt auch das Runde ins „Eckige“. Falls Du selbst fräsen möchtest, einfach die Massangaben der SB Chassis übernehmen.

    Eine gute Entscheidung die Du getroffen hast.

    LG

    yoga

  • #33981

    Twister

    Das Schlimmste in allen Dingen ist die Unentschlossenheit (frei nach Napoleon I. Bonaparte)

    Waehrend meiner Patrouille im Sued Sudan habe ich Zeit gehabt ueber die Entscheidung SBL 30 ACL oder SB 24 ACL MK2 nachzudenken. Was soll ich sagen, da bin ich dann doch wankelmuetig geworden und auf das etwas kleinere Gehaeuse umgeschwenkt.  Heute bestellt und weiter im ONLINE Shop gesurft. Gestolpert  bin ich dann ueber die SB 24 ADW (die passt auf den Millimeter in meine TV-Bank eines nordeuropaeischen Moebelhaendlers, dafuer konstruiert?) und habe mir die Frage gestellt, “Wenn Du dir im Urlaub schon einen neuen AVR (YAMAHA RX-V 485) zulegst, warum nicht auch gleich einen Center dazu? Nach dem reinlesen in den Artikel habe ich jedoch festgestellt das die SB 24 ADW eine Impedanz  von 4 Ohm hat und die SB 24 ACL MK2 8 Ohm (so wie ich es verstanden habe). Der Verstaerker den ich mir fuer mein zukuenftiges HK ausgesucht habe vertraegt 6 und 8 Ohm.

    Nach dieser umstaendlichen Einleitung nun meine Fragen:

    Passen diese beiden Lautsprecher als FL / FR / Center klanglich zueinander;

    Liege ich mit meinem Verstaendnis im Bezug auf die Impedanz total daneben?

    Kann ich beide, wenn sie klanglich zueinander passen, auch zusammen an den von mir gewaehlten AVR betreiben?

    Wenn sie impedanzmaessig nicht zueinander passen, kann die SB 24 ADW auch in eine “MK2” ( wie  bei der SB 24 ACL zur SB 24 ACL MK2 bedingt durch die Chassis) veraendert werden?

    Jetzt schon mal meinen Dank fuer die aufgewendete Muehe.

    Gruss

    Twister

  • #33983

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Twister,

    wenn zwei Chassis mit 8 Ohm parallel angeschlossen werden (wie bei der SB 24 ACL MK2), resultieren daraus 4 Ohm Gesamtwiderstand. Bei der Hintereinanderschaltung von zwei Chassis mit 4 Ohm (SB 24 Center) kommen 8 Ohm raus. Es ist für den Verstärker eigentlich unerheblich, welche Impedanz an den einzelen Kanälen hängt. Dein Pioneer mag aber generell keine 4 Ohm, hab ich hier getestet. Such lieber einen besseren AVR, in diversen parallelen Threads wurden andere Marken empfohlen.

    Zur SB 24 ACL MK2 empfehle ich die gleiche Kombination im SB 24 Center-Haus. Dann haben alle Lautsprecher identische Bestückung und Weichen. Wenn du beim Pioneer bleiben willst, passt die SB 24 Center im ACL-Gehäuse.

    Gruß Udo

    PS: Pass auf die Löwen auf, die sind gefährlich 🙂

  • #33986

    Twister

    <p>Hallo Udo,</p><p>vielen Dank fuer die schnelle Antwort.</p><p>Loewen gibt es hier im Sued Sudan wohl auch, sind aber nach dem Buergerkrieg hier als Nahrungsquelle gesehen worden und dementsprechend dezimiert. Genau wie Elefanten und Giraffen. Habe ich alle drei noch nicht gesehen. Affen, Hyaenen und Nilpferde dagegen habe ich schon gesehen und vor allen Dingen nachts gehoert ( die Hyaenen! Ist ein “nettes” Gefuehl im Zelt zu liegen und die Heulen oder eher quietschen zu hoeren).</p><p>Beim AVR habe/ hatte ich mich fuer einen YAMAHA RX-V 485 entschieden. PIONEER hatte ich gar nicht imVisier. Hast du mit YAMAHA Erfahrungen? Ist dies auch ein AVR der 4 Ohm nicht mag? Werde aber auf jeden Fall mal im passenden Thread schauen.</p><p>Habe ich es richtig verstanden, dass ich die SB 24 ACL MK2 als FRONT Links / Rechts (so wie sie von dir geplant sind) und die SB 24 ADW als Center (auch so, wie im Bausatz), unabhaengig davon ob sie 4 oder 8 Ohm Impedanz haben, zusammen verwenden kann.</p><p>Sry, wenn ich solche vlt. einfach strukturrierte Fragen stelle. Ich habe mich seit meiner Ausbildung vor 35 Jahren mit diesem Thema nicht mehr auseinander gesetzt.</p><p>Gruss Twister</p>

  • #33987

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Twister,

    da hab ich den Vornamen vom AVR falsch gelesen, so etwas ähnliches wie RX-V stand auch auf dem Pioneer. Zum Yamaha kann ich keine Erfahrungswerte beitragen.

    Die Mischung für 4 Ohm ist SB 24 ACL als Front und die gleiche Bestückung als Center im Gehäuse der SB 24 ADW. Boxen mit 8 Ohm bekommst du mit 2 x SB 24 ADW im ACL-Gehäuse, das von Ralf vorgestellt wurde, und 1 x SB 24 ADW unverändert.

    Gruß Udo

  • #34024

    Twister

    Hallo Udo,

    so langsam bin ich auf der Spur des verstehens. Nun werde ich es so machen wie du geschrieben hast. Ich werde komplett im SB 24 Center-Haus bleiben. Negativer Aspekt an der Sache ist jedoch, dass ich die SB24 ACL MK2 schon bestellt habe. Werde morgen ein Widerrufsformular fertig machen und es zusenden und danach die SB 24 ADW ordern.

    Zur SB 24 ACL ADW:

    Kann ich das Gehaeuse von den Aussenmassen der SB 12 ACL ADW her so verwenden und muss nur die innere Aufteilung gemaess Ralf anpassen? (muss ja alles vorher schon berechnet sein, damit ich (fast) direkt nach meiner Ankunft anfangen kann)

    Alles in allem kann ich nur zu mir sagen: Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;), steht alles geschrieben.

    Vielen Dank fuer das (hoffentlich vorhandene) Verstaendnis.

    Gruss Twister

     

     

  • #34028

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Twister,

    wenn du es wünschst, ändere ich die Bestelllung ohne Widerruf auf die SB 24 ADW. Das Gehäuse für die ACL-Version musst du nach Ralfs Bauplan aufbauen, den du in seinem Bericht findest.

    Gruß Udo

     

  • #34030

    Twister

    Hallo Udo,
    das hoert sich nach einem guten Plan an.
    Eine Frage hat sich dann aber doch noch aufgetan. Ralf erwaehnt in seinem Bericht, dass er die Weiche angepasst hat (wegen Gummisicke). Was muss dazu getan werden? Ist im Bausatz der SB 24 ADW alles drin was ich benoetige um den Umbau in die SB 24 ADW ACL zu bewerkstelligen? Oder muss ich noch selber anfangen zu rechnen (geht in die Hose, da keine Ahnung) um den Umbau machen zu koennen? Falls fuer den Umbau zusaetzliche Teile fuer die Weiche benoetigt werden und Aenderungen notwendig sind, bekomme ich die Teile gleich mit und einen angepassten Schaltplan?

    Gruss Twister

  • #34032

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Twister,

    anfangs gab es den SB 12 NRX nur mit einem zusätzlichen F, was Foam bedeutet. Als es Gummisicken gab, habe ich die Bausätze, in denen er verwendet wurde, entsprecend modifiziert. Und so werden die Bausätze selbstvrständlich auch ausgeliefert.

    Gruß Udo

  • #34037

    Twister

    Hallo Udo,

    das hoert sich gut an.

    Damit komme ich auf dein Angebot, die Bestellung ohne Widerruf zu aendern, gerne zurueck.

    Bitte streiche die SB 24 ACL MK2.

    Sende mir bitte die SB 24 ADW in der Anzahl wie in der urspruenglichen Bestellung angegeben.

    Bekomme ich eine angepasste “Zahlungsanweisung” oder soll ich die Daten gemaess der “alten” verwenden und anpassen?

    Ein genialer Service den du hier bietest. Auch “deine” Community ist unschlagbar.

    Ich freue mich auf meinen Urlaub (natuerlich nicht nur wegen der Lautsprecher).

    Vielen Dank

    Gruss Twister

  • #34065

    Twister

    Guten Morgen Udo,

    ich habe gerade die Antwort von Ralf gelesen und benoetige fuer das Projekt noch zwei BR HP 70/160.

    Packst Du sie  mit in meine geaenderte Bestellung oder muss ich eine neue Bestellung generieren.

    Eigentlich wollte ich nur mal eben ein paar Boxen im Urlaub bauen, bestellen, bauen fertig. Das es dann doch so umfangreich wird haette ich nie gedacht.

    Doch jetzt bin ich gespannt darauf (wenn ich dann alle Fragezeichen eleminiert habe).

    Hat halt seinen Preis etwas besonderes zu wollen.

    Gruss Twister

     

  • #34073

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Twister,

    Magazin und Online-Shop gehören zwar zusammen, aber Fragen zur Bestellung mailst du besser anJonas. Er ist für den Shop zuständig und sucht nicht immer nach Änderungen, die wir hier besprochen haben.

    Gruß Udo

  • #34075

    Twister

    Hallo Udo,

    vielen Dank fuer den Hinweis, ist erledigt.

    Gruss Twister

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/verschoben-antwort-auf-fragen-zum-lautsprecherkauf/