Zurück zu Fragen zu Bausätzen

zwei RS 100 in einem Gehäuse?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen zwei RS 100 in einem Gehäuse?

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #10053
      Kjartan

      Hallo zusammen,

      ich habe mir vor einem jahr die SB 36 zugelagt, dadurch sind jetzt die Needles arbeitslos geworden. Aus den alten lautsprechern wollte ich jetzt ein oder zwei Aktivlautsprecher mittels eines kleinen einbauverstärker bauen.

      Jetzt meine Frage, gibt es eine möglichkeit beide RS 100 treiber in eine Box zu bauen entweder als rechts und links oder als hoch und tieftöner?

    • #10054
      Max (A)

      Hallo,

      Es gab mal die FT9 und die RS 100 PC.
      Da kannst Du Dir gut die Abstimmung für eine L+R Varianie anschauen.

      Grüße,

      Max

      PS. Den einen als HT den anderen als BMT zu benutzen, wird nicht funktionieren.
      Beide in ein Gehäuse geht schon, finde ich aber wenig sinnvoll, wenn sie sich das Volumen teilen sollen.
      Dann lieber zwei Gehäuse aneinander schieben.

    • #10077
      MartinK

      Guten Morgen.
      Von der Abstimmung her funktioniert der RS100 mit der selben Weiche in beiden Gehäusen. (NEEDLE/RS100PC)
      Auch Ich würde die Volumen trennen.
      Am ehesten könnte ich mir eine liegende Soundbar für Stereo vorstellen.
      Hoch/Tieftöner geht ohne Weichenentwicklung nicht.
      Gruß Martin

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/zwei-rs-100-in-einem-gehaeuse/