Zurück zu Marantz PM 8000 an SB 285

Antwort auf: Marantz PM 8000 an SB 285

Startseite Foren Verstärker und Co Marantz PM 8000 an SB 285 Antwort auf: Marantz PM 8000 an SB 285

#34074
Rincewind

Hallo Max!

Die Lösung, ein NAD Gerät anzuschließen und probeweise Hören, ist sehr gut. Ich selbst hatte ältere NADs (314, 317, 3020) an SB probiert und es traf nicht meinem Geschmack. Für SB tendiere ich zu Marantz, Technics notfalls Rotel (alles alte Geräte). Bei neueren Geräten kann ich mir Class D angetriebene Amps an SB gut vorstellen. Mein gefrickelter Class D Amp macht an SB eine sehr gute Figur während es mit Etons nicht gut klappt.

Mittlerweile bin ich zu der Überzeugung gelangt, bei Transistor-Amps kann man nicht genug Dauerleistung haben auch wenn man leise hört.

Lies mal hier: https://www.acoustic-design-magazin.de/grundlagen/verstaerker-tipps/
und dort: https://www.acoustic-design-magazin.de/grundlagen/aufbau-und-funktionsweise-eines-audio-verstaerkers/
falls Du es noch nicht getan hast.

Grüße
Rincewind

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/34074/