Zurück zu Mona aus dem 3D-Drucker?

Antwort auf: Mona aus dem 3D-Drucker?

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Mona aus dem 3D-Drucker? Antwort auf: Mona aus dem 3D-Drucker?

#35783
Markus Zeller

Hallo Alex,

Unter dem Bericht der Mona

https://www.acoustic-design-magazin.de/2019/01/27/mona-aus-dem-3d-drucker/#comment-3559

findet Du die Modelle als STP file. Sollte gut zu modifizieren sein.

Wenn das nicht klappt einfach mit einer Skizze zurückmelden. Ich kann das dann gerne ändern bzw. das Modell für Euch erstellen.

Die Box wiegt über ein Kg. Wenn Du also die Aussparung im Brett ziemlich passgenau (Fase) fertigst sollte das klappen. Der Schwerpunkt ist ziemlich in der Mitte. Zuweit nach vorn kippen solltest Du das aber nicht (aber wer will schon den Tisch beschallen). Alternative zum Brett: die Scheibe mit der Negativform ebenfalls aus dem 3D-Drucker 😉 … ggf. mit FlexiSMART eine rutschgehämmte Version drucken.

Viel Erfolg !!

 

Gruß

 

Markus

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/35783/