Zurück zu Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen

Antwort auf: Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen Antwort auf: Heimkino Lautsprecher JBL 8330 ablösen

#8756
Matthias (DA)

Moin,
Der Grund, dass die Granduetta zwei Bässe hat liegt im Wirkungsgrad der Doppel7, nur zwei 11er zusammen kommen auf ähnliche Dezibel wie das ungebremste Oberteil, damit das Ganze aus einem Guss kommt.
Mit nur einem 11er müsste das Oberteil leiser gemacht werden, man verliert das (/vieles von dem) , was die Granduetta ausmacht.

Sicherlich kannst du auch die Duetta Center an Deinen Amp anschließen und dann mit nem 11er aktivierten Sub kombinieren, verlierst dann aber das wunderbare Zusammenspiel bei Musik, da Du die Übergabe irgendwie mit dem Submodul harmonisieren müsstest.

Hier mehr zur D7 center, falls du noch nicht den neuesten Bericht gesehen hast.

https://www.acoustic-design-magazin.de/2016/11/27/duetta-center-stereo-meine-d7c/

Wie gesagt, mit der Zeit finde ich die Linie 54 etwas sehr präsent und bin mit der Duetta sowohl stereo als auch im Heimkino zufriedener.
Aber nu, Duetta auf 20m^2 haben mir auch schon viele den Vogel für gezeigt, vielleicht braucht es nen Verrückten, der mal ne Granduetta in 4*5m stellt… 😂😱👌😨👍

Ob das die optimale Verteilung vom Budget in dem Raum ist wäre noch ne ganz andere Frage.

Sb240 statt Duetta kann im Heimkino auch Vorteile haben

Lieben Gruß

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/8756/