Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

Audible34 Hochton

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Audible34 Hochton

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Udo Wohlgemuth vor 2 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #32820

    Mr-T84

     

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe meine Audible für das Heimkino mittlerweile bestellt und die 34er auch schon zusammengebaut und aufgestellt. Beim einmessen mit Audyssey (Tool zum Einmessen von meinem Marantz) in meinem Wohnzimmer ist mir aufgefallen das der Mittelton etwas zu prägnant ist. Die gelieferten Werte beim einmessen bestätigten es annähernd. Der Hochton fällt deutlich ab. Ich kann mir jetzt nicht erklären wo das herkommt, denn der Raum hat eigentlich keine Flächen, welche den Hochton schlucken würden. Die Weichen habe ich direkt von IT bauen lassen und nach Bauplan angeschlossen. Kann es sein, das ich die den Hochtöner falsch herum angeschlossen habe etc. ???

    https://ibb.co/eJpqXU

    Grüße Thorsten

  • #32823

    Justus

    Hallo Thorsten,

    falsches Forum….Da musst du bei IT nachfragen. Udo wird das Thema bestimmt gleich schließen.

    Aber ich würde einfach mal im “Direct” Modus hören und den ganzen Einmess-Schnickschnack ausschalten, um nicht noch einen weiteren Einflussfaktor bzw. Fehlermöglichkeit zu haben.

    Gruß
    Justus

  • #32824

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Udo wird das Thema bestimmt gleich schließen.

    Stimmt. Hier besprechen wir keine Probleme mit Bausätzen, die anderswo verkauft wurden.

    Gruß Udo

Das Thema „Audible34 Hochton“ ist für neue Antworten geschlossen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/audible34-hochton/