Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

Bassreflexrohr seitlich

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Bassreflexrohr seitlich

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 1 Tag von MartinK.
Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #62638
      Alechs

      Hallo,

      da mir eine Schallwand ohne Bassreflex gefällt, wollte ich nach einem seitlichen Einbau fragen. Ist das zu empfehlen und falls ja, muss man irgend etwas beachten?

      Hier ein Beipsiel der SB18

      Habe auch schon gesehen dass man es hinter dem Hochtöner montiert hat. Das empfiehlt Udo aber nicht, wegen einer eventuellen Wand dahinter.

      Und haben wir eine „Anleitung“, wie man das Rohr sinnvoll an den Raum abstimmen kann? Also wie man vorgehen könnte? Pappe zusammenrollen und alle 2cm abschneiden zum ausprobieren oder so?

      In den FAQs habe ich nichts gesehen.

      Schönen Sonntag

      Alex

    • #62639
      MartinK

      Moin Alex. BR seitlich funktioniert technisch so gut wie vorne, hinten, oben…. .
      Da jedoch ein Teil der tiefen Frequenzen durch das Rohr tönt, „strahlt“ das Seitliche in die falsche Richtung.
      Oben, unten oder hinten wäre klangtechnisch „runder“
      Zur Abstimmung an den Raum???
      Ich tät da gar nichts fummeln außer Du hast Probleme mit Moden. Dann ist für mich die Methode:
      1. Alles
      2. Nichts
      3. 1/2
      4. 1/4
      5. 3/4
      etc. am Zielführendsten. Also zum Anfang sehr große Sprünge, dann kleinere. Bis es gefällt.
      Nach meiner Erfahrung kann man 2 cm Unterschied zwar messen aber kaum hören.
      Papperohr ist ne gute Idee. Ich habs auch schon mit Abwasserrohren getestet.
      Ergo: für den Spieltrieb oder gegen tatsächlich hörbare Moden ok, ansonsten eher unbedeutend.
      Gruß
      Martin

    • #62641
      Alechs

      Hallo Martin,

      die Methode ist gut. Damit kann ich rumprobieren. Ich baue besser erst einmal ein Testgehäuse mit Bassreflex direkt hinter dem Hochtöner. So wie Uwe 😀

      https://www.acoustic-design-magazin.de/2010/09/15/schublade-auf-uwes-kera-360-1/

      es liegen 50er Rohre dabei. Dann kann ich auch ein 50er Abwasserrohr nehmen? Ich frage, weil die Bassreflexrohre konisch sind oder wirkt das nur so?

      • #62731
        MartinK

        Guck am besten, mit welcher Nennfläche das BR-Rohr angegeben ist und vergleiche mit dem Abwasserrohr. Müsste ungefähr stimmen.
        Gruß Martin

    • #62645
      Shumway

      Hi Alex,

      das BR-Rohr seitlich ist bei einem gewissen Konstrukteur aus Kleve Standard, weil dann die höheren Frequenzen, die parasitär durch das Rohr wandern, weniger Einfluss auf den Klang hätten. Okay, messtechnisch bestimmt nachweisbar, hörbar in einem normalen Raum doch eher nicht. Du nennst aber einen guten Grund, die Teile an die Seite zu legen: Dein ästhetisches Empfinden!

      Klanglich hat das keinen relevanten Einfluss, die Wellenlängen bei der Abstimmfrequenz sind so lang, dass sich der Schall immer kugelförmig ausbreitet. Einzig wenn das Rohr hinten liegt und Du in eher kürzerer Distanz hörst, könnte der Pegel leicht schwächer sein – gegen die Theorie steht aber die Wand hinter der Box, die den Pegel wieder erhöht. Was will ich sagen, die Theorie sagt die Realität nur unzureichend vorher.

      Bei der Abstimmung kannst Du mit dem langen Rohr beginnen und dann schrittweise zwei Zentimeter absägen, im weiteren Verlauf dann eher einen Zentimeter und hören, ob es Dir gefällt.
      Simulationen, z.B. mit BassCad zeigen da stets einen sehr großen Einfluss. Meine Erfahrung ist, dass ich nur große Schritte wirklich höre (Nur die Holzdicke als BR-Rohr fällt wirklich auf, damit kannst Du beginnen!). Selbst messtechnisch konnte ich mit meinem einfachen Equipment nur wenig nachweisen, da der Raum komplett überlagerte.
      Aus dem geringen Einfluss der Länge ergibt sich somit ein nur geringer Einfluss der Form des Rohrs. Ein Schlitz z.B. macht es bekanntlich genauso gut. Die Trompetenrohre sehen halt besser aus als ein Abwasserrohr 😉

      Viel Spaß beim Bauen,  Gordon

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/bassreflexrohr-seitlich/