Zurück zu Offtopic (allgemeines Geplapper…)

Beste Möglichkeit der Entkopplung

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Beste Möglichkeit der Entkopplung

  • This topic has 32 Antworten, 13 Teilnehmer, and was last updated vor 1 week, 6 days by Martin Ziegler.
Ansicht von 30 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #45923
      Martin Ziegler

      Hallo zusammen,

      ich lese hier schon heimlich seit Jahren mit und kenne Udo schon eine Ewigkeit (ich glaube seit kurz nach seiner Ladeneröffung in den 80ern). Das ein oder andere habe ich auch schon bei mir stehen gehabt. Da ich jedoch seit vielen Jahren eine aktive Duetta habe, stagnieren die Wohnzimmerprojekte 🙂

      Von wegen…bau mir gerade ein 5.1 System auf, beidem die Duetta’s als Fronts dienen. Als Subwoofer habe ich aus Platzgründen den SB 29 CB-Sub  gewählt. Nun steht er seit einigen Tagen und meinen Nachbarn scheint der Sound auch ganz gut zu gefallen 🙂

      Daher stelle ich mir die Frage, was am besten zur Entkopplung geeignet ist. Der Bodenbelag ist Parkett, Berliner Altbau saniert.

      Artig vorab bedankt und Grüße aus Berlin.

      Martin

       

    • #45930
      schuelzken

      Hallo Martin,

      der Liebesbrief ist ja klasse.
      Aus der Hüfte geschossen würde ich sagen, Gummi-Füsschen sollten etwas Abhilfe schaffen, oder Rollen. Zumindest eine punktuelle Auflage. Spikes kommen bei Parkett wohl eher nicht in Frage, es sei denn du stellst eine Granitplatte unter die Spikes. Und unter die Granitplatte diese Gummi-Füsschen.

      Aber mal was anderes, wie kommt man auf die Idee zu einer aktiven Duetta einen SB_Sub zu stellen?
      Der trockene Bass einer Duetta und der doch sehr weiche SB Bass, ich weis nicht.

      Gruß Schülzken

    • #45931
      MartinK

      Moin Martin.
      Altbau ist immer undankbar. Aufhängen wäre optimal. (Wand- oder Deckenhalterung) Ansonsten wäre für eine einfache Verbesserung eine Schaumgummiplatte meine 1. Wahl.
      Gruß Martin

    • #45932
      Knutbox

      Lass deinen Unternachbarn vor allem wissen, dass du dir Gedanken machst. Der eigenen Erfahrung nach klappern schonmal ein Stockwerk tiefer die Gläser im Schrank während man selbst eigentlich nur angenehme Zimmerlautstärke hört. Sollte das dein Problem sein und ein Drehen am Lautstärkeregler keine Option, mach wie von Schuelzken geschrieben und frag nach ob es besser geworden ist!

    • #45933
      schuelzken

      Hallo,

      die andere Frage die sich mir stellt, ist, wie war es ohne SUB?
      Als nur die Bässe der Duetta liefen, haben die Nachbarn da auch Liebesbriefe geschrieben?

      Gruß

    • #45936
      Rincewind

      Hallo!

      Das Aufhängen der Boxen verlagert das Problem der Trittschallübertragung vom Nachber unter einem zum Nachbar über einen.
      Wenn Du Bungee-Seile verwendest, wäre es vielleicht möglich, dass weniger Schwingungen übertragen werden.
      Erwähnenswert ist Schwierigkeit tragfähige Stellen in einer alten Holzbalkendecke mit Stoh&Lehm-Füllung zu finden. Jeder der im Altbau versucht hat eine Lampe an einer anderen Stelle aufzuhängen als in der Mitte wird davon ein Lied fluchen können.

      Mein aktuelles Rezept ist: Der Anregungsenergie möglichst viel Widerstand zu setzen. In meinem Fall Masse (Granitplatte), Schwingungsdämpfung (Waschmaschinenmatte) und Filz (beschwertes Gummi lässt sich schlecht über Laminat schieben)

      Grüße aus Altbau
      Rincewind

      • #45939
        MartinK

        Moin. Das mit der Stabilität ist natürlich so eine Sache. Mir ging es in erster Linie um Effektivität….
        Gruß Martin

    • #45940
      Martin Ziegler

      Danke für Eure Anmerkungen/Tipps.

      Liebesbrief könnte man es auch nennen. Udo ist und bleibt halt der beste 🙂

      Also ohne den Sub nur mit den Duettas kamen keine Beschwerden. Ich denke das liegt aber auch am AV Receiver (Marantz SR7008), der sich anders verhält, wenn man einen Sub konfiguriert.

      Aufhängen ist für mich keine Option.

      Ich werde mal zu <span class=”bbp-author-name”>Rincewind’s Lösungsvorschlag etwas recherchieren. An eine Granitplatte hatte ich auch schon gedacht.</span>

      Gruss, Martin

       
      <div class=”bbp-reply-content”></div>

    • #45941
      Martin Ziegler

      Rincewind: wenn ich das richtig sehe auf Deinem Bild: Granitplatte, Waschmaschinenmatte und dann ganz unten Filz? Unter den Gehäusen hast Du noch Füße? Wie dick ist die Granit- und Waschmaschinenmatte?

      Gruss, Martin

      P.S.: Und der Udo sagt immer, er baut keine Bumm-Bumm-Boxen :p Hahaha.

    • #45949
      Vadder
      Keymaster

      Moin,

      ich musste zwar keine Boxen entkoppeln aber die Nachbarschaft vom Klingeln meines 400kg-Amboss befreien 🙂

      Lösung:
      Holzkiste, daumendick Silbersand einfüllen, Waschmaschinenmatte drauf. Ruhe ist!

      Viele Grüße vom schmiedenden Vadder

    • #45950
      derFiend

      Die billige Methode zum Ausprobieren welche Position (die macht auch was aus) und Maßnahme was helfen könnte:

      Steinplatte aus dem Baumarkt, und 2 6er Packungen Topfschwämme aus dem Discounter kaufen. Gesamtkosten unter 10 €! Steinplatte drunter, und die Topfschwämme unter den Sub, und dann bleibt nix als sich mit dem Nachbarn mal nett absprechen. Im Optimalfall lässt der einen auch mal in die Wohnung und man kann selbst hören welche Maßnahme und Position was bewirkt.

      Wenn man nur immer warten muss ob irgendwann ne neue beschwerde kommt, ist das ein ewiges Rumprobieren, und auf dauer sehr teuer.

       

    • #45951
      Peterfranzjosef

      Hallo Martin,

      wenn es Dir zuletzt darum geht im Heimkino das Sofa wackeln zu lassen, ohne die Nachbarn in den Wahnsinn zu treiben,  überlege mal (ich weis, dass es mit hi-fideler Wiedergabe und unserem Anspruch hier nix aber auch wirklich nix zu tun hat) das Thema Bodyshaker.

      Ich hatte die auch mal im Einsatz, ist sehr eigenartig, allerdings hast Du bei geringerer Lautstärke der Lautsprecher, bereits den Eindruck bebender Wände und Böden. Zudem bei präziser Basswiedergabe, wie es die Duetta kann, auch über das Gehör die dazu passende Sinnesinformation. Das Hirn ist ein williger Knecht, und glaubt viel, wenn es das nur oft genug gehört hat 🙂

      Vielleicht musst Du das Sofa dann entkoppeln, jedoch dürfte das aufgrund der kleineren Standfläche der Füße einfach sein.

      Servus Peter

    • #45953
      Martin Ziegler

      Das mit den Bodyshakern hätte ich ja gerne mal ausprobiert. Jetzt habe ich aber schon den zusätzlichen Sub.

      Ich sehe mich gerade nach der geeigneten Quelle für Granitplatten um, die auf Maß liefert. Die angebotenen Standard-Maße reichen ja für die Duetta nicht aus. Aus Gründen der Optik möchte ich aber auch, dass die Platten größenmässig genau passen.

      Wenn jemand eine gute Quelle für Granitplatten kennen sollte….

      Gruss, Martin

       

    • #45954
      Matthias (DA)

      Moin Martin,

      Ich habe Granit Platten von Hornbach, gibt’s im Gartenbereich

      Der Zuschnitt hat fast mehr gekostet als die Platten…

      Darauf stehen die Duetta auf einfachen Spikes, funktioniert hervorragend und laut Nachbarn drunter ohne große akustische Belästigung, und hier gibt’s auch Mal um Mitternacht Rambazamba…

      Zur Sicherheit könnten noch Gummifüße unter die Platten.

      Liebe Grüße

      Matthias

       

      PS genial die neue Attachment Funktion.

      Klick. Foto. Absenden. Done.

    • #45957
      Martin Ziegler

      Ich tendiere momentan stark zur Lösung Spikes, Granitplatte und Waschmaschinenmatte.

      Ja, der Zuschnitt bzw. die Behandlung von Granit ist recht aufwendig = nicht günstig. Weiss ich aus eigener Erfahrung von der letzten Küchensanierung.

      Gruss, Martin

       

    • #45958
      Matthias (DA)

      Moin Martin,

      Zuschneiden reicht, da unten darf es rough bleiben 😉

      Matthias

    • #45959
      Peterfranzjosef

      @Granitplatten->günstige Quelle

      fragt mal bei einem Steinmetz in Eurer Nähe. Die haben von Grabauflösungen genug Material.

      Gerade Grabplatten. Die sind halt dann auch schön dick.

      Ich hatte eine als Gartentischplatte, Schrift nach unten. Mit etwas Geduld habe ich sie auch nach dem Ende der Holzunterkonstruktion mit einem normalen Flexgerät mit Diamantscheibe zerteilt bekommen. Mit etwas Glück passt auch schon die Kantengestaltung.

      Als ganzes geliefert benötigt man einen Kran.

      PS: Gerade fällt mit wieder ein, dass meine Grabplatte an der Unterseite nicht plan war, sondern sich zu den schmalen Enden hin verdickte. Das so war dann wie eine Art von Deckel, damit die Platte nicht so einfach weggeschoben werden konnte.  Mein Schwager war Steinmetzmeister und ich dürfte sein Werkzeug benutzen das wegzumachen (ca. 6h Arbeit)

      Aber trotzdem beim Steinmetz vorbeischauen und fragen.

      Peter

    • #45960
      Mike24

      Habe es auch mit der Granitplatte gelöst.

      Spikes unter die LS u. unter die Platte selbstklebendende Gummifüße.

      Granit Terrassenplatte grau 40x40x3cm

      Kostenpunkt: 4.10€ im Hornbach

      Mike

       

    • #45985
      Martin Ziegler

      Ich habe mir nun Spikes, Waschmaschinenmatte und Granitplatten bestellt. Dabei bin ich durch Zufall auf eine Adresse durch E*** Kleinanzeigen gestossen. Die Firma im ganz hohen Norden verarbeitet Restposten für solche Projekte. Ich zahle nun für drei Granitplatten (2 x 55x35x4cm und 1 x 40x34x4), Kanten rundum geschliffen, inkl. Versand 180 OI’s. Ich denke, da kann man wirklich nicht meckern.

      Bei Interesse teile ich gerne den Kontakt. Sehr netter Zeitgenosse und vor allem auch sehr professionelle und extrem schnelle Bearbeitung. Bestellt, am nächsten Tag gefertig und auf die Reise geschickt.

      Ich bin gespannt….

    • #45989
      Matthias (DA)

      Moin,

      Klingt gut, bin gespannt wie sie werden, freue mich wenn Du Fotos postest

      Liebe Grüße

      Matthias

    • #46008
      Martin Ziegler

      Morgen kommen die Platten. Wenn ich die 80kg abgeholt und hochgeschleppt habe, kommen Fotos.

      Gruss, Martin

       

    • #46027
      Martin Ziegler

      Ich gehe gerade noch am Stock, nachdem ich die drei Platten hochgetragen habe und jetzt bin ich auch noch ein wenig angep*****. Die kleine Platte ist in Ordnung, die beiden großen sind gebrochen. Das sieht mir ganz danach aus, als wenn GLS die Platten auf die Ecken geworfen hätte.

      Mal sehen, was die Firma dazu sagt.

      Verärgerte Grüße

      Martin

       

       

    • #46045
      makecake

      Oh Mann
      nachdem Aufwand und der bezahlten Summe
      kriegt man vom blossen hinsehen schon einen schreireiz. Kann Deinen Ärger gut verstehen!
      Man möchte die Dinger aus dem Fenster schmeissen, das ist wohl normal.
      Es zu tun dann vllt. doch nicht. Schiet happen, isso.
      Viel Erfolg beim weitermachen!
      mitfühlende Grüsse
      Marc

    • #46046
      Martin Ziegler

      Die Firma wird mir neue schicken und bei GLS den Schaden melden. Wie von Anfang an alles total unkompliziert. Nächstes mal aber nur mit Wunschlieferung. Bin dann zu Hause und lasse mir die Platten bis an die Tür liefern. Muss ich nicht nochmal haben :p

    • #46048
      Martin Ziegler

      Und das die 100x125cm Waschmaschinenmatte so schwer ist, hätte ich auch nicht gedacht. Läuft heute 🙂

    • #46050
      Matthias (DA)

      Danke GLS…

      Bin nicht überrascht 🙁

      Freut mich, dass die Firma da kulant ist, wünsche gute Vorfreude

       

      Matthias

    • #46140
      Martin Ziegler

      Ich habe es gerade mit den neuen Massnahmen mal richtig krachen lassen. Keine Reaktion von unten. Muss morgen mal nachfragen.

      • #46191
        Markus Zeller

        .. mal bei den Nachbarn gefragt? Kopf noch dran? 😉 …

    • #46186
      Martin Ziegler

      Fall es jemanden interessiert…”mein Granitlieferant” hat mir gerade folgendes geschrieben:

      […]

      Außerdem sind im Anhang auch Fotos von selbstgebauten Marmor-Lautsprechern mit einem Teufel-Selbstbauset (schon etwas älter) Vielleicht hat jemand aus Iherer
      Lautsprecher Community interesse an sowas, wir können auch für jede Art von Lautsprecher eine Verkleidung bauen im gewünschten Stein!

      Bei den Boxen sage ich aber schon mal vorab, dass wir die nicht verschicken 🙂

      […]

      Die Teufel Chassis könnt Ihr ja weglassen 🙂

    • #46211
      Martin Ziegler

      Bei den Schnäppchenpreisen habe mir übrigens für meine SB 24 ACL MK2 in der Küche auch noch zwei 4cm Granitplatten bestellt. Preis inkl. Versand sage und schreibe ganze 35 Euro. Sind heute in den Versand gegangen. Diesmal mit Holzlatten aussen rum in der Verpackung, falls GLS wieder Weitwurf üben sollte.

      Ich kann Euch den Laden echt empfehlen. Da ich gerne Werbung machen darf (darf ich das von Dir aus Udo?): toft-marmorwelt.de.

       

       

      Attachments:
    • #46214
      Udo Wohlgemuth
      Keymaster

      Hallo Martin,

      darf ich das von Dir aus Udo?

      Wenn du keine Fertiglautsprecher verlinkst, hab ich nichts dagegen 😉

      Gruß Udo

    • #46215
      Martin Ziegler

      Alles klar, dann zeige ich halt keine Bilder, wenn ich fertig bin mit basteln 😉

    • #46278
      Martin Ziegler

      Heute habe ich dann die neuen Platten bekommen. Das Auspacken hat recht lange gedauert. Diesmal haben sie einen genau passenden Holzkasten mit Polsterung um die Platten gebaut, damit die Ecken nicht wieder wegbrechen. Erstmal tausend Schrauben rausdrehen, etc.

      Bilder anbei, auch wenn ich noch nicht sauber gemacht habe 😉

       

Ansicht von 30 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/beste-moeglichkeit-der-entkopplung/