Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Ersatz für altes Logitrööt 2.1 System – Welche U_Do Kombi für Bass-Addicts?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Ersatz für altes Logitrööt 2.1 System – Welche U_Do Kombi für Bass-Addicts?

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre, 12 Monaten von Christian Möhlenbrock.
Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #21749
      Stefan

      Meine beiden Töchter haben bisher je eine Kompaktanlage und ein Logitech 2.1 System. Die Dinger fallen langsam auseinander.
      Gerade das Logitech System finden sie aber Klasse, weil es so schön rummst und wummert. Ich habe NICHT vor mit ihnen in eine Diskussion einzusteigen um sie von Wohlklang und den Vorzügen von Neutralität in Frequenzgängen zu überzeugen. Falsche Zielgruppe…

      Ich möchte Ihnen aber gerne etwas bauen, dass oben genannte Ansprüche befriedigt (boah, was für ein geiler Bass), ordentlichen Schalldruck zustande bringt (bei kleinem Leistungseinsatz) und sehr variabel aufgestellt werden kann. (Mal auf dem Schreibtisch, mal in der Turnhalle beim Sportverein, mal open-Air auf dem Reitplatz)
      Hauptsächlich werden die Dinger in Zimmern betrieben, die um die 17qm haben. Wandnahe Aufstellung kommt vermutlich eher selten vor.

      Bisher habe ich U_Do 5 und U_Do 7 in Kombination mit dem Lepy 2.1 Verstärker im Sinn. Den Verstärker habe ich auch an einer Mona. Allerdings mache ich mir Sorgen, das der, für den Pegel-Hunger meiner Töchter, eventuell zu schwachbrüstig ist um die U_do Kombi ordentlich zu befeuern.

      Jetzt hätte ich gerne Feedback zu der Idee.
      Gibt es eigentlich Aktiv-Verstärker als Modul für 2.1, die bei Euch schon im Einsatz sind und die mehr Power haben als der Lepy? Vorzugsweise zum festen Einbau in den Sub?

      Ich bin gespannt…

      LG, Stefan

    • #21750
      Max (A)

      Hi Stefan,

      Dieses Modul bringt ordentlich Leistung mit:
      https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F272421343866
      Ein Netzteil dazu:
      https://m.reichelt.de/Schaltnetzteile-151-500-W/SNT-HRP-300-48/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=108273&GROUPID=7265&artnr=SNT+HRP+300+48&SEARCH=%252A
      Das darf natürlich auch eine Nummer größer ausfallen, aber das wird dann schnell relativ teuer.

      Einen guten Wirkungsgrad haben die Lautsprecher mit Doppelbestückung, aber das weißt Du sicher 😀

      Viele Grüße

      Max

      • #21764
        Stefan

        Danke für die Info Max.

        Ich hatte bisher keine guten Erfahrungen mit solchen Boards, weil die gerauscht und gefiept haben, wenn man leise gehört hat. Ist das bei dem Board anders?

        LG, Stefan

        • #21778
          Max (A)

          Hi Stefan,

          Ich habe eine Stereo-Endstufe mit dem TAS5630 an meinen SB417. Da rauscht nix. Dieses spezielle Board habe ich allerdings noch nicht verbaut.

          Viele Grüße

          Max

    • #21751
      max

      Hi Stefan,
      Für den Betrieb im Jugendzimmer sind die Udos sicher ausreichend.

      Aber bei Sporthalle und Reitplatz hatte ich doch deutliche Bedenken, insbesondere wenn unbedarfte Pegelfetischisten am Poti drehen.

      Wenn es Platz und Budget zulassen wären die Party 2.1 sicher bestens geeignet, zumindest aber was wie die Caldera (+Contra Sub) würde ich schon nehmen….

      Gruß Max

    • #21754
      cap2511

      Welches Logitrööt System ist denn da im Einsatz wenn ich fragen darf?
      Weil in den Subs steckte mal ein Tang Band W8-670, der Treiber des Portokassen Subs aus der Hobby Hifi.
      Daraus kann man was ganz ordentliches basteln :).
      Hab selbst die Doppelvariante hier.

      • #21762
        Stefan

        Hi cap2511,

        das ist ein Z-2300. Aus dem Ding will ich aber sicher nix mehr basteln. Das hat seine besten zeiten hinter sich 🙂

        Gruß, Stefan

    • #21755
      Julius Ellermann

      Hallo Stefan!

      Ich habe seit einer Woche ein 2.1 aus Udo 8 und Udo 10 am laufen! Ich bin was Bass angeht bestens zufrieden, betreibe den Sub aber auch an einem SAM-300D. Fürs Kinderzimmer absolut ausreichend, ich hab 24qm und an Spaß beim hören fehlt definitiv nirgends. Ich denke man kann die 8er auch durch 5er oder Ähnliches tauschen, ich finde es allerdings sehr komfortabel, dass die Sprecher auf dem Tisch kaum platz verbrauchen und neben den Bildschirmen hängen.

      Liebe Grüße!

      • #21763
        Stefan

        Hi Julius,

        gib mir doch mal bitte Infos über Deine komplette Kette. Woran sind die Satelliten angeschlossen und woher bekommt der SAM seinen Input? Ich glaub, ich versteh das immer noch nicht ganz, wie das mit diesen Modulen funktioniert.

        LG, Stefan

        • #21785
          Julius Ellermann

          Hey Stefan!

          Bei mir sieht die Kette momentan wie folgt aus:
          Bluetooth Empfänger –> AUX auf Cinch kabel in den Line In am SAM –> Cinch Kabel in einen SMSL SA-36A.

          Das Signal schleife ich einfach nur durch. Schön ist auch, dass das Modul nicht an sein muss, damit die Satelliten funktionieren. Schön, wenn man man ein bisschen länger wach bleibt!
          Alles in allem bin ich dann, obwohl ich schon das etwas größere Modul genommen habe, (reserve für zukünftige Projekte) preislich unter der 500€ grenze. Sicherlich ist das nicht wenig Geld, aber man bekommt eben gut was geboten! 🙂

          Liebe Grüße!

    • #21794
      Christian Möhlenbrock

      Moin,

      Die Anforderung Halle und Open-Air zusammen mit Mobil ist nicht einfach. Ein Versuch wäre vielleicht 2x U_Do 5 und die Bestückung aus der U_Do 7 in nem geschlossen Gehäuse (Chassis sind dadurch auch bei Fehlbedienung etwas im Hub limitiert). Dazu sollte der Lepy reichen, evtl. sogar mit Akku. Draußen sind meines Wissens Direktstrahler und viel Membranfläche besser und alles unter 60Hz kann auch vernachlässigt werden. Ansonsten ist Wirkungsgrad wichtig, aber Caldera und Contra Sub12 sind sicher zu groß/teuer

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/ersatz-fuer-altes-logitroeoet-2-1-system-welche-u_do-kombi-fuer-bass-addicts/