Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

erstes Lautsprecherpaar für Junior

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) erstes Lautsprecherpaar für Junior

Ansicht von 15 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #44539
      Rolma

      Hallo Forengemeinde,

      da ich hier in Udo´s  Shop nun schon ein Weilchen am stöbern bin, welchen Bausatz ich für meinen Junior bestellen soll und als absoluter Neuling total unentschlossen bin, dachte ich mir, ich werf hier einfach mal die Frage in die Runde der Profis.

      Um das ca 25 qm große Zimmer meines pupertierenden Sohnes zu beschallen, dachte ich zuerst an die Mona. Da die Aufstellung des Subs etwas Schwierigkeiten bereitet und ich noch nen übrigen Harman Kardon Stereo Verstärker habe, dachte ich mir, ich schau mal nach den ACL Sets. Kleinere Standboxen wären von der Aufstellung her ideal. Nun gibt es jedoch mehrere Varianten die in Frage kämen.

      Das Soundsystem dient dem Ersatz der TV-Lautsprecher, sowie für die Playstation und zum Musikhören jeglicher Art ;-).

      Wie sich vermutlich herausliest, ist der perfekte Klang wie ich ihn hier oft lese nicht oberste Priorität. Es sollen einfach vernünftige Lautsprecher sein von denen er noch n Weilchen was hat. Sie sollten auch mal etwas moderne Musik mit reichlich Bass vertragen und einfach einen schönen Klang haben.

      Meine momentanen Favoriten wären bis jetzt die U_Do 41 ACL oder U_Do 51 ACL. Die würden von den Abmessungen her noch passen. Sind preislich natürlich am untersten Bereich, aber ich denke für den Einstieg doch recht interessant. Auf die RS 100 ACL bin ich auch gestoßen, kann mir aber vorstellen, dass die U_Do´s doch bestimmt etwas mehr Dampf haben … oder ?

      Wenn ich die Berichte der benannten Bausätze lese sind ja alle gut. Mir fehlt jedoch eigentlich der grobe Vergleich. Auch im Vergleich zur hochgelobten Mona.

      Ich hoffe ihr könnt mir mit eurer Erfahrung bei meiner Kaufentscheidung ein wenig helfen.

      Gruß Roland

    • #44542
      Rolma

      Dann gibt es ja noch die U_Do 3 Stand oder die U_Do 71 jeweils mit dem SB 16. Ich weis es nicht. hab einfach keinen Vergleich und keine Ahnung

    • #44543
      Matthias (DA)

      Moin Rolma,

      Die RS sind fürs schöne hören gedacht, in der Pubertät (Bass-) Grenzen testen geht damit nicht.

      5 Zoll ist absolutes Minimum, eher würde ich die 71 empfehlen, mit 25m² ist der Raum ja nicht allzu klein

      Mein Daumen geht für die U_do71 hoch. Damit hat er auch Reserven wenn standesgemäß auch Mal loudness und Bass Regler getestet werden.

      ACL ist eine tolle Sache, ab einer bestimmten Lautstärke hat aber die größere Membran mehr Power

      Matthias

    • #44544
      Matthias (DA)

      PS: keine falsche Bescheidenheit was die Investition angeht.

      Udos Bausätze halten locker mit Lautsprechern aus dem Fertigbereich mit, die das 5-10 fache kosten. Oft genug getestet 💪

    • #44545
      Markus Zeller

      Hallo Rolma,

      wo kommst Du denn her? Hast Du dich schon mal auf der „Probehörenlandkarte“ umgeschaut? Eventuell ist ja jemand in der Nähe?

      Meine Tocher hat die U_Do 42 ACL und mein Sohn die U_Do 11 als Regalbox. Beide sind sehr zufrieden. Die 42 kann etwas tiefer und die 11 etwas präziser (meine Einschätzung). Im Büro steht die Mona… einfach klasse. Aber auch die RS100ACL, die habe ich gerade für Freunde als Soundbar gebaut, hat einen erstaunlich erwachsenen Klang. Aber wie Matthias schon schreibt eher zum Genießen als zur Darbietung der tiefsten Bässe in elektronischer Musik. Obwohl schon beachtlicher Tiefgang aus den kleinen kommt (erstauntes Kopfschütteln meine Kollegen aufgrund der winzigen Treiber).

      Was die Qualität angeht: da schließe ich mich meinem Vorschreiber an!

      Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung.

      Gruß, Markus

    • #44547
      Rolma

      Guten Morgen allerseits,

      Wow das ging ja fix. Vielen Dank erstmal.

      Genau was ich wissen wollte :-)Also doch die gute alte Membranfläche. Die U_Do 71 als Standbox wie von Steffen (Rudi84) beschrieben wären ideal. Die wären dann auch schön auf TV Höhe. Kann ich dafür die mitgelieferten weichen 1zu1 übernehmen? Oder würdet ihr mir davon abraten und die 71 als Regalbox bauen?

      Wegen den Investitionen denke ich daß das zum anfangen das richtige ist. Die Jungs haben noch andere Hobbys die auch Geld verschlingen.

      Die Mona werd ich aber schon allein aus Neugier noch bauen. Evtl für meinen Junior 2. Ob er will oder nicht 🙂

      Und dann werde ich für mich was geeignetes suchen, sofern der Finanzminister mitspielt.

      Wegen Probehörenlandkarte muß ich später mal vom PC aus stöbern.

       

      Grüße Roland

    • #44548
      Matthias (DA)

      Moin Roland,

      Normalerweise passt die Weiche wenn Udo den Bericht von Rudi so veröffentlicht hat.

       

      Schreib bei der Bestellung einfach zur Sicherheit nochmal dazu, das du die als Standversion baust und gut ist. Der Übergang zwischen den beiden Chassis bleibt aber ja der gleiche und das wichtigste was sich durch das standgehäuse ändert wenn es größeres Volumen hat ist die Bass Abstimmung, das wird aber hauptsächlich durch das reflexrohr a/Kamal was vielleicht andere Maße hat als in der kompakten Version.

      halte dich einfach an die Vorgaben in dem baubericht und dann passt das.

      Mit größerem Volumen sinkt allerdings manchmal der maximalpegel bzw die Belastbarkeit von dem basslautsprecher, das wird aber nur bei extremen Pegeln relevant und vermutlich wird da vorher schon eine andere Grenze im Haus erreicht 😉

      ganz wichtiger Tipp wären gummifüße oder Spikes unter die lautsprecher damit nicht alle immer mithören dürfen

       

      Matthias

    • #44549
      Rolma

      OK. Dann  werde ich mich für die U_Do 71 entscheiden.  Der  Maximalpegel wird nicht das Problem sein.  Werd ich vermutlich morgen meine Bestellung abgeben. Muß jetzt zur Firmenweihnachtsfeier

    • #44550
      Matthias (DA)

      Dann bitte die Bestellung erst morgen Abend machen … Sonst hat der sohnemann auf einmal ein Heimkino aus granduettas oder so 😅🥳

    • #44586
      Rolma

      so, bin wieder fit. 🙂

      Ich habe mir nochmals den Bericht von Steffen (Rudi84) über den Bau der U_Do 11 als Standbox (U_Do 71)  durchgelesen, er baut diese ja nach der U_Do 3 Standversion.

      Die Boxen sind ja bis auf die Impedanz des SB 16 und vermutlich die Weiche identisch. Sehe ich das richtig das die fertige U_Do 71 dann 6 Ohm hat und die U_Do 3 4 Ohm??? Ist dann der daraus resultierende Unterschied nur der Wirkungsgrad???  Spielt es für mich dann eine Rolle welches der beiden Sets ich bestelle? Auch wegen der Überlegung das Stereoset evtl. irgendwann zu einem 5.1 Set erweitern zu können?

      In dem Bericht über die 3er sehe ich Dämmwolle im Inneren, beim Bericht von Steffen nicht. Wenn ich die U_do 71 bestelle und dazu schreibe das ich die Standversion bauen möchte bekomme ich dann auch Infos von Udo welchen Bereich ich Dämmen muss? Oder ist hier dann nur die Dämmung und die Anleitung für die normale Version dabei?

      Fragen über Fragen

      • #44588
        Markus Zeller

        Moin Moin,

        Also die U_Do 3 ist nicht weiter aufrüstbar im aktuellen Programm von Udo.

        Die U_Do 71 kannst Du mit deinen Kindern mitwachsen lassen z.B. zur U_Do 73 (obwohl ich das Upgrade gerade nicht im Shop sehen kann) oder zur U_Do 74.

        Grundsätzlich ist der Wirkungsgrad der U_Do 3 etwas höher.

        in Udos Päckchen liegt immer alles bei was Du zum erfolgreichen Bau braucht … Außer Holz, wenn Du die Front nicht gleich mit bestellst, und das Finnisch. Kabel für innen sind dabei, ab Terminal musst Du selber gucken. Füllmaterial ist in ausreichender Menge vorhanden, musst Du ggf. noch selber teilen.

        Udo beantwortet alle fragen immer sehr schnell und eindeutig!

        Gruß, Markus

    • #44591
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Rolma,

      allgemein ist bekannt, dass wir nur dein Geld nehmen und dich dann nach draußen in den Regen stellen. Wieso sollten wir irgendwelche Dokumentationen zu den Bausätze beilegen? Auch Papier kostet. Was geht es uns zudem an, wenn du mit dem Bau nicht zurecht kommst?

      Ach, in den Bauberichten steht das Gegenteil? Muss ich vielleicht mal lesen 😉

      Gruß Udo

    • #44595
      Rolma

      😀😀😀 ok dann werde ich dieses Geschäftsmodell unterstützen und gleich mal die Bestellung aufgeben.

      Vielen Dank euch für die Schnellen und hilfreichen Beiträge. Ist ja echt der Hammer. Bin begeistert.

      Gruß und eine schönes Wochenende

      Muß noch meinen Regenschirm suchen 😜

    • #44596
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Rolma,

      da kann ich mich nur wiederholen: Dies ist das beste Forum im ganzen Internet. Hier wird geholfen, Alpha-Tiere mit gestörter Psyche sind nicht vorhanden, dafür aber Fachwissen und viel eigene Erfahrung mit den vorgestellten Produkten und den Anforderungen der Fragenden. Gut, dass es nicht überall so ist 😉

      Gruß Udo

    • #44822
      Rolma

      So, die Bausätze sind mittlerweile nach angenehm kurzer Wartezeit (Samstag bestellt, Donnerstag morgens da) letzte Woche bei mir eingetroffen. Nächste Woche liegen sie dann unterm Baum. Bin mal auf die Reaktion gespannt. Muss dem Familienoberhaupt noch irgendwie klar machen, das da dann auch noch eine ca. 2m x 1m MDF-Platte unterm Baum Platz braucht 😉 Oder auch nicht 🙁

      Bin schon heiß auf den Bau. Leider hab ich mir vorgenommen das Junior die Boxen weitestgehend selbst bauen darf.

      Werde dann weiter Berichten.

      Auch wenn für euch (Worte des Familienoberhaupts: “alles Freaks”) dies nix Besonderes ist.

      Vielleicht liest es ja der Ein oder Andere der so wie ich mit dem Gedanken spielt in dieses Hobby zu starten.

      Wünsche euch allen dann jedenfalls Frohe Weihnachten

      Grüße Roland

      • #44824
        Markus Zeller

        Moin Moin,

         

        Berichte sind immer gut 😉

        Viel Erfolg!!

    • #44823
      Rolma

      Markus Zeller
      Hallo Rolma,
      wo kommst Du denn her? Hast Du dich schon mal auf der „Probehörenlandkarte“ umgeschaut?

      hab inzwischen auch die Probehörenlandkarte gefunden. Da ich jedoch aus der schönsten Region der Republik komme ( Oberschwaben nähe Bodensee 🙂 ) siehts hiermit leider mau aus

    • #44825
      Matthias (DA)

      Moin Rolma,

      Na dann wird’s ja Zeit für den ersten Eintrag dort 😉

      Frohen Bau dem Junior.

      Und fertig zugeschnitten passt auch das MDF unter den Baum, wäre ja furchtbar wenn der 3 Tage waren muss bis zum ersten kleben

      😉

Ansicht von 15 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/erstes-lautsprecherpaar-fuer-junior/