Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

Füße und Finish für die Granduetta

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Füße und Finish für die Granduetta

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #58095
      Martin

      Liebe Community,

      meine MiDus werden zu Granduettas. Holz und Teile liegen schon im Keller.

      Allerdings habe ich noch ein paar offene Fragen, bei denen ihr mir vielleicht helfen könnt:

      1. Welche Füße kann ich da drunter schrauben?
      Ich wohne in einer Mietswohnung mit Fußbodenheizung. Das Laminaten ist auf dem Estrich verklebt. Unter meinen MiDus habe ich einfache Vinyl-Dämpfer, die jedoch vermutlich dem Gewicht der Granduetta nicht mehr gewachsen sein dürften. Jedenfalls sollen die Füße möglichst unauffällig sein. Die SSC Magicpoint gefallen mir ganz gut, weil nur 15mm hoch. Auch an eine Antidröhnmatte mit Untermaß hatte ich schon gedacht. Was würdet ihr empfehlen?

      2. Das Finish. Am liebsten würde ich die Gehäuse vom Profi in Nextel lackieren lassen. Hat hier jemand einen Tipp für einen Lackierer im Raum Nürnberg (+ ca. 75km)?
      Alternativ wird es eine Folierung in weißem 3M Carbon. Auch hier wäre ich für Tipps dankbar, wer im Raum Nürnberg für sowas zu empfehlen wäre.

      Gruß&Dank
      Martin

    • #58096
      Rincewind

      Hallo Martin,

      falls die Füße eine nachweisbare Entkopplungswirkung haben sollen hilft diese Lektüre:

      https://www.acoustic-design-magazin.de/2020/03/15/lautsprecherboxen-vom-altbau-boden-entkoppeln/

      Grüße
      Rincewind

    • #58098
      Monti

      Moin Martin,

      meine Duetta stehen auf Antispikes von Audioplan. Pro Stück sind sie mit 50 kg belastbar, sollte auch für eine Granduetta reichen. Nicht die preiswerteste Lösung aber nach meiner Erfahrung klanglich vergleichbar mit normalen Spikes von der Entkopplungswirkung, dafür Parkett- oder Laminat-schonend.

      In Nürnberg kenne ich mich nicht aus, aber für das Folieren würde ich nach einer Bude suchen, die Autos bekleben. Auto-Lackierer wären vermutlich auch grundsätzlich eine gute Empfehlung.

      Ciao
      Chris

      • #58142
        Adi

        Hallo Chris

        „Auto-Lackierer wären vermutlich auch grundsätzlich eine gute Empfehlung.“

        Dem muss ich wiedersprechen. Auto-Lackierer nur, wenn er Erfahrung mit Holzwerkstoffen hat! Besser ist eine Schreinerei welche selber viel lackiert. Die Farben, Lacke, Grundierungen…. für Metall und Holz sind doch recht unterschiedlich. Bei der Folie bin dann auf deiner Seite.

        Gruss Adi

    • #58163
      Martin

      Vielen Dank schon mal für Eure Tipps! Werde ich beherzigen.

    • #58522
      Martin

      Der Rohbau steht. Einen Lackierer für Nextel habe ich nicht finden können, also wird es eine Folierung in weißem Carbon-Muster werden.

      Attachments:
    • #58526
      n8flieger

      Moin,

      bin gespannt, das sieht in roh schon schick aus.

      Erbauliche Grüße
      Enrico

    • #58534
      Martin

      Irgendwie werde ich mit den Füßen aus dem von Rincewind verlinkten Beitrag nicht warm. Einerseits gefällt es mir optisch nicht so besonders und außerdem habe ich Sorge, dass die auf Dauer ins Laminat eindrücken.

      Daher hab ich überlegt statt den Füßen die SLAB Matten von ACE zu verwenden. Bei einem Kampfgewicht von ca. 65kg pro Lautsprecher verteilt auf vier kleine Matten von 80 x 75 mm müsste ich mit der SLAB-210-12-F-MP4 hinkommen.

      Spricht da etwas dagegen, es mit den SLAB Matten zu versuchen?

    • #58535
      Monti

      Moin Martin,

      hast Du Dir die Antispikes mal angesehen? Bei 4 Stück dürfte die GD auch 400 kg wiegen. Bei 65 kg muss jeder nur 16,5 kg bewältigen. Da würde ich mir keine Gedanken wegen des Laminats machen. Und der Preis relativiert sich bei den Kosten der GD… 😉

      Ciao
      Chris

    • #58536
      Martin

      Hi Chris, hab ich. Finde sie allerdings auch zu hoch. Die SLAB matten sind 12,5mm hoch, leicht nach innen versetzt würde es dann so aussehen, als ob die GD schweben. So habe ich es aktuell bei meinen MiDu und das gefällt mir sehr gut.

    • #58537
      Schülzken

      Guten Abend,

      ich hab im Gehäuseboden eingelassene Kugelrollen.
      Man hat den Eindruck dass der Lautsprecher ca 5-6mm über dem Boden schwebt.

      Gruß Schülzken

    • #58716
      Martin

      Vielen Dank noch mal für eure Anregungen – ich werde es mit den SLAB Matten von ACE versuchen. Der technische Support war sehr freundlich und hilfsbereit. Ich werde dann berichten.

      Attachments:
Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/fuesse-und-finish-fuer-die-granduetta/