Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

Gehäusevolumen im Standfuss

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäusevolumen im Standfuss

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre von tomtom.
Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #20628
      Lightcommander

      Hallo liebes Forum,
      Hallo Udo,
      Ich liebäugele mit dem Bau einer Duetta Top. Um das gehäusevolumen maximal klein zu halten überlege ich eine Art Mini Sattelit zu bauen und das Gehäusevolumen durch den sehr Schlanken (ca 1meter hohen) Standfuss zu realisieren.
      Ist das machbar/ empfehlenswert? Wie behandele ich die Bassreflex Öffnung ?
      Welche Probleme können auftauchen?
      Danke für Wissen, Meinungen, Anregungen?
      Gruss

    • #20630
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Gruss,

      mach mal eine Zeichnung (Handskizze reicht) und lad die hier hoch. Dann kann man sich besser vorstellen, was du vorhast.

      Gruß Udo

      PS: Hochladen geht hier.

    • #20633
      Lightcommander

      Hallo Udo,
      Skizze ist hochgeladen.
      Titel “ Duetta Gehäusevolumen im Standfuss“
      Ich hoffe mein Anliegen ist dadurch etwas klarer geworden.
      P.S. Natürlich ist die Skizze in keinster weise Massstabsgetreu.

    • #20634
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo PS,

      hättest du die Anleitung zum Bildereinstellen beachtet, könnten alle jetzt die Skizze in deiner Antwort sehen 😉

      Gruß Udo

    • #20635
      Lightcommander
    • #20637
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Leichtmatrose,

      hoffentlich liest du meine Antworten nicht ebenso wie die Anleitung.

      Skizze

      Der Fuß ist ok, aber der Hochtöner möchte eine Schallwand sehen, die ein paar cm größer als er selbst ist. Der Reflexkanal ist mindestens gewöhnungsbedürftig, aber ich muss nicht jahrelang davor sitzen. Alles in allem kenne ich schönere Designs für die Duetta Top, aber das ist ausschließlich subjektiv. Schönheit liegt im Auge des Betrachters 😉

      Gruß Udo

    • #20666
      Stefan

      Vor meinem inneren Auge kann ich schon sehen, dass das etwas ganz besonderes werden kann, wenn man das Finish modern/kühl macht. Eher so Richtung Science Fiction, weniger mit Naturholz. Dann könnte das was ganz besonderes werden.

      Problem ist die Standfestigkeit. Da braucht es einen Fuß und der zerstört optisch dann wieder die schöne Schlankheit des Beines. Aber ich bin da schon sehr gespannt, wie das Projekt weitergeht.

      Auch der Bassreflexschlitz „hat was“. Jeder hier ist das anders gewöhnt. Ich finde, es kann gerne mal ein frischer Wind durch die Designerköpfe wehen. Ich fühle mich schon wieder inspiriert…

      Viel Spass bei der weiteren Planung,

      STefan

    • #20667
      Stefan

      Noch eine Frage an @Udo:

      Weil die Reflexschlitze irgendwie IMMER unten zu sehen sind, bin ich davon ausgegangen, das die Nähe zum Boden dafür wichtig ist. Liege ich da falsch?
      Ist die Position und Ausrichtung für die Akustik irrelevant?

      LG, Stefan

      • #20668
        Udo Wohlgemuth
        Verwalter

        Hallo Stefan,

        der Reflexkanal ist nichts anderes als das Rohr, das darf auch (fast) überall sitzen. Die Wellen sind im Nutzbereich so lang, dass sie sich nahezu nichts aus der Position machen.

        Gruß Udo

    • #20669
      Lightcommander

      Hallo Stefan,
      Danke für deine Aufmunternden Worte.
      Wie schon eingangs erwähnt ist steht die Gehäuse Minimierung bei meinen Designüberlegungen im Vordergrund.
      Das Problem mit dem Standfuss habe ich inzwischen auch erkannt und mir daher überlegt ob ich nicht die Bassreflex Öffnung in den Fuss baue. Dann wäre dieser auch wieder Horizontal was Ufos Designvorstellungen dann wieder näher kommt. Die Frage ist halt ob das akustisch in Ordnung ist.
      Minimal kleines Gehäuse für den Bassmitteltöner, ER4 Aufgesetzt mit mini Schallwand , benötigtes Gehäusevolumen im Boxenständer enthalten und eine schicke Flache „Schachtel“ als Fuss der den Reflexschlitz beherbergt. Positiver Nebeneffekt wäre eine Bass- Bodenkopplung welche wahrscheinlich etwas mehr tiefenvolumen erzeugt.
      Sammele gerade noch Meinungen, Insprationen, Wissen und Vorschläge und werde dann bald mal die ersten Entwürfe erarbeiten.

    • #20753
      tomtom

      Für mich wäre das nichts.

      Da du aber sowieso etwas größeres für den Hochtöner brauchst, kannst du dieses Abteil doch genau so breit wie das Unterteil machen. Das sieht in meinen Augen gefälliger aus.

      Der Reflexschlitz kann auch hinten raus gehen.

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/gehaeusevolumen-im-standfuss/