Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Heimkino mit SB30STC+2 SB29BR VS SB36…

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Heimkino mit SB30STC+2 SB29BR VS SB36…

Ansicht von 31 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #18498
      David

      HI!

      SO nach ein bisschen Plausch mit Udo , vielen Verworfenen Ideeeen, Problemen mit dem WAF sowie der Sub aufstellung und und und muss grundsätzlich veränderung her…

      Heimkino:

      Ich habe ind der Front 2x Sb36 und ein sb30STC als Center. Hinten werkeln 4 SB15STC.

      Mein PLan ist es die SB 36 mit böse weinenden Augen zu veräusern dafür die SB30STC auf jeweils einen SB29BR zu stellen…

      Nun brauche ich zuspruch das das eine Gute Idee ist und ich keinen Fehler meines Lebens damit mache…

      Der Punkt ist das die SB36 UND die SB29BR einfach keine Platz haben und somit auch der WAF absolut greift…

      P.S. wenn die SB30STC “hochkant” steht, muss man am bau etwas ändern? Hochtöner derhen oder so?

      Vielen Dank!

    • #18502
      Max (A)

      Hi David,

      Das passt schon so.

      Warum nicht die SB36 zu einer SB36 Center machen und im 39x30x40 cm3 Gehäuse auf den 29Br stellen?

      Hochtöner drehen finde ich eine super Idee 😉

      Grüße

      Max

    • #18503
      nymphetamine

      Gab es eigentlich schonmal jemand, der eine einteilige kombi aus separaten sub und mainspeaker gebaut hat? Wäre echt mal interessant 😁

    • #18506
      Andre

      Hallo David,
      gab es schon, und ist ne gute Idee. Ich habe die SB30STC als Standbox. Zu den originalen SB15 mit dem anderen Hochtöner würde die SB29 Subs entwickelt (CB und BR). Mit nem ordentlichen AVR und ordentlich Power am Subamp geht da ordentlich was. Nur allein in stereo sind die SB30STC in einem großen Raum zu wenig…
      Gruß
      Andre

    • #18509
      David

      Oh, das ist interessant… Die SB36 zu SB36Center umbauen… Hmmm… Muss da nicht eine andere Weiche her? Was muss geändert werden auser dem Gehäuse?

      Schade wäre dennoch das Gehäuse vom Sb36 ist finde ich schon etwas Material, Geld und vor allem Leidenschaft hineingeflossen um es zu verschrotten…

      @nymphetamine

      genau das ist mein Plan.. Nur das die Bässe von einem anderen AMP mit DSP angetrieben werden.. Also es sollen beide Boxen (Sub und (vielleicht) SB36Center) in einer werden.

      Danke schon mal für die Anregung… Aber die Fragen zum Umbau der SB36 in eine SB36Center müssten geklärt werden…

    • #18510
      David

      Achso:

      @ Max

      deine Gehäuseangaben sind innen oder außenmaße? denn bei 19mm MDF sind es ca 12L Unterschied und keines davon passt zu den 37L die der Baubericht für die SB36Center vorschlägt…

    • #18511
      Max (A)

      Hi David,

      Ja, die Weiche ist eine andere.
      Einfach mal bei Udo fragen.
      37l innen sind außen grob 43x30x40 bei 19mm Stärke.

      Gruß

      Max

      PS. Gehäuse stehen auch im Keller für später gut 😉

    • #18512
      David

      Apropos Weiche und an sich…

      Es ist ja im Prinzip keine Center sondern “NUR” eine SB36 in einem kleinerem Gehäuse denn sie soll ja auch stehen und nicht liegen…

      Also wenn sich UDO heute hier nicht äusert werde ich ihn die Tage mal anschreiben…

      Vielen Dank schon mal ..

      P.S. Die Idee an sich gefällt mir immer mehr…

    • #18514
      David

      Hab auch mal eben nachgemessen…

      Unter 50cm Höhe bekomme ich die 3 Chassis gar nicht übereinander… Also wird das nix mit 43xx30x40… Muss mindestens 50x?x? werden…. Das ist aber nicht das Problem… Nur eine Herausforderung 😉

    • #18515
      max

      Hi David,

      Bei mir spielt seit einigen Wochen ein Paar SB36 im Centerlook mit 2,5 Wege Weiche. Der Direktvergleich zur Centerweiche steht noch aus, aber auch für mich als langjährigen SB Hörer klingt das schon echt top!

      Wenn der Platz eng ist, kann man die 36er bestimmt auch etwas kleiner oder gar geschlossen bauen, wenn sie durch zwei subs ergänzt werden…

      Gruß Max

      Edit: Hier findest du meine Eindrücke zum SB36 “Stereocenter” mit normaler 2.5Wege Weiche. Bin nach wie vor sehr zufrieden.

    • #18516
      Max (A)

      Hi David,

      Die SB36 Center ist ein 2-Weger. Die SB36 ein 2 1/2 Weger.
      Daher der Vorschlag zum Umbau.
      Die Gehäuse haben dieselben Volumina.

      Ja, hochkant kann man den Center auch stellen.
      So macht man das, wenn man ihn für Stereo benutzen will und nicht als Center.

      Grüße

      Max

    • #18517
      David

      Verdammt… das sehe ich jetzt erst das die an sich gleich groß sind…. ajajajaj… na da muss ich den Taschenrechner nu zum Glühen bringen… sollte ja insgesammt nicht unbedingt 2M hoch werden…;-)

    • #18519
      Max (A)

      Hi David,

      Wenn man den Chassis nur einen cm Abstand gönnt, komme ich auf 44cm Innenmaß in der Höhe als Minimum. Damit kommst Du dann auf 48cm Außenmaß. Ich denke nicht, dass die 4,5l mehr einen großen Unterschied machen werden.

      Damit kommst Du auf eine Gesamthöhe von ca 122cm bei einer Grundfläche von 30×40 cm2.

      Gute Nacht

      Max

    • #18520
      max

      Hi David,
      Wenn der Platz gar so eng ist: Es gibt Leute, die als rear Speaker SB18 in gut 12l geschlossen einsetzen. Zur Not wäre vielleicht auch ne SB36 in 25L oder so realisiert werden, wenn sie auch im Musikbetrieb untenrum unterstützt werden. Ggf kann man über diesen Umständen auch die alten Gehäuse passend machen?

    • #18523
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo David,

      wenn du den 17ern zusammen 20 Liter geschlossenes Volumen gibst, kannst du den aktiven Subwoofer bei ungefähr 70 Hz auskoppeln.

      Gruß Udo

    • #18524
      David

      Danke Udo, aber meisten ist es bei mir so: Alles oder nix! Also werden die Sb36 so umgebaut das es passst… Nur die Frage der Lautsprecheranordnung wäre dann in Bezug auf die Weiche zu klären…

      Wenn ich den Standard aufbau mache ist die Weiche ja gleich… wenn ich aber die D`Appolito Anordnung mache muss dann zwingend eine Andere Weiche her oder nicht?

      • #18525
        max

        Hi David,
        Bei mir spielt seit einigen Wochen ein Paar SB36 im Centerlook mit 2,5 Wege Weiche. Der Direktvergleich zur Centerweiche steht noch aus, aber auch für mich als langjährigen SB Hörer klingt das schon echt top!

        Falls es dir wider Erwarten nicht gefallen sollte, kannst du die Nachricht ja im Nachgang immer noch tauschen.
        Bzgl alles oder nichts: Sehe ich ähnlich, das große Gehäuse macht aber nur Sinn wenn du die LS auch ohne sub betreiben können willst. Im subbetrieb werden die tiefen Frequenzen ja eh nicht wiedergegeben.

        Gruß Max

    • #18526
      David

      achja.. sorry hab es gelesen aber bei diesen kopsstress wieder verdrängt… Also wird das so geschehen! und falls das mit der Weich sich noch ergibt , kannst ja mal bescheid geben…

      Eins noch… Da die Lautsprecher eine Gesammthöhe von ca 120cm haben ist der Hochtöner ganz schön hoch… meine Sitzposition sehr niedrig… Also müssen die zu mir geneigt werden richtig?

    • #18527
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo David,

      wenn mein Vorschlag nicht sinnvoller als dein Plan wäre, hätte ich ihn nicht gemacht 🙂

      Gruß Udo

    • #18528
      David

      Mensch Udo du machst mich fertig….

      Wie du merkst hab ich nicht besonders viel Ahnung…. Bauen kann ich… Und dein Vorschlag klingt toll… Aber ich brauche dann schon mehr Infos… Welchen Vorteil hätte ich denn wenn ich das so mache außer das mein Gehäuse zu meinen Gunsten kleiner wird…? Welchen Nachteil hätte ich zum normalen SB 36 Gehäuse? Welche Anordnung? D’Appolito oder standard? In dem Fall müssten die subs eigentlich immer mitspielen sonst nix mit Tiefgang auch nicht bei Musik, richtig? Fragen über fragen… 😉

      Mit auskoppeln meinst du ich sage meinem AVR das er die LS nur bis 60HZ speisen soll und dem DSP sage ich das der sub erst alles unter 60 übernimmt… Richtig?

    • #18532
      nymphetamine

      Mein tipp als (nicht mehr blutiger) Anfänger…

      Wenn du es ei teilig bauen willst (also sub + LS in einem gehäuse)… Male mal den sub auf en Blatt Papier… Das wäre ja im prinzip die vorgegebene breite und tiefe… Jetzt setze dort deinen Lautsprecher drauf (sb36cebter oder sb30stc)… Nun wirst du merken, das des scheiße aussieht und viel zu hoch ist… Somit musst du oben die breite an die gegebene breite vom sub anpassen… Gleichzeitig musst du das so gewonnene Volumen oben wegnehmen… Somit wird das ganze schonmal bissle kleiner… Das gleiche machst du dann auch mit der tiefe… Jetzt hast du grob mal die gesamthöhe und -breite im originalvolumen… Jetzt kannst du anfangen, diese maße deinen bedürfnisse anzupassen… Erst jetzt wirst du feststellen, was du wirklich machen musst und kannst nun gezielte fragen an die heimwerker stellen… Die frage der weiche stellt sich auch erst, wenn du anhand deiner Zeichnung festgelegt hast, welchen bausatz du verwendest… Upcycling oder neukauf..

      Auch kannst dur dir darüber gedanken machen, ob du das extravolumen vom einteiligen Aufbau für den sub versendest (wenn das geht => habe da keinerlei Erfahrungen und wissen) und somit diesen auch von den maßen her ändern kannst (schmäler und net so tief)… => schau dir mal die U_Do 13 an… Das meine ich mit dem einteiligem aufbau und dem extravolumen hinter der oberen kammer. Aber das können dir die Profis dann sagen und auch dann begründen ABER dafür brauchen die ein grobes layout mit maße…

      Es bringt nichts, vor dem design alles schon wissen zu wollen… (Ich habe den originalbauvorschlag genommen und den dann abgeändert, bis es mir gefallen hat, forenmitglieder gefragt, antoerten erhalten und dementsprechend mein design angepasst) Alles andere wird sich dadurch von alleine ergeben… Und die Zeichnung muss ja nicht gleich profimäßig sein… Es langt ne skizze auf nem post-it…

      • #18533
        nymphetamine

        Und welchen bausatz du verwenden möchtest, musst du an der Zukunft festmachen… Die option des upgrade is meiner Meinung zu beachten… Und ob du deine jetzigen sb36 “aufgeben” möchtest bzw. Jemand hast, bei dem du mit ruhigem gewissen diese abgeben kannst. Der finanzielle Aspekt musst du auch bedenken..

        du hast schon geld ausgegeben (für klasse Lautsprecher) und jetzt willst du wieder mehr geld (als nur 2 passende subs) ausgeben. Für eine ggfs. Schlechtere Lösung…

        Mach mal deine skizze anhand der sb36 als center (Maße findest ja im shop), wenn dir das nicht gefällt, kannst du ja dann mit der sb30stc zeichnen (Maße ebenfalls im shop).

        Technische Unterschiede und die eigenschaften der beiden kenne ich leider nicht (stehe ja noch am anfang in diesem hobby) aber eine gezielte frage im forum (ggfs. Ein neuer thread) wird dir die Antwort bringen.

    • #18534
      Max (A)

      Hallo David,

      Udos Vorschlag:
      Vorteil: kleiner
      Nachteil: SB36 alleine spielt nicht mehr so tief –> SUB sollte immer mitlaufen.

      Mein Vorschlag:
      Wenn Du schon bei 120x30x40 bist, Bau die SB240. Die ist auch nicht kleiner, Du sparst Dir den aktiven SUB und hast ein (meiner Meinung nach) besseres Stereo-Konzept, das auch für HK super funktioniert.
      Die zwei übrigen 17er kannst Du in zwei weitere Surround-Kanäle stecken.

      Grüße

      Max

    • #18535
      David

      @nymphetamine

      Der Aufbau bzw das Design des Gehäuses ist nicht das Problem… Das bekomme ich schon hin, skizze kommt nur im Kopf und später in echt sieht es besser aus als auf meiner skizze…. Inspirieren habe ich mich von der Duette ADW und der White Pearl ADW lassen, so in der art wird es werden… Unter breit oben schlank, wie meine Oma 😉

      @Max

      Klingt verlockend aber das wäre zu teuer… Und noch mehr Lautsprecher will ich gar nicht mehr…. 4 Hinten 4 Oben und 3 Vorne muss langen… 🙂

    • #18536
      max

      Guten Morgen David,

      vielleicht hast du ja Lust noch die Fragen aus dem geschlossenen Parallelthread zu beantworten. Vielleicht hilft es auch bei deiner Lösungsfindung, zumindest aber dem interessierten Mitleser, um für sich bessere Rückschlüsse ziehen zu können.

      Was mich interessieren würde:
      – was vermisst du bei der SB36? Punch? Pegel? Tiefgang? Allgemeine Bastellust? Insbesondere, da du ja schon einen sub hast.
      – Was ist der Einsatzzweck? HK oder auch stereo? Und wenn ja, gilt das “Vermissen” auch für stereo?
      – Wie groß sind Raum und Pegelanforderung
      – welche Elektronik ist vorhanden (insbesondere Amps/DSP/AVR)

      Auf die Lösung hätte das für mich nämlich großen Einfluss:
      Für HK only würde ich wie von Udo vorgeschlagen zwei geschlossene SB36 und zwei SB29BR bauen, evtl sogar über den AVR trennen und per Aktivmodul die subs aktivieren.

      Wenn auch stereo bestmöglich laufen soll, wäre es für mich etwas komplexer, da mich o.g Art der Basseinbindung für Musik nicht befriedigt. In diesem Fall wäre es am einfachsten die SB36 klassisch mit Originalvolumen zu bauen und stereo ohne sub zu betreiben (außer man will es mal richtig dreckig).
      Wenn du auch für Musik den Sub sauber einbinden willst, würde ich das ganze “richtig” aktivieren und ihn per eigenständigem DSP einbinden. Ggf, je nach Platz, sowohl sub als auch SB36 geschlossen.

      An so einer teilaktiven Stereolösung bastel ich seit einer Weile. Da man auch etwas Rücksicht auf den Raum nehmen kann, kann das richtig gut werden, wenn man weiß was man tut oder lange genug systematisch probiert und immer wieder gegen sein “Referenznormal” vergleicht. Sämtliche Profianlagen werden ja auch zumindest teilaktiv betrieben. Ohne Messmikro und einigen ruhigen Stunden geht da aber nix.

      Gruß Max

      Edit: den Bericht “BAUBERICHT SB 29/ 30” kennst du?

    • #18544
      David

      ok, viele Fragen… jetzt wirds etwas durcheinander…

      ja die Bauberichte kenne ich, soweit so gut…

      Bei der Sb 36 vermisse ich eigentlich nur Tiefgang

      Gedacht das alles ist hauptsächlich fürs Heimkino (daher mehr tiefgang und Pegel wäre nicht verkehrt)

      Natürlich wird auch ab und zu Mukik gehört aber wenn der Bass über den Sub geht stört mich das nicht , eher im Gegeteil… Bin etwas Bassfetischist und stehe auf TIEFEN Satten Bass…( wie du schon sagst: etwas Dreckig…)

      Der Raum ist insgesamt ca 30qm groß aber das Hauptgeschäft spielt sich auf ca der Hälfte… Stelle nachher ein Bild rein, muss es erstmal irgendwo ablegen…

      Elektronik ist ein AVR Marantz SR7009 für die Lautsprecher und eine PA Endstufe mit einem miniDSP für die Woofer… Ein Einmessmikro habe ich nicht werde mir aber es vielleicht holen müssen was ich eigentlich nicht will denn es soll sich in meinen Ohren gut anhören und nicht auf dem PC…

      Ich vermute ich werde die Udo Variante wählen… und hoffentlich deutlich mehr Tiefe und Pegel haben sodass wenn relativ am Anfang von Oblivion, Tom Criuse das Seil in der Höhle reist und er runterfällt mir durch den Baass die Augen tränen und der Blutdruck fällt weil das Herz kurz aussetzt! 😉 Nachbarn habe ich nicht 😉

      HIer mein Raum… so ungefähr jedenfalls…. Mein Raum

    • #18549
      max

      Servus David,

      DANKE – damit kann man doch schon was Anfangen. Mit potentem AVR (mit PreOuts), miniDSP und externer Endstufe bist du ja schon mal überdurchschnittlich gut ausgestattet.

      Wenn es dir eigentlich nur um den Tiefgang geht, wäre eventuell auch der Deeplink-BP einen Blick wert – der wurde ja genau für diese Anforderung entwickelt und lässt sich obendrein sehr WAF-freundlich gestalten. Außerdem sind die Dinger recht günstig. Vom Geld- und Platzbedarf kannst du statt der 2 SB29BR ja schon fast 4 Deeplink-BPs (2 vorn, 2 hinten) bauen 😉

      Für den Kinobetrieb kann dann wie gesagt auch ruhig der (per Gehör eingestellte) AVR die Trennung übernehmen und die SB36 nur noch wenig Volumen haben.

      Mit miniDSP kannst du dann ja immer noch spielen – wirklichen Bedarf sehe ich hier wie gesagt nur beim Stereobetrieb. Ich seh das übrigens änlich wie du – richtig ist, was mir gefällt. Trotzdem war und ist das Mikro mir eine große Hilfe beim Finden des Setups, da man die “Fehlerquellen” wesentlich schneller lokalisieren kann. Vermutlich müsstest du dann die Fronts ebenfalls an dedizierte Endstufen hängen, wenn dein AVR keinen Anschluss für externe Signalprozessoren hat.

      Gruß Max

      PS: Fronts an externer Endstufe schon mal probiert? Bei meinem 25kg Onkyo hat die Entlastung gerade im Bassbereich hörbare Vorteile gebracht, anderen Usern wiederum hören bei ihren AVRs kaum Unterschiede.

    • #18550
      David

      HIer mal der Ort den geschehens…

      Da wo die SB 36 stehen MUSS auch das rest hin… kein cm rechts, links, vor, zurück oder sonstwas… Das verbietet mir das Gesetz… 😉

      Größer (sodass sie auf die Granitplatten passen) dürfen die neuen Geschöpfe werden…;-)

      TV Ecke mit SB36/30STC von Vorne

      TC Ecke von der Seite

    • #18551
      Max (A)

      Mit Deinen Antworten würde ich tatsächlich sie Center-Weiche wählen und die Chassis in geschlossene 25l bauen.
      Damit kannst Du dann ein relativ kleines Gehäuse bauen.
      Wenn der Hochtöner auf 85cm(?) soll, musst Du halt den SUB, welchen auch immer, auf 60cm Höhe begrenzen. Dann sparst Du Dir die Schräge.

      Im Wesentlichen:
      Ohrhöhe – (Abstand vom Boden der SB36 zu HT) – Granitplatte = Höhe für Subwoofer.
      Zum Volumen passende Grundfläche ausrechnen –> fertig.

      Grüße

      Max

      • #18552
        David

        Verstehe das mit dem Bass nicht ganz… einer von dem beiden ist ja unweigerlich auf ca 60 der ander über dem Hochtöner und der SUB ist natürlich unten… Bals stelle ich mal ne Zeichnung ein…

    • #18554
      David

      SO, hier meine Profizeichnung: Nicht lachen… meine SB36 Zeichnung sah genauso aus… Wie gesagt im Kopf und in echt sieht es deutlich besser aus…

      So in der Art sollen sie werden…

      Sb36/29Mix

    • #18558
      David

      Ich habe jetzt mal was gewagt:

      Subwoofer aus, SB36 Reflexrohre zugestopft, am Verstärker gesagt das die Beiden SBs kleine Lautsprecher sind und die Frequenz auf 60HZ gestellt (geht nur 40/60/80/…) und dann habe ich mal eine Basstest CD an gemacht.

      Was soll ich sagen.. bin auf meiner sitzposition immernoch begeistert!genug Bass vorhanden auch wenn nicht in die Tiefe… aber es hört sich immernoch zufriedenstellend an! Wenn ich bedenke später sollen ja 2 SB29 dazukommen… Hmm… der Gedanke gefällt….

      Meine Frage (und ich muss fragen damit ich mir vielleicht vorstellen kann was auf mich zukommt wenn ich meine SBs verkleinere…): WAS ändert sich jetzt noch wenn ich das Volumen auf 20-25L verkleinere? kann man das einfach beantworten? Wollte nicht noch die LS zerruppen und backsteine reinlegen um es zu testen…

      Gruß und danke für die viele Mühe und Antworten!!!!!

      • #18568
        max

        Hi David,

        WAS ändert sich jetzt noch wenn ich das Volumen auf 20-25L verkleinere? kann man das einfach beantworten? Wollte nicht noch die LS zerruppen und backsteine reinlegen um es zu testen…

        Grau ist alle Theorie, aber vielleicht reicht dir das ja als Antwort:

        WinISD

        Wenn man der recht einfachen WinISD Simulation glauben darf (die viele Parameter außen vor lässt und die Realität nur eingeschränkt darstellt), wird es mit 20L CB sogar besser, als mit 36L CB. Aber da Udo ja die 20L schon explizit freigegeben hat, würde ich mir da an deiner Stelle ohnehin keine Sorgen machen.

        Gruß Max
        Edit: Grün ist SB36 Original in 36l BR

        • #18572
          David

          HI! Danke aber das Bild ist zu klein… ich kann da nicht erkennen was gelb und orange ist…

          Aber nu habe ich den Text dazu gelesen und bin nun auch glücklich und beruhigt.

          Also werden die SB 36 gekürtzt etwas gefüllt der Reflexkanar eliminiert und drunter kommt der SB29.

          P.S. wie macht ihr denn die Bilder da überhaupt rein?

        • #18579
          max

          Hi David,

          über Rechtsklick => “Bild in neuem Tab öffnen” siehst du es in ausreichender Größe.
          Kurzfassung: -3dB Punkt ist für 36 und 20l nahezu identisch, der Verlauf für 20l sogar noch etwas schöner.

          Bilder kannst du hier in der Galerie hochladen und dann über den img-Button einbinden (dieser akzeptiert nur Bilder von dieser Website, nicht von externen Bildhostern).
          Ist auch in der Galerie beschrieben, manchmal hakt der Bilderuplad aber zugegebenermaßen etwas.

          Gruß Max

        • #18587
          David

          Ah jetzt ja.. bei Firefox heist das Ding “Grafik Anzeigen” unter rechtsklick… dachte nur nicht das es in größer angezeigt wird… ok klappt… Vielen Dank!

    • #18564
      Mirko

      SB Heimkino mit SB240,SB18 und SB36 Center in 25 geschlossenen Litern

      • #18573
        David

        HI! Du hast die SB 240 und dennoch einen eher kleinen SUB dazu? Hmm….. ist der nicht etwas unterdimensioniert für den Raum und die beiden Giganten?

        • #18576
          Mirko

          Hey David

          Der kleine Sub soll nur nach unten abrunden. Ist schon ein Unterschied beim Filme gucken. Eigentlich reicht der, ich hab aber noch einen zweiten im Keller.

        • #18577
          David

          ja ok… das klingt gut und sieht gut aus bei dir! Hätte ich diesen Platz wären alle meine Sorgen gegessen…

        • #18580
          Mirko

          Ich hab auch nur 30m²: Die SB240 wirken nur am Anfang groß.

    • #18590
      nymphetamine

      Hi,

      Ich habe vor geraumer zeit im Internet ein Bild von einer Box gesehen, die wäre vermutlich interessant… Farblich eine augenquälerei und auch mir persönlich zu extrem… Im prinzip werden 2 subs in einem seitlich stehenden U eingebaut und in der mitte kommt ein anderer Lautsprecher… In deinem fall sb36 bzw. Sb36center…

      Du bleibst bei deinem platz, gehst aber in die höhe…

      Oder du schaust dir mal im bauforum den Bericht von RaCo und seiner grandduetta an… So kannst du unten und oben sub einbauen und in der mitte deinen center verbauen… Finde diese lösung au viel ansprechender als das oben erwähnte pinke Irgendetwas…

      Das nur am rande… Als ideensammler 😁

      • #18606
        David

        Komme gerade nicht mit… Meinst du meine Boxen? Welches Pinke irgendetwas?

    • #18612
      bu

      Hallo David,

      Ich hatte auch mal mit einer Center + Subwoofer Kombi geliebäugelt. Als ich Udo damals zum SB29 befragt hatte war die Aussage (aus dem Gedächtnis ^^) ich könnte auch gleich den Vota-Sub nehmen weil mehr Membranfläche = mehr Druck. Über Sortenreinheit würde ich mir beim Subwoofer deshalb keine Gedanken machen.

      Möglichkeiten die bleiben:
      – SB29 als Closed Box – spart schon mal in der Höhe.
      – Deeplink-BP – ist auch gleich mal 90€ günstiger.

      Beste Grüße
      Niki

Ansicht von 31 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/heimkino-mit-sb30stc2-sub29br-vs-sb36/