Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

kaufberatung chorus 73 vs Chorus 85 – unterschiede

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) kaufberatung chorus 73 vs Chorus 85 – unterschiede

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #47567
      Lukas

      hallo leute.

      wollte mal schnell wissen  wo die unterschiede sind in den 2 sets? bitte keine fachsprache.

      ich hoere gerne rock zb rammstein,+ pop und filme (action/marvel).

      soll ich 73 oder 85 nehmen?

       

      ich habe momentan 2 x sharp cp-8800 – da fehlt mir aber die mitte- vor allem aergerlich bei filmen weil ich nur nebeneffekte hoere. Habe gedacht die dann nach hinten zu stellen und dazu  einen passenden center.

      ich denke alles mit dem amoplituner von onkyo rz 1100 anzuschliessen.

       

      koennt ihr mirt evtl was anderes emphehlen? preisklasse pro stueck 430 ist ok.

       

      gruesse lukas

    • #47596
      Matthias (DA)

      Moin Lukas,

      Schau Mal hier:

       

      https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/was-unterscheidet-klanglich-chorus-73-und-chorus-85/

       

       

      Ohne beide verglichen zu haben, wenn ich raten soll: 85 spielt vielleicht ein wenig gemütlicher und tiefer, 73 etwas punchiger und aggressiver nach vorne mit sich etwas mehr aufdrängenderer Bühne.

      Dabei geht es um Nuancen, sind ja die selbe Familie.

      Ohne Gewähr, da ich das nur aus ähnlichen Lautsprechern die ich kenne ableite. Gefährliches Halbwissen, probehören wäre natürlich besser, geht aber gerade nicht…

       

      Wie groß ist denn dein Raum?

      Und soll noch ein Subwoofer dazu kommen?

      Matthias

    • #47599
      Lukas

      hallo und lieben dank fuer die flotte antwort Matthias (DA)

      subwoofer habe ich den von sony sa-w2500

      raum hat ca. 18-23 m2. kann es nicht genau sagen weil alle waende im winkel zueinander stehen es gibt in meinem raum nur eine 90″ ecke.

      couch unt tv sind paralel zueinander. wenigstens das konnte ich so einrichten genau 4 m abstand.

      fuer filme wollte ich noch 2 sateliten mit benutzen auch von sony ss-sr3000p

      danke

    • #47600
      Matthias (DA)

      Moin,

      Du machst das genau richtig, erstmal Stereo so gut wie das Budget erlaubt und dann kann man später immer noch sub und Satelliten austauschen 😉

       

      Da du für Filme einen Subwoofer hast sind beide Lautsprecher geeignet, da wirst du deinen Bauchgefühl folgen müssen.

      Groß genug sind beide für deinen Raum.

      73 etwas mehr im Vordergrund, etwas aggressiver

      85 etwas entspannter und souveräner würde ich vermuten, aber nur auf Basis der Konstruktion, keine eigene Hörerfahrung.

      BMW 3er mit M Paket versus Mercedes E Klasse

      Kosten auch beide dasselbe und bedienen halt unterschiedliche Vorlieben.

       

      Besser oder schlechter kann man da halt nicht sagen.

      Egal welche du nimmst, wird geil.

       

      Matthias

    • #47732
      Lukas

      hallo,

      ich habe mich fuer den chorus 85 entschieden – als front links und rechts

      denkt ihr das der center chorus 72 zu den chorus 85 in der unten gelisteten zusamenfassung besser passt als chorus 52?

      center = ?? chorus 72 oder chorus 52 ??
      front L+R = 2x chorus 85
      rear L+R = sharp cp 8800
      satelites L+R sony ss-sr3000
      subwoover sony sa-w2500

      ich habe ueberlegt wenn im chorus 85  der eton 8-612 und 5-612 eingebaut ist,
      wird dann der center mit 2 x Eton 7-512 die fehlende buehne wieder einfuegen?

      oder denkt ihr das dadurch dann ein chaos entsteht weil ich eton 5 + 7 + 8 mixe?

      waehre es dann besser fuer den center den chorus 52 zu nehmen?

       

      danke Lukas

    • #47735
      Matthias (DA)

      Moin, der 52 wird sich nahezu perfekt einfügen, der 72 passt sehr gut.

      Vorteil des 72 wäre dass du mehr wumms in der Mitte hast

    • #47741
      Lukas

      Danke  an Alle – echt super forum!

       

      Gruesse

       

      Lukas

    • #59340
      Lukas

      Danke an Alle

       

      Bin jetzt nun Besitzer der Duetta passiv mit Arcam AVR390.

       

      Gruesse

       

      Lukas

      • #59341
        Matthias (DA)

        Glückwunsch, viel Freude damit.

        Bei Gelegenheit teste auch mal noch einen hoxhwertigen Stereo-Verstärker, aber arcam avr ist schon ne gute Sache

    • #60500
      Lukas

      habe den Rat befolgt und mich nach einem Stereo-Verstärker umgesehen, und für den Exposure 3010 S2 D AMP entschieden, doch musste feststellen, dass mir der Sound nicht passt. Leider ging der Bass verloren. Alle anderen Töne waren Steril und präzise. Nach einen Tage Probehören zu Hause musste ich feststellen das Probehören mit der Duetta im Laden keinen Sinn macht weil da der Raum 3 mal kleiner und dazu akustisch abgeschirmt ist.

      Bin jetzt am überlegen ob es nicht mehr sinn machen würde die Duetta auf Aktiv umzustellen.  Ich hoffe dann einen angenehmen tiefen Bass zu bekommen.

    • #60501
      Matthias (DA)

      Moin,

      Ich würde erst einmal mit verschiedenen Positionen die Ausstellung der Duetta testen.

      Vielleicht findet sich auch jemand der Mal mit seinem Verstärker bei dir zu Besuch kommt.

      Ein alter Sansui, Harman Kardon, oder weitere ehemalige Topmodelle jenseits der 15kg wären einen Besuch wert.

      Ich kenne exposure nicht, aber was sich hier so liest

      https://www.lowbeats.de/test-exposure-3010-s2d-hohe-dynamik-agilitaet/

       

      Scheint es eher ein knackiger Kandidat zu sein.

       

      Eton bass ist trocken, da muss man sich auch erst Mal dran gewöhnen, bevor man später nix anderes mehr will.

      Ne Röhre biegt das ganze wieder zurück in Richtung warm.

      Ein analytischer amp kann für manche zuviel des guten sein.

      Aber wie gesagt, erst Mal Aufstellung checken. Näher an die Wand, weiter weg, selbst Mal an verschiedene Stellen im Raum setzen.

      Eine Duetta alleine an die hörposition stellen, laufen lassen und mit dem Ohr die beste Bass position finden. Dort dann die Dicke aufstellen

      Matthias

    • #60502
      Matthias (DA)

      Oh, und versuch Schnellschüsse zu vermeiden… Erst vergleichen, dann kaufen 😉

      Vielleicht wärst du so bei einer sb240 gelandet, die hat fetten Bass…

       

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/kaufberatung-chorus-73-vs-chorus-85-unterschiede/