Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Was unterscheidet (klanglich) Chorus 73 und Chorus 85 ?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Was unterscheidet (klanglich) Chorus 73 und Chorus 85 ?

  • Dieses Thema hat 20 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 7 Monaten von Matthias (DA).
Ansicht von 12 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #27471
      aeiou123456

      Hallo,
      ich überlege gerade welches Set etwas für mich sein könnte und habe nun 2 sehr änliche Modelle in der Auswahl.
      Fraglich ist für mich, worin genau die klanglichen Vorteile der einzelnen Modelle liegen.
      Kann mir dabei jemand helfen?
      Gruß

    • #27472
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo ae…,

      komm vorbei und hör dir den Unterschied an. Dann kannst du berichten, in welchem Heuhaufen du die Nadel gefunden hast. Eine Aussage wie „A spielt so, B anders“ nützt dir leider nichts, solang du nicht wenigstens eine der Boxen kennst.

      Gruß Udo

    • #27474
      aeiou123456

      Das hätte ich schon längst getan – wären es nicht (einfach) rund 500 km fahrt. 🙁

      Aber als Entwickler der Boxen wird sich doch sicher etwas dazu sagen lassen, wo die stärken der jeweiligen Lautsprecher liegen (wenn auch nur minimal). Also z.B. die Box A pustet im Niederfrequenzbereich etwas mehr als die Box B; die Mitten sind besser/stärker/klarer bei Box B o.ä.
      Theoretisch müsste es doch etwas geben oder?
      Gruß

      • #27478
        derFiend

        Das Problem ist, das diese Theorie und dein persönliches Empfinden oder musikalischer Geschmack nicht übereinstimmen müssen. Die von Dir angesprochenen Bausätze sind auch noch vom gleichen Hersteller und der gleichen Bauserie, sprich die Unterschiede sind hier eher Nuancen.

        Da kann man dann zwar verschwurbelte Beschreibungen zu machen, wie in Audiozeitschriften üblich, helfen wird dir das aber kein Stück.

        Mein persönlicher Tipp: geh anders ran, und definiere für Dich was dir wichtig ist (welche Musik hörst du hauptsächlich, gibt es Begrenzungen bei größe, höhe, tiefe des LS, hast Du schon einen Verstärker was kann der usw. usf.) Lässt Du uns das hier wissen, wirst Du mehr Leute hier finden die dir empfehlungen aussprechen.

        Bei der Chorus Reihe kommt halt hinzu, das die relativ neu ist, also noch nicht ganz so viele User einen Eindruck davon haben, wie bei schon länger etablierten Bausätzen.

        Ich kann Dir zwei Dinge versichern:

        1. ALLE Bausätze von UDO klingen gut/hervorragend
        2. Chorus sind wirklich tolle Chassi von Eton (hab selber einen Bausatz).

    • #27475
      Gipsohr

      Hallo ae…,

      „Vorteile“ gibt’s im LS-Bau „eigentlich“ keine! Klanglich gleich gar nicht.

      Durch viel Vergleichshören wirst du deinen persönlichen „Geschmack“ vermutlich erst entdecken. So war dies bei mir jedenfalls.
      NACHDEM du deine persönliche Vorlieben entdeckt hast, fängt der „Vorteil“ am Selbstbau wirklich an. Individuelle Gestaltung, Marke, passend zu den Möbeln…nicht zu vergessen passend zum WAV…

      Vom P/L-Verhältnis ganz zu schweigen 🙂

      Grüße Achim

      PS: Wo wohnst du denn? TIPP „Probehören Landkarte“

    • #27477
      Rincewind

      Hallo aeiou123456!

      Wie Gipsohr schrieb gibt es bei Lautsprechern passt mir besser als ….
      Wenn der Lautsprecher zu Dir passt, dann wurden deine Erwartungen erfüllt.
      Die Frage ist also weniger in welchen Details sich die beiden Bausätzen unterscheiden (abgesehen von Preis, benötigten Volumen, Konzept 3-Wege oder 2-Wege) sondern was DU erwartest.

      Also vielleicht versuchst Du erst einmal zu schreiben wonach Dir der Sinn bei der Lautsprecherauswahl ist und was deine Kriterien sind.

      Grüße
      Rincewind

    • #27479
      aeiou123456

      Ich meine das jetzt wirklich nicht persönlich:
      Das sind jetzt zwei sehr wenig hilfreiche Antworten.

      Würde ich die auch bekommen, wenn ich zwischen dem Unterschied Mona/Duetta gefragt hätte? 😉
      Es muss doch möglich sein, einen persönlichen Eindruck wiederzugeben oder?

    • #27480
      aeiou123456

      Ich wünsche mir Lautsprecher, mit denen ich im Stereobetrieb ein sehr klares Klangbild im Hoch/Mitteltonbereich habe. Dazu liebe ich auch einen starken und definierten Tieftonbereich für meine Musik. Aber das wünscht sich wohl jeder 🙂

      Die Lautsprecher sollen aber als Teil einer 5.1 Anlage auch Spaß machen und Sprache sehr klar wiedergeben.

      • #27484
        Rincewind

        Hallo aeiou123456!

        Nimm doch einfach die Chorus 73, das ist für alle Beteiligten der beste Weg. Den Top Teil kannst Du als Center nutzen, den Bass als Sub und das Beste ist Top & Bass ergeben die Chorus 73! Geil, nicht wahr? 😉
        Als Rears kannst Du die Chorus 51 nehmen. Dann ist dein extrem homogenes HK komplett.

        Ansonsten lies mal die Berichte von Udo zu den Bausätzen, dann sollten dir die theoretischen Unterschiede hoffentlich klar werden. Wenn etwas unklar ist, dann kannst Du eine spezifische Frage stellen, diese wird sicherlich beantwortet.

        Deine bisherigen Anforderungen lesen sich wie: Ich hätte gerne ein Auto mit 4 Rädern, Motor, Lenkrad und bequemen Sitz. Welches soll ich nehmen?

        Wenn Du wirklich eine Beratung mit Mehrwert haben möchtest, dann füll doch bitte den Fragebogen aus, wie Udo es angeregt hat.

        Grüße
        Rincewind

        • #27510
          aeiou123456

          Vielen Dank für den Vergleich mit dem Auto – jetzt habe ich schonmal die Kommunikationsproblematik verstanden 🙂
          Leider bin ich nur ein Einsteiger und kann daher nur schwer „fachmännisch“ beschreiben, wo meine detailierten Vorlieben liegen oder was ich brauche.
          Anhören ist wohl tatsächlich die erste Wahl. Sollte dann jedoch ein direkter Vergleich sein, wenn es auf Nuancen ankommt…

          Womit sich jedoch alle einig zu sein scheinen ist, dass ich bei keinem der Sets einen Fehler machen werde. Ich tendiere gerade zur 85, wenn der Mitteltonbereich tendenziell (theoretisch) ausgeprägter zu sein scheint.

          Ist es denn eine sinnige HK-Konstellation(?):
          Chrous 85
          Chorus 72
          ChorusSub 11

          Ich werde bei Gelegenheit einmal die Checkliste ausfüllen.
          Sorry, aber die habe ich erst nach Udos hinweis gesehen.

      • #27492
        Matthias (DA)

        Diese Anforderung erfüllen beide Kandidaten mehr als gut 😉

    • #27481
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo ae…,

      wenn sie jetzt auch noch gelb sein sollen, kennen wir alle Ansprüche, die du an Lautsprecher stellst. Ich wünsch mir auch nichts anderes als du, aber ganz bestimmt werden wir jeweils andere Bausätze bevorzugen. Eine allgemeine Rangliste gibt es nicht, das steht auch so in den „sehr wenig hilfreichen Antworten“.

      Gruß Udo

      PS: Kennst du eigentlich schon den Fragebogen zum Lautsprecherkauf? Der ist oben in der Kaufberatung angepinnt.

    • #27491
      Matthias (DA)

      Moin aeiou,
      Im Gegensatz zu Udo kann ich mich ein wenig mehr aus dem Fenster lehnen weil ich nicht für meine aussagen hafte 😉

      Ich habe keinen der beiden Lautsprecher gehört, kenne aber ein paar andere Konstrukte.
      Grundsätzlich halte ich die Chorus für die Lautsprecher mit der besten Leistung wenn man nicht 4stellig ausgeben möchte.Tolle Wahl.

      Fragt sich jetzt welchen der beiden.
      Mein gefährliches Halbwissen sagt mir Folgendes:
      Die 85 ist komplett passiv und hat einen 5er Mitteltöner. 5er haben oft etwas mehr Spielfreude als vergleichbare 7er, spielen aber nicht ganz so tief, sprich tiefe Stimme kommt dann teils aus dem 8er. Dafür kann der 5er den Hochtöner ein wenig entlasten und dadurch entspannter klingen.
      7er spielen entsprechend tiefer, die Stimme kommt aus einem Guss, aber der Hochtöner muss was mehr angestrengt werden. Ob man das hört oder nicht ist eine andere Frage.

      In dem Fall der 73 hast Du zwei 7er in dappolito Form, entsprechend wäre eine noch klarer zeichnende und mit dem Messer geschnittene Bühne zu erwarten.
      Der aktive Bass gibt dir etwas mehr Freiheit bei der Auf- und Einstellung, andererseits empfinde ich allgemein (Ausnahme bestätigrt Regel) eine rein passive Lösung wie bei der 85 als homogener. Kann in diesem Fall aber auch Quatsch sein, wie gesagt, ich habs noch nicht gehört, und wenn Udo nen aktiven Bass macht dann klingt das auch gut, sonst gäb es den Bausatz nicht.
      Der 11er Sub wird außerdem noch ne halbe Oktave tiefer spielen als der 8er.

      Schau dir mal den Artikel Linie54 nach Göttingen an, da schreibe ich was zu Duetta versus Linie 54. Daraus könntest du dir ableiten was dappolito macht, manche lieben es, anderen ists zu viel der Bühne.

      Ich hatte Besucher hier, der eine hat danach für Duetta, der andere für Linie entschieden.

      Es ist Geschmackssache.

      Nun willst du aber irgendeine Hilfe zur Entscheidung haben, auch wenn es am Ende so oder so die richtige Wahl ist.

      Ich denke für Priorität auf feine Musik wäre die 85 potentiell der etwas filigraner und schön spielende Lautsprecher zum Schwärmen.
      Dazu noch einen feinen Stereoverstärker und ab nach lala Land – ach nee, das ist ja ein Film).

      Für priorität Heimkino oder brachialere Musik im großen Raum hast du mit der 73 vermutlich eine geniale Auflösung, Reserven bis zum Abwinken und mit dem aktiven Sub entlastest du den AVR der sonst ggf in die Knie geht wenn er Tiefbass füttern soll.

      All das sind feine Unterschiede die den meisten ungeübten Menschen nicht auffallen werden.

      Auch die 73 wird genial Musik spielen und auch die 85 wird bei Filmen Spaß machen.

      Soweit meine kleine Ratestunde. Man möge mich steinigen falls ich ganz daneben liege 😉

      Spoiler:
      Alles was Du jetzt gerade von mir gelesen hast ignoriere bitte.
      Erstens kenne ich die Lautsprecher nicht, zweitens und vor allem ist es aber Geschmackssache, und deinen Geschmack kennst nur Du.

      Sprich: entweder ab nach Bochum, trotz 500km hat noch keiner die Tour bereut und viele haben am Ende was ganz anderes gekauft als ursprünglich durch Lesen geplant.

      Falls Du nicht fahren magst: lies die beiden Berichte, schlaf ne Nacht drüber und lass Deinen Bauch entscheiden.

      Falsch machen kannst Du nichts.

      So oder so, viel Freude beim Bau, es wird grandios

      Liebe Grüße
      Matthias

      • #27495
        derFiend

        Udo möge mich korrigieren falls es anders ist, aber laut Auflistung hat Udo die 73er garnicht zum anhören da. Also bleibt der Vergleich so oder so im völlig akademischen Bereich…

      • #27500
        Justus (CE)

        Hallo Matthias,

        die Chorus 73 ist doch auch nur passiv… Wo ist da ein aktiver Bass?

        Gruß
        Justus

        • #27507
          McGlear

          Ich denke, Matthias war gedanklich bei Chorus 72 + sub 11. Gleicher Bericht, andere Lautsprecher, vielleicht aber ebenfalls eine Option 😀

        • #27511
          Matthias (DA)

          Treffer, McGlear, danke für den Hinweis

    • #27497
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Naja,

      bei Bedarf kann ich die 72 zur 73 umbauen 🙂

      Gruß Udo

    • #27498
      schlamperl

      Nabend aeiou123456,

      Nach deinen Aussagen würde ich mir die 85 kaufen und zum Heimkino dann noch Center 72 vorn und 2 mal hinne! Du möchstets Tiefbass aber auch gute Mitten? Guten Mitteltonn können Udos LS, für meinen Geschmack, alle. Mehr oder weniger ne Preisfrage, aber alle auch nach unne gut und besser im Schnitt, was man sonst so an Fertig-LS bekommt. Aber nur für mehr Mücken!

      Klar ist, wenn Du dich nicht scheust die 500km zu fahren, wirst Du schlauer sein, als jede Empfehlung, welche hier ausgesprochen oder gegeben wird. Oder fülle den Fragebogen aus und alle sind wir noch schlauer was deine Hardware und Räumlichkeiten betrifft.

      Gruß Jörg

    • #27501
      Justus (CE)

      Moin,

      die 73 un die 85 werden sehr ähnlich klingen.
      Der 8er geht etwas tiefer runter, aber die zwei 7er machen etwas mehr Druck. Dazu kommt bei der 73 die Quasi-Dappo-Anordnung ein anderer räumlicher Eindruck.

      Die unterschiedliche Trennung des 5er Mitteltöner und des des 7er Basses wird sich auch nochmal klanglich auswirken. Das hat Matthias ja schon geschrieben. Den einen gefällt der 5er besser, den anderen der 7er.

      Wir reden hier meistens von Nuancen und alle Geschmäcker sind verschieden. Mir sind z.B. Mitten sehr viel wichtiger als der Bass, weswegen ich meistens einen 3-Wege Lautsprecher mit einem kleinen Mitteltöner bevorzuge.
      Eine Ferndiagnose ist wirklich wirklich schwierig und es hilft einfach nur probehören um sicher zu sein. Ich habe mir auch schon mal einen Lautsprecherbausatz nur aufgrund guter Bewertungen und Aussagen im Forum gekauft und wurde dann leider enttäuscht.

      Gruß
      Justus

    • #27513
      Matthias (DA)

      Moin aeiou,

      „Ist es denn eine sinnige HK-Konstellation(?):
      Chrous 85
      Chorus 72
      ChorusSub 11“
      Darauf ein klares Jain.
      Der „natürliche“ Partner als Center für die 85 wäre die Chorus 52, da hättest Du auch den gleichen Mitteltöner. Aber auch die 72 passt und hat dann etwa mehr Bumms, die Weichen aller Chorus sind aufeinander abgestimmt und du kannst jede chorus mit der 85 kombinieren.

      Ob es einen Subwoofer zur 85 braucht sei dahingestellt, ggf. erst mal ohne testen, kommt etwas auf die Raumgröße und auf die Power vom Verstärker an. Schaden kann so ein 11er nie, allerdings fraglich ob es dann einer oder 2 sein sollten. Bei Musik würde ich ihn dann aus lassen.

      Hast Du Deine Elektronik schon, und wenn ja was?

      Jetzt wäre der Fragebogen hilfreich…

      Ich persönlich würde als feines setup für Musikfokus erst mal die 85 mit 52 als Center und 2x 51 als rears kombinieren und damit starten, sub kann man immer noch nachrüsten.

      Oder gleich die große Lösung mit 3x 72, 2x Sub11, 2x 71 für hinten.

      Deine Kombination kannst Du aber auch genießen.

      Matthias

Ansicht von 12 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/was-unterscheidet-klanglich-chorus-73-und-chorus-85/