Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Lautsprecher für zukünftiges Heimkino

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Lautsprecher für zukünftiges Heimkino

Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #65158
      Daniel

        Guten Abend,

        Ich werde bald umziehen und möchte in Zukunft ein vernünftiges 5.1 System aufbauen. Zunächst einmal der ausgefüllte Fragebogen:

        Hast du bereits Erfahrungen bzgl (DIY-)HiFi und wenn ja welche?

        Habe aktuell ein 5.0 System bestehend aus 5 Yamahas NX-E800. Die Aufstellung ist mehr als schlecht, am neuen Wohnort soll es dann etwas besser werden 😀

        – Nenne Details über den zu beschallenden Raum (Art und Größe, ggf akustische Situation)

        Am einfachsten beschreibt es wohl ein Bild, deshalb habe ich mal eins von dem zukünftigen Wohn-/Essbereich angehängt. Hier ist auch die zukünftige Aufstellung der Lautsprecher abgebildet.

        – Welches Setup ist gewünscht? (Stereo / Heimkino X.2 / Heimkinooption gewünscht?)

        Da das Geld natürlich nicht ganz locker sitzt, soll zunächst ein 2.0 System gebaut werden, der Rest kommt dann nach und nach. Welche Vorgehensweise seht ihr hier am sinnvollsten an?

        – Welche Aufstellsituationen sind möglich? (Wandnah/Freistehend, Kompakt-LS/Stand-LS, gerne auch mit Foto oder Skizze)

        Siehe Bild. Als Rears sollen Wandlautsprecher zum Einsatz kommen (vermutlich die SB15 Onwall) da ich hier aufgrund des Durchganges von Küche zu Esszimmer keine andere Möglichkeit habe. Für die Front gerne Standlautsprecher, falls Regallautsprecher sinnvoller für meinen Raum erscheinen, wäre das für mich auch in Ordnung.

        – Wie groß dürfen die Lautsprecher maximal werden?

        Habe hier keine Vorstellung, sollten halt nicht zu riesig werden.

        – Beschreibe deinen „Hörgeschmack“ in Bezug auf Musikrichtung, Vorlieben im Bassbereich (viel/wenig, trocken/punchig), geforderte Pegel, …

        Bei Musikrichtungen höre ich viel verschiedenes, Rock, HipHop, Techno, die Lautsprecher werden die meiste Zeit aber für Filme und Serien verwendet.

        – Was ist bisher an Lautsprechern vorhanden?

        Yamaha NX-E800

        – Welches Elektronikequipment ist bereits vorhanden oder soll angeschafft werden (Verstärker, Quellen, Raumkorrektur)

        Bisher nur ein Denon X2500h

        – Wie würdest du deine handwerklichen Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen?

        Gut, Werkzeug für den Zusammenbau ist vorhanden, Oberfräse für das einlassen der Chassis ist auch vorhanden, es müsste nur ein Zirkel besorgt/gebaut werden. Weiche löten werde ich auch noch hinbekommen.

        – Wie hoch ist das maximale Budget?

        Ich denke mit ca. 500€ für die Front bin ich zunächst ganz gut aufgestellt (Bausatz ohne Holz)

        – Hast du hier schon Bausätze (Berichte oder Bausatz-Suche) gefunden, die dir gefallen könnten?

        Hatte mir bisher die SB36 angeschaut, muss mich aber noch weiter einlesen, ggf. mal Lautsprecher probehören.

        – Aus welcher Region kommst du? (wegen Möglichkeiten zum Probehören und persönlicher Beratung)

        Komme aus 51545, zu Udo wären es etwa 1,5h Fahrt, werde ich an einem freien Samstag auch mal in Angriff nehmen.

        – Hast du spezielle Wünsche?

        Spezielle Wünsche habe ich erstmal nicht, jedoch würde ich gerne wissen, ob es möglich wäre die SB15 in der Tiefe etwas schmaler zu bauen, so auf 11-12cm, dafür könnten die in der Höhe von mir aus etwas wachsen.

         

        Ich hoffe die oben genannte Informationen helfen euch erstmal weiter, falls fragen entstehen diese gerne stellen.

         

        Liebe Grüße

        Daniel

      • #65160
        Monti

          Hi Daniel,

          bei Deinem Musikgeschmack, der auch durchaus mal tiefere Bässe hat, und Deinen Budget würde ich noch die U_Do 54 ins Rennen werfen. Die SB36 ist da schnell überfordert, bzw. bringt aufgrund der Membranfläche nicht genug bumms rüber.

          Also die beiden Front zuerst. Als Nächstes würde ich den Center und dann die Rears bauen, da gibt’s z.B. die U_Do 52, ggf. die U_Do 72, und für hinten die U_Do 51 CoOn.

          Danach den Sub und vielleicht Höhenlautsprecher zum Schluss.

          Das wäre meine Reihenfolge.

          Ciao Chris

      Ansicht von 1 Antwort-Thema
      • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

      Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/lautsprecher-fuer-zukuenftiges-heimkino/