Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Lautsprecher fürs Bad, Start mit Bewegungsmelder

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Lautsprecher fürs Bad, Start mit Bewegungsmelder

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #18406
      Markus Wiedemann

      Guten Morgen
      🌞
      Ich brauche ein neues Projekt und würde für das Bad kleine Breitbänder bauen wollen

      Wenn Mann….oder auch Frau ins Bad kommt soll dann Musik spielen. Geht sowas auch mit nem raspberry pi?

      Hat jemand sowas schon gebaut und welchen Bausatz würdet ihr empfehlen?

      Schöne Grüße und danke für tips

      Markus

      @ hallo Udo
      Wenn das in einer anderen Kategorie besser aufgehoben ist bitte verschieben.
      Danke

    • #18407
      Sparky

      Mahlzeit,

      über einen Bewegungsmelder den Raspberry starten und dann geht die Musik los?

      Das Folgende spricht dagegen:

      -Viele Raspberry Distributionen liegen nicht komplett im RAM. Schaltet der Bewegungsmelder dann beim Verlassen des Bades des Raspberry aus, ohne dass das Betriebssystem heruntergefahren wurde, kann es Schaden nehmen und muss ggf. neu installiert werden.
      -Nach dem Hochfahren muss über die Nutzeroberfläche (Display am Gerät, Tablet, Smartphone etc.) das gewünschte Musikstück oder die Playlist angewählt werden.

      Natürlich kann man da nen Workaround basteln, den Raspi unter Dauerstrom ne revolvierende Playlist spielen lassen, dann über den Bewegungsmelder nur den Verstärker zuschalten etc…

      Aber jetzt mal ganz ketzerisch gefragt: Wozu der Aufwand für eine Aktion, die auch manuell mit drei Handgriffen erledigt werden kann? Ich habe letztens auf einem bekannten Videoportal den Kampf eines Apfelenthusiasten beobachtet, der sich einen smarten Wasserkocher gekauft hat. Nach 1,5 Stunden war er so weit, dass das Gerät von unterwegs per App mit dem Erhitzen von Wasser beauftragt werden konnte. Ich habe zu Hause auch so ein Teil, man steckt es in die Steckdose, drückt auf einen Knopf, nach etwa 3 Minuten blubbert es und fertig ist die Laube. Es braucht nicht mal ein WLAN um zu funktionieren 😉

      Was ich damit sagen will, Raspi und Musik im Bad ist vermutlich nicht verkehrt, das Ganze aber wie ein Duschradio händisch einzuschalten und zu bedienen sicher stressfreier 😉

      Gruß,
      -Sparky

    • #18431
      Henning

      Moin,

      meine Lösung: Echo im Nebenzimmer zum Bad installiert. Ich schalte allerdings den Blauzahn-Lautsprecher manuell ein, der dann automatisch koppelt und die auf Zuruf ausgewählte Mucke abspielt. Letztere sollte sich aber auch über einen Bewegungsmelder realisieren lassen.

      Gruß, Henning

      • #18434
        max

        So ähnlich läuft das bei mir in der Küche.

        Ein Schalter (bei dir Bewegungsmelder) gibt dem kleinen Class-D BT-Amp Strom, dieser koppelt sich automatisch mit dem Handy in meiner Hosentasche und spielt das letzte Lied weiter.
        Wenn ich das ganze wieder ausmache, bricht die BT-Verbindung ab, die Wiedergabe pausiert. Dann laufe ich zB runter, starte das Auto, welches sich wiederum mit dem Handy verbindet und dort weiterspielt, wo die Küche aufgehört hat.

        Für meine Zwecke ist das genial. Problem: Der BT Verbindungsaufbau dauert knapp 10 Sekunden. In Küche, Auto oder beim Duschen ist bzw wär mir das total egal – mit dem “kleinen Geschäft” bin ich aber in diesen 10 Sekunden fast fertig. Daher würde auch ich statt dem Bewegungsmelder wohl einen manuellen Schalter installieren. Meine Freundin würde durchdrehen, wenn jedes mal, wenn sie für 5 Sekunden im Bad ist um Wattepads rauszuholen oder was auch immer, die Musik losdüdelt.

        Gruß Max

    • #18439
      aaron

      Hallo Markus,

      den RPI halte ich ebenso aus den genannten Gruenden für ungeeignet.
      Wir haben ähnliches Setup (wie Max angesprochen hat) an der Baddecke, welches mit dem Lichtschalter gekoppelt ist. Dadurch das dieser auch zwei Kreise bedient (1x Licht, 1x Radio), gibt es ein wenig mehr Handlungsspielraum…

      Cheers!

    • #18459
      Markus Wiedemann

      Hallo an alle

      vielen Dank schon mal.

      Dachte ich mir fast, dass das mit dem Bewegungsmelder und dem RPI.

      Wird dann doch wohl ein kleiner Verstärker + Bluetooth……und fertig is………oder old-school “Vintage-Receiver” ……. hätte ja auch was.

      egal, Hauptsache Lautsprecher bauen.

      Wird dann wohl RS 100 PC – reloaded werden

      Gruß Markus

    • #18460
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Markus,

      zu dem Bausatz hätte ich auch geraten. Die Membran ist aus Aluuminium und daher verträgt sie auch relativ hohe Luftfeuchte. Beim Vintage-Amp wär ich auf jeden Fall vorsichtiger.

      Gruß Udo

    • #18747
      Ollum

      Hi, das passt vielleicht nicht 100% zum Thema, aber trotzdem: Fürs Bad habe ich nen RPI mit picoreplayer, da kann man nen Wecker einstellen, der entweder ne Playlist abspielt oder eben Internetradio. Läuft natürlich nicht automatisch für jedes ungeplante kleine oder große Geschäft, aber morgens zum Duschen etc. ist immer Mucke da. Und geht nach 1h (einstellbar…) wieder aus. Vorteil: Genial einfach, ohne Bastelei möglich. Aufrüsten mit Schalter, Bewegungsmelder kann man immer noch. Anschalten mit Handy funktioniert natürlich auch!

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/lautsprecher-fuers-bad-start-mit-bewegungsmelder/