Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Linie 52 – geschlossen in 13 ltr ?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Linie 52 – geschlossen in 13 ltr ?

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 1 Monat von tomtom.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #19982
      tomtom

      Ich war am Dienstag bei Matthias und durfte seine Duettas und meine mitgebrachte Leihbox vergleichen.
      Nochmals vielen Dank dafür.
      Die Entscheidung ist pro ADW gefallen. Allerdings schwanke ich noch zwischen Duetta Top und Linie 52.

      Für meine Anwendung reicht mir eine untere Grenzfrequenz von 70-80Hz. Beide Modelle sind mir aber gefühlt optisch zu groß (ich werde aber mal die Linie 52 aus Karton simulieren, vielleicht gewöhne ich mich ja doch daran). Da ich aber ein Fan von geschlossenen Gehäusen bin, habe ich mit den Parametern des 5-212 mal ein solches berechnet. Für zwei Töner und Qtc=0,707 komme ich auf knapp über 13 Liter und eine Grenzfrequenz von 78 Hz. Allerdings ist EBP mit 104 zu hoch. Die Front wäre dann 18,5 x 48 cm statt 23,4 x 53 cm.

      Kann das noch ordentlich klingen? Und wieso sind die Parameter auf der Eton Webseite anders als die von Udo (ich habe Udos Werte genommen)?

      Grüße aus Darmstadt
      Tom

    • #19985
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Tom,

      auch LSPCad sagt, das es mit 13 Litern passt.

      Gruß Udo

    • #19998
      tomtom

      Dann ist das schon mal eine Option.

      Ich warte aber noch zwei Wochen ab. So lange habe ich noch die Mephisto testweise bei mir stehen. Falls ich mich dann an eine Standbox gewöhnt habe, gibt es die Duetta Top als schlanke Standversion.

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/linie-52-geschlossen-in-13-ltr/