Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Linie 74

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 6 Tage von Christian.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #55226
      Andreas

      Ich plane gerade an einem neuen paar Lautsprecher. Mein selbstgebauten, mit Daytona Chassis (u.a. PT2C-8 Planar Tweeter) sind in die Jahre gekommen. Schon lange habe ich immer wieder auf der Seite von Udo verweilt und habe Pläne gemacht, welcher Bausatz der richtige ist und eine deutliche Verbesserung zu meinem Paar bringt. Da es zur Zeit schwierig ist, Lautsprecher einer Hörprobe zu unterziehen, habe ich mich jetzt für die Linie 74 entschieden, ohne sie je gehört zu haben.

      Ich wollte aber doch noch mal nachfragen, wer Erfahrung mit dem Lautsprecher hat und evtl. noch eine Einschätzung zum Klang geben kann. Ich habe mich für den 26 HD3 entschieden, da ich den Hochtone Bereich gerne sehr präsent habe. Ich denke, die Feinzeichnung, die der ER4 mit sich bringt, geht ja auch mit dem alter etwas verloren. Da mein Verstärker auch noch ausgetauscht wird, würde ich zu viel härte dann evtl. mit einem Röhren Verstärker entgegenwirken. Es ist schwer zu vermitteln, aber was bringt das größere Gehäuse der Linie 44 für Klangunterschiede. Kann das jemand beurteilen? Die Auswahl der Treiber ist ja sehr ähnlich zu den Treibern der Linie 74. Platz genug habe ich.

      Noch zum Thema Verstärkung. Da der Verstärker noch nicht feststeht, möchte ich mir die Option offenhalten, das Hypex aktive Modul später einzubauen. Ich möchte aber nicht den Kasten wie in der Beschreibung gezeigt anbauen, sondern das Modul hinten bündig einlassen. Muss ich dafür das Volumen, dass der Kasten einnimmt, beim Bauen berücksichtigen? Ich würde das Gehäuse größer machen, und innen das entsprechende Volumen durch Dummys ersetzten. Die Kabelführung für die Version mit Frenquenzweiche oder Aktivmodul sollte ja die gleiche bleiben.

      Bisher gibt es ja nur den Baubericht von Thomas. Vielleicht ist ja noch jemand da, der seine Erfahrung mit der Linie 74 beschreiben kann.

      Danke und viel Grüße, Andreas

    • #55227
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Andreas,

      die Linie 44 ist die 74 mit größeren Bässen. Sie geht tiefer runter und braucht dafür mehr Platz. Für das Modul kannst du eine Kammer in das Gehäuse bauen, in die du die Frequenzweiche auslagern kannst. Das Volumen (grob 6 Liter) musst du dazu rechnen.

      Gruß Udo

    • #55228
      Peterfranzjosef

      Hallo Andreas,

      auf die Schnelle:

      keinen Dummy ins Gehäuse, sondern gleich ein Fach für die Hypexmodule einbauen. Da kannst Du übergangsweise die FQ auslagern. Dann ist später alles andere im Handumdrehen erledigt.

      Das verdrängte Volumen kannst Du durch Vertiefen der LS zurückgewinnen, dann bleiben Höhe und Breite unverändert.

      Sollte wider Erwarten der 26HD 3 in Deinen Ohren unangenehm wirken (Was ich nicht glaube, denn ich habe ihn erst bei Christians L 43 gehört und war angenehm überrascht, dass er für mich eben nicht “harsch” klang), dann kannst Du eventuell an der zugänglichen FQ-Weiche vor dem HT was ändern.

      Auf die Röhre zum “Abmildern” würde ich jetzt auf gar keinen Fall setzen. Das wäre die Katze im Sack gekauft. Dann gleich ohne Umwege die Aktivmodule, da kannst Du am besten was bei tatsächlich störenden Eigenschaften ändern, wenn nicht gleich die Presets passen oder von Udo auf Deinen Kundenwunsch optimiert wurden.

      Servus

      Peter

       

    • #55235
      Andreas

      Hi Udo, Hi Peter,

      das mit der Kammer ist eine gute Idee. Das wird auf die Gesamtgröße keine großen Unterschied machen. Ich gespannt wie sie wird. Udo, du hörst bald von mir.

      Viele Grüße, Andreas

    • #56026
      Christian

      Hallo Allerseits,

      Muss ich Peter schon zustimmen ich war auch sehr Positiv überrascht über den 26HD3 in der Linie 43.

      Hatte auch die Duetta bei ihm Probe gehört aber das war schon länger schon etwas länger als ein Jahr.

      Damals fehlte mir das gewisse klingeln wie ich es immer gerne beschreibe das war dann mit der Linie 43 wieder da.

       

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/linie-74/