Zurück zu Bau-Dokumentationen

Michael's Linie 54 und mehr…

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Michael's Linie 54 und mehr…

  • Dieses Thema hat 86 Antworten und 25 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 1 Monat von baerchen.
Ansicht von 72 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #15071
      Michael M.

      Guten Abend Community,

      Kleine Einleitung:
      Ich bin seit 7 Jahren dem Boxenbau verfallen, angefangen hatte alles mit einem Pärchen First Time 10, damals noch bei Intertechnik geordert. Irgendwann wurde mir aber bewusst das der Ursprung dieses Bausätze wo ganz anders liegt und ich begann fortan die Sachen bei Udo zu bestellen. Es folgten RS100PC, Needle, Dayton 17AL, Quickly14, 18, 28, Mystery Party und HP18SUB, Power17, SB18 Stand, SB240, SB30STC und SB29SUB. Ich glaub das waren alle. 😀

      Einige werden es schon mitbekommen haben, am 03.04 war ich bei Udo um mir meine Entscheidung, was nach den SB240 kommen soll, leichter zu machen. Leichter wurde es trotzdem nicht, da ich ja mit ganz anderem Grundgedanken zu ihm gefahren bin. Nach einem sehr kurzweiligen und netten Nachmittag bei Udo, auch Michaturbo, schülzken, Vadder und Andre (nur kurz) waren anwesend und einigen Stunden Hören Boxen hin und her schieben, Lieder immer wieder anspielen war dann für mich klar das es die Linie54 wird. Linie 43 und Linie 74 mit ihrem 26HD3 spielen so ganz anders als Duetta und Linie 54 mit dem ER4. Ich hatte ja lange die Vermutung das der ER4 nichts für mich ist, einmal gehört und für nicht gut befunden. Direktvergleich zwischen 26HD3 und ER4 fand aber bis dato nie statt.

      Ich komm jetzt mal zum wesentlichen.
      Gebaut werden zuerst drei Lautpsrecher, einmal die Linie 52 als Center und zwei Stück Linie 54 für die Front. Später folgen noch die Rear Lautsprecher.

      Der Center wird, da er irgendwo unterm oder über dem TV Platz finden muss so flach wie möglich gebaut, natürlich wächst er dann in die Breite. Lackiert wird er in schlichtem weiß, passend zur Wand. 😉

      Die Linie 54 werden einteilig nach Matthias Bauplan gebaut, nur ohne Schlitz, dafür mit zwei Stück HP70. Die Optik wird auch relativ einfach gehalten, weniger ist mehr, so meine Devise mittlerweile.
      Die Seiten werden aus MPX oder Mehrschicht bzw. Dreischicht Platten, die Front wird eingesetzt und bleibt MDF, das ganze wird noch mit Hartwachsöl behandelt und geschliffen.

      Morgen werd ich die Holzliste zum Plattenschneider bringen und erst mal warten auf das Holz und auf die Lieferung von Udo bzw. Jonas.

      Um es nicht ganz so fad zu machen gibts noch ein Bild meiner SB240 die nur für kurze Zeit in meiner neuen Wohnung standen.

      SB240

      mfg
      Michael

    • #15073
      HaZu

      Hallo Michael, die Linie 54 werkelt jetzt schon seit einigen Wochen bei mir und ich bin mir sicher, sie wird auch dir so viel Freude bereiten wie mir. Mich würde interessieren, was dir an den SB240 “gefehlt” hat, dass dich zur Linie 54 greifen ließ? Konnte bisher nur die SB36, SB12 ACL und SB 15 hören.

    • #15075
      Michael M.

      Gefehlt hat mir eigentlich nichts, das hätte ich nur im Direktvergleich feststellen können. Ich bau gern Boxen und nach der Fertigstellung meiner Wohnung war für mich klar das ich wieder was angehen muss.

      Und wenn man schon beim Blues ist gibts nur mehr eine Richtung. 🙂

    • #15078
      Michaturbo

      freue mich jetzt schon auf die Bilder der einteiligen mit Doppelrohr

    • #15080
      Matthias (DA)

      Nice 🙂

      Seiten aus mpx und Rest mdf ist jetzt meine liebste Bauweise, dann noch schön Furnier über die Streifen und übers mdf, für mich die einfachste Art zu bauen wenn man keine Streifen will, die Seiten furnieren ist das Schwierigste find ich wegen der großen Flächen

      Frohen Bau!

      Matthias

      • #15098
        Vadder
        Verwalter

        Moin Matthias,

        das Problem ist bei den großen Flächen immer, katenparallel zu bleiben, wenn man alleine ist.
        Solange Du nicht auf die krude Idee kommst, die Kante zwischen Front und Deckel mit 15 mm Radius zu runden und dann beide Flächen mit einem durchgehenden Blatt Furnier zu versehen…Rund bügeln ist echt lustig 🙁
        Sieht jetzt aber an den Dütten gut aus.

        Viele Grüße vom Vadder (der jetzt schon ganz gespannt auf Michaels Baubericht ist)

        • #15100
          Matthias (DA)

          Du machst ja mutige Dinge Vadder 😉
          Dann drück ich mal für die nächsten 12 Monate die Daumen.
          Ein weiteres Langzeitproblem der Bügelmethode sind die Spannungen die man im Furnier konserviert, bei circa 30cm Breite ist das Furnier bei mir durch die Feuchte vom Leim um die 5mm breiter geworden. Nach dem Aufbügeln geht die Feuchte wieder raus, aber die größere Breite ist konserviert.

          Da meine Neuen jetzt 46cm tief sind wurde mir das zu krass, erstens alles in einem Schwung so zu bügeln das nix reisst, zweitens überhaupt die Auswahl an Furnier dieser Breite.
          Da lob ich mir doch das schöne Ahorn Birkoplex das ich gefunden haben.
          Einzig unangenehm war es, die etwas überstehenden Kanten vom mpx beizuschleifen, das hat gedauert…

          Naja, was soll man machen, ne Furnierpresse kann auch nicht jeder unterbringen 😉

          Matthias

    • #15110
      Michael M.

      Mahlzeit,

      Also furniert wird hier nix!

      Ich werd die Front folieren oder gleich nur in MDF lassen, mal schaun wie mir das gefällt.
      Um Stoßkanten zu vermeiden wird das MDF auf Gehrung gesägt. 😉

      mfg
      Michael

      • #15114
        Matthias (DA)

        Hmmm, und warum dann nicht überall multiplex?
        Ist ja Geschmackssache, aber mdf pur ist glaub ich nix für Ästhetiker 😉

        Naja, muss ja dir gefallen, frohen Bau!

        Matthias

        • #15116
          Audicz

          Mallo Matthias,

          auch ich finde nen Holzkorpus (funiert oder Multi) mit schwarzer MDF Schallwand schick. Harmoniert gut mit den Chassis. Und mit Hartwachsöl gibt´s ne tolle Farbe und Oberfläche.
          Gruß
          Dino

    • #15119
      Michael M.

      Ja eben, nach dem Vorbild der Little Princess bzw. L74, nur würde ich die Schallwand wenn dann weiß machen.

      mal schaun was mir gefällt…

    • #15142
      Klemens

      Hey Michael!
      was soll das? Nicht furnieren? Irgendwann musst du aber damit beginnen! 😜

      Nachdem im Nachbar-Thread jede Menge g’sudat wird, muss hier auch ein bisschen Schwung hineingebracht werden. 🙈

      Liebe Grüße,
      Klemens

    • #15145
      KTM-Tod

      Hallo Michael,

      da ich im Laufe der Jahre eine feine haptische Holzoptik als das Nonplusultra lieb gewonnen habe, ist das Furnier meine favorisierte Oberfläche. Da ich bei der U_Do 3 bereits das 2. Mal nicht sehr befriedigende Ergebnisse mit Osmo Dekorwachs gewonnen habe, kann ich nur sagen, es geht nichts über ein edles Echtholzfurnier. Eine Kombination mit schwarzen MDF habe ich zwar noch nicht gebaut, würde ich mir aber als sehr reizvoll vorstellen.

      Gruß Torsten

    • #15151
      Michael M.

      Morgen Klemens,

      Freut mich das sich mein Boxenbau Nachbar hier auch zu Wort meldet! 😉
      Ja, ich werd wieder nicht furnieren, ein geschicktes Ausweichmanöver meinerseits.
      Aber irgendwann werd ich es mal an kleineren Kisten probieren, versprochen. 😀

      Und schön gesagt, nebenan wird wirklich zu viel g’sudat…

      @Torsten
      Das musst du mir jetzt aber schön erzählen, die nicht befriedigenden Ergebnisse mit Osmo?
      Ich hatte bis dato noch keinen Grund zur Kritik an den Osmo Produkten, genau dieses hätte ich auch wieder für die L54 genommen.

      Für den Bericht,

      Gestern wurde das Holz bestellt, 19mm MDF und leider nur 18mm Birke MPX.
      Ich wollte eigentlich eine dickere Seitenwand, da hätte ich aber eine ganze Platte mit glaub ich 2,5×1,25m bestellen müssen. Naja wird das Kraut nicht fett machen…

      mfg
      Michael

    • #15262
      Michael M.

      Bilder…

      Linie54_Bass

      Linie54_Mitteltöner

      Linie54_ER4

      Wie ihr seht das Paket von Udo ist angekomme, leider noch keine Info vom Plattenschneider, naja wird sich auch noch melden. 🙂

      • #15266
        HaZu

        Ich kenne das ungeduldige Gefühl nur zu gut wenn man endlich loslegen will, aber noch Teile fehlen 😉 immer wieder schick die Eton Chassis!

    • #15448
      Michael M.

      Also eigentlich dürfte man die neuen Frequenzweichen Teile gar nicht im Gehäuse anbringen, die sehn echt sehr schick aus. 🙂

      Freq01

      Freq02

      mfg
      Michael

      • #15460
        max

        Hi Michael,
        Tolle Bilder! =)

        Gruß Max

    • #15451
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Michael,

      bei deinen Weichen ist eine Korrektur nötig. Zur Bassweiche gehören die kleineren Premium-Elkos, die dicken MKP’s müssen vor den Mitteltöner geschaltet werden.

      Gruß Udo

      • #15458
        HaZu

        Hast du die Bauteile noch zusätzlich mit Kleber fixiert? Nur an den Anschlüssen würde ich gerade die dicken Spulen nicht hängen lassen. Sieht ein bisschen so aus.

        weiche

        Bass

    • #15457
      Matthias (DA)

      Noch mit den alten Teilen, aber zur Anschauung vielleicht hilfreich, funktioniert in der Göttinger Linie54

      Weiche Linie54

      Liebe Grüße

      Matthias

    • #15461
      Michael M.

      Danke euch, gut das ich sie noch nicht verklebt habe…

      Das ist aber auch verdammt trügerisch, steht zwar dabei aber zwei mal die gleiche Kennzahl an µF hatten mich dann in die Irre geführt. 😀

      Wer lesen kann …

      mfg
      Michael

      • #15465
        HaZu

        Ach weißt du, jetzt wo ich mir meine Weichenbilder mal wieder anschaue Frage ich mich immernoch ob ich alles richtig angeschlossen habe… bist also in bester Gesellschaft 😉

        Schöne Grüße übrigens von meiner L54, sie spielt gerade und ich sitze auf der Couch und lausche 👍

        EDIT: so, gerade mal den Schaltplan gecheckt, hab wohl doch alles richtig gemacht 😎

    • #15468
      Michael M.

      Also jetzt sind sie korrekt, nur kann ich kein Bild hochladen, die Seite macht eine Fehlermeldung…

      • #15469
        HaZu

        Datei zu groß?

    • #15472
      Michael M.

      Nö ich kam erst gar nicht dazu, der “Link” wurde nicht gefunden, egal jetzt gehts wieder. 🙂

      Frequenz03

      Ach, das Holz hab ich leider immer noch nicht…

    • #15480
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Michael,

      wenn du das Holz schon bekommen hättest, wären die vertauschten Kondensatoren ohne Korrektur im Dunklen verschwunden. So hat alles etwas Gutes 😉

      Gruß Udo

    • #15482
      Sparky

      Moin Michael,

      am Rande sei kurz notiert: Deine Bilder sind eine Wohltat.
      Ich mag das Spiel mit der Tiefneunschärfe und den Detailgrad.

      …Auf den passenden Baubericht freue ich mich schon 😉

      Gruß,
      -Sparky

    • #15489
      Michael M.

      @Udo,
      Wer weiß ob ich wirklich so schnell gewesen wäre, ausserdem wollt ich die Weichen sowieso noch ohne Heißkleberpatzen fotografieren. 😉

      @Sparky,
      Danke sehr, ich hab mir mal eine DSLR zugelegt, leider komm ich mittlerweile sehr wenig zum fotografieren – u.a. Astrofotografie, auch ein tolles Hobby! Um die Kamera aber nicht ganz verstauben zu lassen dokumentiere ich den Baufortschritt jetzt einigermaßen angemessen mit ihr.

      mfg
      Michael

    • #15526
      Michael M.

      Mahlzeit,

      Da mir mein Plattenschneider nach zwei Wochen Wartezeit soeben mitteilte das ich vermutlich weitere zwei Wochen warten müsste, werd ich am Wochenende in den Baumarkt fahren und mir die Zuschnitte dort schneiden lassen.
      Um es nicht ganz in die Hände des Personales vor Ort zu geben, werd ich einen groben Zuschnitt ordern, den Rest werd ich selbst zu Hause nachschneiden. Ich hab keine guten Erfahrungen mit Baumarkt zuschnitt, was den Winkel und die Genauigkeit angeht.

      Ich wollte es mir leicht machen, es wird mir aber nicht gegönnt so wie es aussieht. 😀

      mfg
      Michael

    • #15530
      Pit1310

      Hallo Michael,

      da gehts Dir wie mir, ich musste mehr als 2 Monate warten, konnte aber nicht ausweichen, da z.B. Biege-MDF nicht im Baumarkt erhältlich war.
      Dafür stimmten aber die Maße.

      Gruß

      Peter

    • #15531
      Michael M.

      Also das geht gar nicht, das letzte mal war es keine Woche die ich auf die Zuschnitte warten musste.
      Angeblich viel Arbeit und Personalausfall durch Krankheit lassen die langen Wartezeiten zu stande kommen.

      Es muss was passieren, das halt ich keine zwei weitern Wochen so aus! 😀

      mfg
      Michael

    • #15536
      HaZu

      Ich bin bisher immer gut mit Baumarktzuschnitt gefahren. Habs immer direkt auf Maß schneiden lassen.

    • #15550
      Michael M.

      Mahlzeit,

      Spricht was dagegen Leimholz und MDF zu kombinieren, so wie Udo z.B. bei der Little Princess?
      Ich lese gerade bissl im Netz, hier raten viele davon ab weil unterschiedliche Ausdehnung usw…

      Mir gefällt die Optik und da kein ausreichend dickes Multiplex vor Ort lagernd ist hätte ich auf solche Leimholzplatte zurück gegriffen.

      Langsam aber sicher wird es mühsam… 😀

      mfg
      Michael

    • #15551
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Michael,
      von Leimholz muss ich leider abraten, es “arbeitet” zu stark. Bei meinen Prinzessinnen hat es nach knapp enem Jahr die MDF-Platten an den Stoßkanten reißen lassen. Versuch lieber, Multiplex zu besorgen. Notfalls kannst du dir dicke Platten aus zwei dünnen mit genügend Leim dazwischen selbst herstellen.

      Gruß Udo

      • #15553
        max

        Hi Michael,

        Ich hab vor einiger Zeit mal ein Paar AX-6 HR mit Buchenleimholzplatten gebaut und hatte auch massive Probleme. Die Platten haben sich stark verzogen und stückweise ist in den Randbereichen sogar die Verleimung der “Stäbe” aufgerissen und ich hatte dann Risse in den Platten. Optik top, Qualität flopp =(

        @Udo: Spricht aus akustischer Sicht eigentlich was gegen einen Korpus aus Spanplatte (außer den hässlichen Stoßkanten)?
        Ich hätte hier noch zwei Schreibtischplatten aus 28mm beschichteter Spanplatte, die übrig sind…
        Würde die evtl für einen Korpus (auf Gehrung) hernehmen, Fronten klassisch MDF/MPX wegen den Ausfräsungen.

        Gruß Max

        • #15554
          Udo Wohlgemuth
          Verwalter

          Hallo Max,
          lies mal den Artikel “Gehäusematerial” in den Grundlagen 🙂

          Gruß Udo

    • #15552
      Michael M.

      Danke Udo,

      Deine Option die Platten zu verleimen hatte ich mir auch schon gedacht, in anbetracht der Umstände wird dies vermutlich das gernigste Übel sein.

      Ich komm schon noch irgendwie zu meinen Platten! 🙂

      mfg
      Michael

    • #15562
      Ben

      Genau das Problem mit den reißenden MDF Kanten hatte ich hier: Front ist 18mm Leimholz auf 10 mm MDF aufgeleimt.
      https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/gerade-mdf-platte-gerissen

      Gerade probiere ich es trotzdem wieder, allerdings fase ich die Leimholzfront hinten an, so dass nicht die komplette Leimholzkante an die MDF Seitenwand geklebt wird. Sollte die Spannungen etwas abbauen, hoffentlich 🙂

      Gruß,
      Ben

    • #15568
      Vadder
      Verwalter

      Moin Ben,

      ich weiß nicht, ob das “hoffentlich” klappt.
      Vor knapp 2 Jahren habe ich die FT 15 als Beschallung für meine PC-Ecke gebaut. Komplett aus Leimholz Buche, weil es seinerzeit im Angebot billiger war als MDF. Das ging bis Anfang April 2017 auch gut. Jetzt bilden sich bei einer Risse zwischen Hochtöner und GehäusoOberkante. Das ist wohl die schwächste Stelle.

      Für die PC-Soundkarte ist aber immer noch gut genug 🙂

      Viele Grüße vom Vadder

    • #15569
      Ben

      Daumen drücken 😀

    • #15598
      Michael M.

      So,

      Endlich tut sich was, es ist jetzt doch wieder bissl anders gekommen, ich hab genommen was vor Ort da war. Also für die L54 27mm 3Schicht und 22mm MDF und für die L52 19mm 3Schicht und 19mm MDF.

      Linie54 Bretter

      Und da der Baumarkt nicht auf Gehrung schneidet hab ich das jetzt gleich noch im Anschluss erledigt.

      zuschnitt

      jetzt werd ich noch ein bisschen leimen gehen….

      mfg
      Michael

    • #15608
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Michael,

      dass du mit Absaugung arbeitest, ist schon mal gut. Du solltest aber auch die Ohren schützen, damit du später noch was von den Klängen aus der Linie 54 wahrnimmst.

      Gruß Udo

    • #15609
      Matthias (DA)

      Moin Udo,
      Wenn du in das Bild hinein zoomst zeigt sich das Michael dem Rat in weiser Voraussicht gefolgt ist 🙂

      Frohes Leimen, Michael

      Matthias

    • #15610
      Michaturbo

      Hat er doch , Udo;0). Ob die Inears so gut sind wie deine Mickey Mäuse weiß ich aber nicht …

      @Michael : fröhliches Leimen

    • #15613
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Verzeiht einem alten Mann, dass er nicht IN die Ohren geschaut hat. Aber nun ist mir klar, dass Michael meinen Rat gar nicht hören konnte 😉

      Gruß Udo

    • #15617
      Michael M.

      Tag die Herren,

      Vor 5 Jahren hatte ich einen Gehörsturz am rechten Ohr, ohne Stöpsel in den Ohren schmerzt mein Ohr bei lauten Geräuschen wie Kreissäge, Flex und dergleichen seitdem so sehr das ich gerne fluchtartig den Raum verlassen würde. Daher mach ich sowas sowieso nur mehr mit Absorbern. 😉

      Die Kleinen sind halt schnell eingesteckt, einfach praktisch.

      mfg
      Michael

    • #15637
      Michael M.

      Ich hab wieder bisschen was geschafft. 🙂

      Anzeichnen
      zeichnen

      Die befürchtete ER4 Fräsung ist auch ganz ok geworden, mit meiner selbstbau Schablone aus 4mm Hartfaserplatten.
      ER4fräsung

      ER4fräsung01

      ER4fräsung03

      Leider stimmt der Durchmesser vom Tieftöner nicht, laut Daten 22,4cm meine haben nur 22,2cm.
      Gut das ich bevor ich den Kreis das erste mal komplett durchziehe immer gegenüber eine kleine Nut fräse um dann nochmals den Durchmesser zu kontrollieren, so hab ich jetzt nur kleine Stellen auszubessern.

      failed

      mfg
      Michael

    • #15678
      Michael M.

      Und wieder ein Stück näherm am Ziel

      fräsen01

      fräsen02

      fräsen03

      linie54

      mfg
      Michael

    • #15682
      Klemens

      Hallo Michael!

      Da ist man nur einen Augenblick nicht online und schon hat man die gesamte Bauphase verschlafen.
      Ein rekordverdächtiges Tempo legst du hin! Respekt!

      Liebe Grüße,
      Klemens

    • #15683
      Matthias (DA)

      Moin,
      Fein sieht’s aus, hoffentlich hinterlassen die Schraubzwingen keine Abdrücke, nächstes mal ein kleines Brettchen als Schutz dazwischen kann nix schaden.

      Dann mal frohes Schleifen 😉

      Matthias

    • #15705
      Michael M.

      Kein Sorge Matthias, so streng hab ich die Zwingen nicht angezogen.

      Schleifen werd ich vermutlich erst Donnerstags, heute hab ich noch das Innenleben der Linie54 und die Linie52 geleimt.
      Ich mach das jetzt lieber Schritt für Schritt, da die Kisten so groß sind geh ich kein Risiko ein.

      mfg
      Michael

    • #15786
      Michael M.

      Heute bündig gefräst und die erste Schicht Osmo Dekorwachs aufgetragen…

      Die feritge Kiste
      Linie54

      Schleifstaub
      Schleifstaub

      osmo01

      osmo02

      Natürlich sind ein paar Fasern ausgerissen beim bündig fräsen und wie der Teufel es will genau an der Oberseite. Irgendwie sind bei beiden Platten an beiden Boxen hier die Faseren nicht richtig gestanden bzw. die Platte schwächer gewesen. Der Fräsablauf war immer der gleiche…

      mfg
      Michael

    • #15795
      n8flieger

      Sieht interessant aus, diese Hell/Dunkel Mischung. Gutes Gelingen für das Finish!

      Gruß Enrico

    • #15799
      Michael M.

      Öhm nein, die MDF Platten bleibn nicht so, da kommt noch Folie drauf und zwar grau anthrazit metallic.

      • #15805
        Matthias (DA)

        Uff, dann ist ja alles gut, hatte schon befürchtet…

        Gutes Gelingen!

        Matthias

    • #15809
      Rincewind

      Moin!

      Ich habe mit Folie noch nicht gearbeitet, daher vielleicht ne doofe Frage: Klebt die Folie auf Holzwachs?

      Grüße
      Rincewind

      • #15810
        Vadder
        Verwalter

        Nein. Die Oberfläche muss trocken, Staub und Fett frei sein.
        Aber wenn die Folie das nicht weiß…
        Ich lasse mich da gerne des Besseren belehren.

        Gruß vom Vadder

    • #15811
      Michael M.

      Versuch macht kluch? 😀

      Ich hatte Folie schon mal dirket an die MDF Platten geklebt, vor Jahren, klebt heute noch.
      Da das Dekrowachs sowieso völlig einzieht und eine “Oberfläche” bildet dachte ich mir ich versuchs mal, sonst muss ich halt noch mehr schleifen…

      mfg
      Michael

    • #15816
      Michael M.

      Nachtrag:

      Folie hält so lala auf dem Dekorwachs, ich hab Sperrgrund Farbe gekauft und werd jetzt das MDF damit walzen. Beim Center hab ichs grad probiert, anschleifen und Farbe hält. Schleifen muss ich ja sowieso noch von daher fällts nicht wirklich ins Gewicht. 🙂

      try and error 😀

    • #15818
      Baerchen.aus.HL

      Hallo,

      ich wollte noch was zum Thema Leimholz sagen. Ich will niemanden seine weniger guten Erfahrungen mit diesem Material absprechen. Ich hatte bisher keine Probleme mit dem Material.

      Aber gucken wir uns mal die derzeitige Situation an. Derzeit gibt es hier in örtlichen Baumärkten 18mm Leimholzplatte in Kiefer “naturwuchs” fü 9,- Euro/qm. Kiefer Leimholz kostet derzeit also nur rund halb so viel wie 19er Spanplatte. Was will man da denn noch an Qualität erwarten. Jede Menge Äste, Harzgallen, etc. Und dann so frisch das man die Vögel noch singen hört. Das diese Platten wie wild arbeiten ist nicht wirklich eine Überraschung.

      Wer sein Gehäuse gerne aus massivem Holz bauen möchte, sollte zu Leimholz höchster Qualität greifen. Dieses gibt es im Zuschnitt (auch im Baumarkt) nicht für unter 50 Euro/qm. Dieses Holz arbeitet nach meiner Erfahrung kaum noch. Es “steht” wie es in der Fachsprache heißt. Wer sich dieses teure Holz nicht leisten kann oder will, kann das billige Holz aber durchaus auch verwenden. Nur muss man dann das entsprechende Risiko eingehen oder sollte langfristig planen. D.H. das Holz großzügig bemessen einkaufen und erst mal zum Ablagern unter das Bett legen. Lagerzeit min. 1 Jahr pro cm Materialstärke. Bei 18mm Leimholz also mindestens 2 Jahre .

      Ich hatte ja meine SB36 seiner Zeit mit Fuß und Frontplatte aus dem damals günstigeren Leimholz Fichte gebaut. Da tut sich gar nichts. Für meine Rearlautsprecher hab ich vor einiger Zeit neue Gehäuse aus Kieferleimholz gebaut…… auch da tut sich nichts. Auch für Bekannte und Verwandt habe ich schon Gehäuse aus Massivholz gebaut…… keine Probleme. Das Holz für neue SB36 Gehäuse ist schon eingelagert….

      Und noch etwas führt häufig zu Problemen. Das die Gehäuse oder die Frontplatte aus Massivholz lackiert werden. Da dies meist nur einseitig passiert, kommt es zu massiven Spannungen im Holz. Holz will “atmen”. Deshalb sollte man möglichst nur ein offenporiges Finish wählen. Am besten Öl.

      Noch ein Tipp. Landen irgendwo Kiefern Möbel auf den Sperrmüll …. zuschlagen. Holz das besser abgelagert ist findet man kaum……

      LG
      Bärchen

    • #15953
      Michael M.

      Für alle die es schon immer mal wissen wollten, Holz das mit Osmo Dekorwachs behandelt wurde kann man noch problemlos überstreichen.

      Nach einigem hin und her, ich hatte den Center schon fertig foliert, hab ich die Folie wieder runter gerissen und werd jetzt beim weiß bleiben.
      Gefällt mir defintiv besser. 🙂

      Linie54

      Linie54

      mfg
      Michael

    • #15958
      Audicz

      Schick un gut zu wissen. Gruß Dino

    • #15986
      Matthias (DA)

      Hi Michael,
      Welche Art Farbe hast du genutzt?
      Ich drücke die Daumen und hoffe in einem jahr sieht es noch gut aus.
      Ansonsten, es gibt auch von osmo Wachs in weiß und schwarz und Silber effekt etc,.

      Matthias

    • #15992
      Michael M.

      Tag Matthias,

      Ist ein 1K Sperrgrund vom Biber, selbige Farbe werd ich auch nutzen.

      Denkst du das mir das Dekorwachs mal Probleme machen könnte?
      Wobei am Center hält der Sperrgrund so gut das er nicht mal mit der Folie runter ging, die ich eine Tag später runtergerissen hatte und die hatte schon verdammt gut geklebt!

      Wird schon schief gehn, das mit dem Dekorwachs war aber nicht die klügste Handlung, das geb ich zu.
      Die Rückseite mit den Inhaltsstoffen hatte ich nicht wirklich beachtet, da es sie so Lack ähnlich verhält hatte ich nichts mit Öl drinn vermutet.
      Man lernt nie aus…

      Trotzdem bin ich guter Dinge das die Linie dieses Wochenende spielen könnte. 🙂

      Da ich das erste Mal überhaupt Zeiten mitschreibe komme ich zur Zeit auf 25 Stunden Arbeitszeit.
      Bis zum Finsh kommen noch ein paar Std dazu, wobei ich sagen muss das diese Variante aus Holz und Farbe bis jetzt die einfachste aber auch schönste ist. (IMO)

      mfg
      Michael

    • #16118
      Michael M.

      So nach drei Schichten Sperrgrund walzte ich jetzt gerade die zweite Schicht Buntlack drauf.

      Hach, wie sich das zieht… 😀

      Linie54

      mfg
      Michael

    • #16124
      Elvis3000

      Schaut doch gut aus bis jetzt. Aber bloß nicht den Parkettboden einsauen. .. 😉
      Ciao Udo

    • #16127
      Michael

      Hallo,

      das werden schicke Luftbeschleuniger. Gefällt mir was ich da sehe.
      Weiterhin viel Spaß beim Basteln.

      Michael

    • #16128
      Michael M.

      Danke Udo, danke Michael 🙂

      Das ist meine alte Wohnung, da ist alles so windschief das man nicht mal einen Kasten, ohne ihn an die Wand zu dübeln, sicher aufstellen kann.
      Auf kurz oder lang wird ich diese saniert und der Boden begradigt, also muss der Parkett sowieso weg.
      Darum auch keine Unterlage um ihn vor Lack zu schützen. 😉

      Heute nach der Arbeit noch eine Schicht Lack drauf und dann noch das Holz behandeln, Wochenende könnten sie vll. schon spielen. 🙂

      mfg
      Michael

    • #16142
      Michael M.

      Vorhin gerade das Malerband entfernt, jetzt muss ich nur noch die Dreischichtplatten nochmals behandeln.

      Linie54

      mfg
      Michael

    • #16145
      HaZu

      Das sieht doch top aus 👍 passen die Chassis nach dem Streichen noch in die Öffnungen? Ich musste bei der Aussparung für den ER4 noch ordentlich Farbe wegschleifen bis er gepasst hat.

    • #16150
      n8flieger

      Schick, schick

      So ähnlich wollte ich das auch machen, bevor ich ganz klassisch Buche Sperrholz rundherum geklebt habe.

      Gruß Enrico

    • #16153
      Michael M.

      @HaZu

      Alle Chassis bis auf den ER4 hab ich probiert 😀
      Werd ich morgen gleich noch probieren, sonst muss ich halt auch schleifen.

      @n8flieger
      Ich mag Holz, aber dann nur Holz oder Furnier ist mir persönlich zu viel des guten.

      mfg
      Michael

    • #16257
      Michael M.

      soon there will be sound! 😀

      Linie54

    • #16275
      Michael M.

      Ich habe fertig!

      Den ganzen Nachmittag heute die Kisten zusammen gebaut, dem ER4 hab ich noch Senkungen verpasst.
      Hörn sich jetzt schon sehr gut an, laufen aber gerade mal 3Stunden…

      Linie54

      Linie54+

      Linie54

      Linie54

      mfg
      Michael

    • #16277
      nymphetamine

      Nice

    • #16278
      Alechs

      Sehr schön 🙂 Schieb die Teile mal weiter nach vorne. Da ist ja noch etwas Platz. Vielleicht hörst du einen Unterschied bezüglich (Tiefenstaffelung?). Je weiter weg von der Rückwand, desto besser klingt es bei mir..

      Alex

    • #16290
      schuelzken

      Moin Michael,

      da hast ja das Projekt mit rießen Schritten realisiert.
      Glückwunsch zur einheitlichen Front.

      Gruß schuelzken

    • #16291
      Ben

      Fügen sich super in den Raum ein 🙂

    • #16294
      Michael M.

      Danke euch!

      Ich bin mit Musik ins Bett und sitz schon wieder auf der Couch und höre hin, sehr schön was jetzt schon geht, der ER4 ist mir hier und da noch ein bisschen zu harsch aber das wird noch.

      Ich hab sie schon nach vor gerückt, dröhnt jetzt Gott sei dank nicht mehr!
      Und so Gummiunterleger haben sie auch noch bekommen, der Boden “schwingt” jetzt deutlich weniger mit. (Holztramdecke)
      Ich werd noch Granitplatte als Unterleger besorgen, obs was bringt, ich weiß nicht?
      Optisch vermutlich schon 🙂

      Das Lowboard wird auch noch im selben Stil gebaut, damit mein Equipment mal richtig Platz findet.
      AVR am Lowboard gefällt mir persönlich jetzt nicht sonderlich gut.
      Muss nur mehr mein Sansui repariert werden, der hat nach Bochum leider am rechten Kanal zu knacksen begonnen, schätz mal ein Elko segnet das Zeitliche.

      mfg
      Michael

    • #16302
      Manfred

      schön sind sie geworden.
      Ich konnte sie heute selbst einige Zeit hören. Was da für ein Räumlichkeit geboten wird ist der Hammer. Ist schon ein großer Unterschied zur Blue Note
      Leider gibt es für mich keine Möglichkeit mehr meine Blue Note zu Upgraden.

      • #19769
        baerchen

        Hallo Manfred

        möchtestt du deine Blue Note2 immer noch zur Abhöre umbauen, dann habe eine Lösung für dich.
        Wenn du interesse hast alles weiter per PN.

        Udo ich hoffe das ist OK. für dich.

        VG
        Björn

    • #16316
      Matthias (DA)

      Moin,
      Granitplatte ist schon alleine beim Staubsaugen eine Freude weil man einfach ohne schlimme Konsequenzen dagegen donnern kann 😉
      Tipp : bei hornbach gibt es die bei den Baustoffen sehr günstig als Terrassenplatten

      Matthias

    • #16317
      Michael M.

      Ich dacht jetzt da kommt eine sarkastische Meldung von wegen Gewicht und eh sinnlos… 😀
      Also ist so ein Platte schon von Vorteil bei einer Tramdecke?

      Hab zwar schon bissl was zu dem Thema gelesen, ist aber so wie bei Ärzten, zwei von denen haben zu einem Thema drei Meinungen. 😉

      mfg
      Michael

    • #16319
      Zombieeee

      Hallo Michael,

      wir sind doch hier nicht im Luxx, wo Du sofort sarkastische Anrworten bekommst 😉

      Sind sehr schön geworden und sie klingen gut, das weiß ich ja 😀

      MfG
      Zombieeee

    • #16324
      Sparky

      Guten Abend,

      was soll schlimm an Granit sein? Ich habe einige Terrassenplatten geflammten Granit aus dem Biberbaumarkt im Einsatz, sei als als Untersetzer für Zimmerpflanzenkübel, unter dem Dual 701 oder Röhrenverstärker als Schwingungsdämpfer…. Der Einsatz ist vielfältig.

      Auf dem Boden haben die vor allem den von Matthias angeführten Zweck: Man kann einfach drum herum feudeln, ohne gleich die halbe Inneneinrichtung zu verschieben.

      Dazu habe ich noch nen Geheimtipp: Ich habe die Platten seinerzeit probehalber mit Clou Hartwachsöl eingeschmiert. Sieht super aus (wie regennasser Granit halt…) und ist nach zwei Tagen komplett trocken. Mache ich seither immer so.

      Gruß,
      -Sparky

    • #16524
      Michael M.

      Danke Matthias und Sparky für die Tips,

      Ich hab am Weg zur Arbeit einen Steinmetz, da werd ich mal fragen was so eine passgenaue Platte kostet, wirds zu teuer schau ich mal beim Biber vorbei. 🙂

      ps:
      Gestern den ersten Film (Deadpool) angeschaut, das macht schon richtig Wind an den Hosenbeinen, und erst die Auflösung! Obwohl ich noch keinen 4k Zuspieler zum 65 Zoller habe ist zumindest der Klang jetzt definitiv in 4k, ach was red ich 24K! 😀

      mfg
      Michael

Ansicht von 72 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/michaels-linie-54-und-mehr/