Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Move-Pump 12 oder ChorusSub11FA

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Move-Pump 12 oder ChorusSub11FA

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #47012
      hprotzek

      Moin Zusammen,

      ich hatte bereits letztes Jahr Pläne gemacht für mein Heimkino Setup (5.1.4 alles Wallstreet) den Move-Pump 12 zu bauen. Jetzt lese ich den Bericht des ChorusSub11FA und bin unsicher welcher Sub jetzt besser zu meinem Setup passt.

      Das Hypex Modul ist schon interessant, allerdings betreibe ich bereits ein miniDSP 2×4 HD vor meinem jetzigen alten Sub, das hauptsächlich für die Körperschallwandler unter dem Sofa angeschafft wurde, aber auch den Sub beliefert und mit REW eingemessen wurde.

      Der Move-Pump 12 scheint ja ordentlich Druck machen zu können, was bei Filmen (mein Haupteinsatz) vermutlich nicht falsch sein kann, oder ist der ChorusSub11FA durch das Hypex Modul doch die bessere Lösung?

      Viele Grüße

      Holger

       

    • #47014
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Holger,

      da wir den Move-Pump 12 nicht mehr anbieten, erübrigt sich der Vergleich. Die Gründe wurden schon mehrfach hier niedergeschrieben.

      Gruß Udo

      • #47019
        hprotzek

        Hallo Udo, sorry hab bei der Suche nichts gefunden, wo finde ich dazu was?

         

      • #47020
        hprotzek

        Auch hast Du ja im Shop das Move 12 Chassis gelistet, ebenfalls den SAM-2 = Move Pump 12 🙂

        Was war der Grund den Move-Pump 12 als Set rauszunehmen?

        • #47021
          Udo Wohlgemuth
          Verwalter

          Hallo Holger,

          wenn ich jetzt nach den Posts suche, brauch ich die gleiche Zeit wie du. Dummerweise ist es meine Zeit und ich hab gerade nicht genug davon übrig 😉

          Im Shop hatte ich das Einzelchassis übersehen, jetzt ist es auch raus.

          Gruß Udo

        • #47022
          HortusNanum

          Hallo Holger,

          ich assistiere mal: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/sb29cb-oder-lieber-deeplink-als-ergaenzung-zum-sb36/#post-46219

          Long story short: Eton baut die Move Pumps leider nicht mehr.

          Viele Grüße,
          Roland

        • #47027
          hprotzek

          Danke Roland, das Posting hatte ich mir schon durchgelesen, dachte aber da gab es noch einen anderen Grund, warum der Move Pump 12 raus ist. Da hab ich Udos Antwort einfach falsch interpretiert 🙂

          Aber nochmal zurück zu meiner Frage, wie unterscheiden sich die beiden Subs denn klan glich, bzw. welcher würde denn besser zu meinem Setup passen? So ein Move M12 findet man doch bestimmt auch gebraucht 🙂 und das SAM-2 ist hier noch lieferbar.

        • #47028
          Udo Wohlgemuth
          Verwalter

          Hallo Holger,

          es hat wahrscheinlich niemand einen Vergleich der beiden Subs gemacht, auch ich habe sie nur in unterschiedlichen Konfigurationen in unterschiedlichen Räumen am unterschiedlichen Verstärkern gehört. Der Move Pump wird druckvoller und dafür weniger tief spielen. Er wurde für den kleinen Innenraum vom Auto konzipiert.

          In nächster Zeit werden wir die Subwoofer-Abteilung nach und nach neu gestalten. Als Antrieb für die “besseren” Subs wird dann ausschließlich das Hypex FA 251 verwendet. Ein neues Chassis ist von SB unterwegs, das als Nachfolger des Move-Pump 12 taugen sollte. Es kommt laut LSPCad in 41 geschlossenen Litern auf knapp über 40 Hz (-3dB), mit DSP-Vergewaltigung sind damit problemlos tiefe und auch druckvolle Bässe möglich. Mehr Spekulation gibt es nun aber nicht, erst muss der 34er auf dem Messtisch liegen.

          Gruß Udo

        • #47054
          hprotzek

          Hallo Udo, danke auf so ein Antwort hatte ich gehofft. Dann werde ich mich wohl gedulden und auf den 34er warten.

          Gruß Holger

    • #47015
      Matthias (DA)

      Moin,

      Passend zur Wallstreet gibt es doch auch einen sb Subwoofer?

      Hypex gibt’s dafür auch, und hypex ist was feines wenn man von der aktiven Duetta auf die Subwoofer Module schließen kann

      Matthias

    • #47170
      Christian

      Das einzige was ich gefunden habe wäre das hier
      Grüß Christian

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/move-pump-12-oder-chorussub11fa/