Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Passiv-Subwoofer für PC

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Passiv-Subwoofer für PC

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche von Peterfranzjosef.
Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #54981
      nymphetamine

      Hallo Zusammen,

      Was macht man an einem Sonntag, wenn man auf der Couch liegt und den neuen Bericht mehrmals gelesen hat? Genau… Gedanken über seine eigenes Setup.

      Da nun fast jeder Raum mit boxen bestückt ist, wäre es Mal Zeit, einen sub zu bauen. Habe ich au noch nie…

      Einsatzort soll der PC sein. Hier spielen ein pärle ft14 highjacks an einem dynavox t-30.

      Der sub sollte passiv sein. D.h. ich werde mir ein 2.1 Verstärker holen (Ggfs. Den noobsoubd aus verschiedenen berichten).

      Habe nun folgende subs angeschaut

      – den sub der Mona 21
      – U_do sub 10
      – U_do sub 20
      – U_do sub Oval 1/2

      Nachteil der ovals ist das offene chassis… der sub soll unter dem Schreibtisch stehen/liegen und da is die Gefahr von Füßen in der membrane sehr hoch. Der 10er wäre von der Größe her sogar perfekt. Preislich sind alle ja irgendwo in einer Preisklasse…

      Kann man den sub 20 auch in separate Gehäuse bauen?

      Ist ein aufgeführter sub zu “stark” für den PC?

      Mfg
      Matthias

    • #54987
      Peterfranzjosef

      Hallo Mathias,

      bei mir brummt ein  20cm Bass in geschlossener Box downfire unterm Computertisch.

      Die Membran ist quasi trittsicher.

      Er läuft aktiv angesteuert, die Phase um 180° gedreht.

      Den Sub 20 finde ich zu mächtig, Du sitzt ja direkt daneben und nicht Meter entfernt aufm Sofa, also muss es nicht megamäßig laut werden können.

      Es gibt auch Schutzgitter, die Du vor die Membran bauen kannst.

      Der Sub 20 in separaten Gehäusen gebaut, heisst Sub 10 zweimal gebaut. 😉

      Mich juckt seit langem der ovale Bass hochkant aufgestellt, aktiv angefahren. Draufgestellt kleinere U-Do´s damit TMT und Ovali ungefähr gleich breit bauen.

      Die FT 14 umbauen, optisch 3-Wegeriche drausmachen?

       

      Servus Peter

    • #54988
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Da war der Peter schon fertig mit dem Schreiben, als ich gerade anfing, den selben Text zu formulieren. Ergänze ich also nur noch: Der ovale Bass darf auch im Deckel stecken und nach oben abstrahlen. Dann hat der Fuß es etwas schwerer, ihn zu erwischen 😉

      Gruß Udo

    • #54993
      nymphetamine

      Hi zusammen,

      Hab mich sehr ungenau mit dem separaten sub 20 ausgedrückt… Klar… Es sind 2 sub10er… Aber kann ich 2 10er an einen Verstärker anbinden? Hierfür müsste ich ja einen “master” sub haben, der ein bi-amping Terminal hat, wo dann ein Kabel an das Terminal vom 2ten 10er geht, damit dort überhaupt ein Signal ankommt. Geht diese Art der Verbindung auch mit dem sub Oval? Könnte der Oval subbauch nach unten abstrahlen? Also wenn ich den auf “Füße” Stelle oder ist er dann zu “mächtig”, da die reflektionen vom Boden zu stark sind (ist ein fließenboden aber ich würde den auf ne kleine Granitplatte stellen).

      Ein Umbau der highjacks kommt leider net in Frage, da ich es aktuell net Mal fertig bekomme, meine u_do 52s ein schönes Finish zu geben

    • #54998
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Matthias,

      zwar sind Downfire-Subs recht beliebt, hier gibt es trotzdem keinen. Das wird wohl einen guten Grund haben. Duch die Öffnung zwischen Gehäuse und Boden ergibt sich ein völlig unkontrollierter Bandpass, der bestenfalls das Dröhnen im Oberbass verstärkt.

      Gruß Udo

    • #55011
      Peterfranzjosef

      Da habe ich den Udo gleich beim Wort genommen…. siehe da, nach einer Drehung um 90° zum Frontfiresub

      kommt der Bass tatsächlich wesentlich schlanker, knackiger und konturierter rüber oder raus.

      Die verlorene Trittsicherheit mit einem Gitter zu beheben, ist sowieso kein Aufwand.

      Peter

       

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/passiv-subwoofer-fuer-pc/