Zurück zu User trifft User

Probehören in Nord-Thüringen

Startseite Foren User trifft User Probehören in Nord-Thüringen

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von n8flieger.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #51232
      daebenji

      Am Montag den 21.09. hat unser Treffen im schönen Norden Thüringens stattgefunden.

      Zuerst möchte ich mich bei Peter (Rundmacher) bedanken, der nicht nur etliches Equipment
      zur Verfügung gestellt sondern auch den Kontakt mit Enrico (n8flieger) hergestellt hat sondern
      auch die Zusammenkunft organisiert hat. Großes Dankeschön auch an Enrico für seine
      Gastfreundlichkeit. Peter hat auch den Michael mitgebracht, und alle drei haben mich an
      Ihren Erfahrungen und Wissen teilhaben lassen, danke dafür.

      Zum Equipment: Peter hat seine MiniACL, U_Do 51_4 und die Chorus 71 mitgebracht. Zum Schluss haben wir uns die aktiven Granduetta von Enrico vorgenommen.

      MiniACL: niedlich. Denkste! Die MiniACL hat den Anfang gemacht. Wir mussten kurz sicherstellen das Enrico nicht doch noch was anderes nebenbei mitlaufen lässt, da die “kleinen” verstehensich auszudrücken. Mein erster Aha-Effekt. Ich habe mich entschlossen diese Boxen für einenanderen Anwendungszweck zu bauen, so sehr war ich beeindruckt!

      U_DO 51_4: von den vorgestellten Objekten ist mir diese am wenigsten im Gedächtnis geblieben.
      Zu sehr hat mich der Vorgänger noch beschäftigt.

      Chorus 71: Darf etwas mehr sein? Peters Werkstatt Lautsprecher aus dem Bericht 28. Okt 2017.
      Rundmachers Chorus 71
      Hier kamen die ersten Fragezeichen… Ihr wisst schon, dass das bei mir zuhause ganz anders klingt?
      Wie machen das die Lautsprecher? Der Klang war so schön verteilt im Raum ohne sich aufzudrängen. Wer meine Anfrage gelesen hat weiß, dass ich genau nachdem gesucht habe. Peter hat das natürlich nicht zum ersten mal gemacht und wusste genau, mit welchen Demo-Stücken er glänzen konnte und die stärken der jeweiligen Lautsprecher betonen kann.

      Granduetta: Aus Zeitgründen konnten Michael und Peter nur kurz noch mit rein hören. Wir können unsauf den Baubericht von Enrico freuen. Was soll man sagen? Wir haben einen Ausschnitt von Oblivion(Film) als Starter gehört. Beeindruckend. Kann Heimkino? Check! Noch eine Kurze Scene aus “A Star is Born”. Irre! Es war eher der Leistungsanfang, als das Ende, aber das hat schon gereicht um Gänsehaut zu hinterlassen. Als Peter und Michael weg waren, haben Enrico und ich noch den einen oder anderen Song aus meiner Playlist gehört und auch aus seiner. Wir haben auch einen Stream gehört, dessen Qualität so schlecht war, dass selbst die Granduetta damit keinen Spaß gemacht hat.Das sollte man also auf dem Zettel haben. Prinzipiell lässt sich sagen, dass die Granduetta das Ende der Nahrungskette bildet. Es war ein Klasse Erlebnis und der Tag wird kommen, an dem die Frage kommt, ob die Zeit dafür gekommen ist.

      Fazit: Danke Enrico, Peter und Michael. Das ist kein nett gemeintes Danke, denn zurück zuhause,
      habe ich mich sehr schlecht gefühlt, als ich so auf meiner Couch saß und meine Teufel Ultima hab
      “spielen” gehört. Die Freude ist irgendwie weg. Das klingt jetzt schlimmer als es ist, denn es
      motiviert enorm die eigenen Projekte anzugehen und die Vorfreude ist groß.

      Ich denke wir bleiben in Kontakt. Als Neuling profitiere ich natürlich von den geballten Wissen,
      was diese Herren und auch das Forum zur Verfügung stellen. Daher zuletzt unbekannter weise noch
      einen Gruß an Udo, der mit der Qualität seiner Arbeit eine solche Gemeinschaft geschaffen hat.

      Attachments:
    • #51234
      Rundmacher

      Hallo daebenji,

      na da hat sich die Fahrt aus der Skatstadt Altenburg ins beschauliche eichsfeldische Teistungen doch gelohnt.

      Es war ein Express-Probehören, Sachzwänge ließen ein längeres Verbleiben vom Micha und mir leider nicht zu. Es war ein Spagat zwischen Fragen beantworten und immer weiter Musik hören, die U_DO 51-4 war ein wenig zu kurz am spielen. Und ja, fast stand sie im Schatten der MiniACL, sie als Opener hat ihr die Schau gestohlen.

      -der ungläubige Blick incl. leichten, wiederholten Kopfschütteln bei der MiniACL wurde nicht dokumentiert- 😉

      Auch die U_DO 51-4 hatte bereits eine Bühne aufgebaut, die Chorus aus der Bluesklasse konnte dann ausgiebig demonstrieren warum diese Klasse so heißt. Du hast es genossen, das hat man gemerkt.

      Eine Schippe drauf war dann die digitale Zuspielung in die aktive Granduetta, ein Ohrenschmaus. Tatsächlich haben wir das erste Mal gesehen dass sich beide Basschassis bewegt hatten, ein Stück mit Frequenzen unter 30 Hz, angenehm wahrnehmbar.

      Es hat sich wie jedes Probehören gelohnt, mit Abstand halten und permanenter Lüftung ist das heutzutage korrekt.

      Alles ist wohlbehalten wieder am heimischen Platz und wartet auf ein nächstes kleines Probehören. Gern  weiter Richtung Osten ziehend, in Sachsen oder Sachsen-Anhalt ist noch viel unentdecktes Land.

      Dann noch viel Spass beim zukünftigen bauen!

      LG Rundmacher

    • #51236
      n8flieger

      Beim Radio hören (Hi On Line – Jazz) lese ich diese Zeilen und erinnere mich gern an Montag zurück. Es war mir eine Freude deinen ungläubigen Blicken zu begegnen, weiß ich doch, wie ich zum ersten Mal in Frankfurt beim Jahrestreffen gestaunt habe.

      Es hat definitiv viel Spaß gemacht und ich habe zu danken. Applaus ist der Lohn des Künstlers. Für den Klang ist der Applaus an Udo gerichtet, für die Umsetzung der Klangkisten nehm ich den dann in Anspruch. Und natürlich bekommt der Rundmacher auch welchen ab, schließlich kam er mit reichlich Holz um die Ecke.

      Es ist immer wieder erstaunlich, was die Zwerge für einen Sound in den Raum stellen können. Wüssten die Partner/Partnerinnen, welche unsichtbare Technik bevorzugen, davon, dürften wir eigentlich niemals die großen Kisten bauen.

      Musik querbeet auf großen und kleinen Lautsprechern war der Anspruch des Nachmittags. Ich finde, es ist gelungen. Nochmals Danke für euer Interesse und jederzeit gern wieder, dann in Göttingen.

      Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Träume.

      Grüße Enrico

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/probehoeren-in-nord-thueringen/