Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Projekt Heimkino 5.1

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Projekt Heimkino 5.1

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Matthias (DA).
Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #54502
      Emmanuel

      Hallo zusammen,

      Nach dem Umzug aus meiner  Wohnung in ein EFH musste ich leider festestellen, das meine Infinity Minuette Suround Boxen wirklich nur was für kleiner Räume sind.

      Auf der Suche nach neuen Boxen und endlosen Berichten in WWW und Youtube bin ich auf Udo aufmerksam geworden. Ich lese nun schon seit einigen Monaten im stillen hier im Forum mit und verschlinge die Bauberichten.

      Nun aber erstmal zum Fragebogen:

      – Hast du bereits Erfahrungen bzgl (DIY-)HiFi und wenn ja welche?

      Bis auf Car Hifi vor 20 Jahren leider nicht.

      – Nenne Details über den zu beschallenden Raum (Art und Größe, ggf akustische Situation)

      Wohnzimmer mit 37 qm .

      Entfernung der Quellen zum Sitzplatz:  Center: 4,50m / Rear:2,20m

      – Welches Setup ist gewünscht? (Stereo / Heimkino X.2 / Heimkinooption gewünscht?)

      Hauptsächlich Heimkino 5.1 aber auch mal genüsslich Musik hören

      – Welche Aufstellsituationen sind möglich? (Wandnah/Freistehend, Kompakt-LS/Stand-LS, gerne auch mit Foto oder Skizze)

      Frontlautsprecher als Standboxen, Center soll intergriert werden im Sideboard, Rear sollten etwas Kompakter sein.

      – Wie groß dürfen die Lautsprecher maximal werden?

      Standboxen H: 1 -1,20m / Center:B: 56cm, T: 30cm H: nach Bedarf 15-20cm ( wenn machbar)

      Rear LS sollten etwas kompakter sein.

      – Beschreibe deinen “Hörgeschmack” in Bezug auf Musikrichtung, Vorlieben im Bassbereich (viel/wenig, trocken/punchig), geforderte Pegel, …

      Von Classic Rock bis aktuelle Chart Hits, Bass mittel.

      – Was ist bisher an Lautsprechern vorhanden?

      Altes Infinity Minuette 5.1 System

      – Welches Elektronikequipment ist bereits vorhanden oder soll angeschafft werden (Verstärker, Quellen, Raumkorrektur)

      Bis jetzt werkelt noch ein alter Onkyo NR 509 AV Receiver. Dieser gibt aber langsam den Geist aus. Bin gerade auf der Suche nach einem gebrauchten Denon AVR X 4000 und höher.

      Vu+ Ultimo 4k

      Musik wird aktuell gestreamt

      – Wie würdest du deine handwerklichen Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen?

      Werkstatt und Werkzeuge wie z.B. Tischkreissäge, Oberfräse sind vorhanden und schon öfters genutzt worden. Im Richtung Boxenbau ein Blutiger Anfänger.

      – Wie hoch ist das maximale Budget?

      1000 – 1200€ ohne Verstärker

      – Aus welcher Region kommst du? (wegen Möglichkeiten zum Probehören und persönlicher Beratung)

      Hessen, Raum Wiesbaden

      – Hast du spezielle Wünsche?

      Wollte in U_Do Serie mal anfangen.

      Folgendes hatte ich mir mal ausgesucht:

      2x U_Do 53 als Front LS

      1x U_Do 52 als Center

      2x U_Do 51 Sat

      Bass hatte ich mal den Truppe Sub in betracht gezogen.

       

      Über Ratschläge, Ideen und Anmerkungen würde  ich mich freuen.

      Grüße Emmanuel

       

    • #54503
      Peterfranzjosef

      Hallo Emmanuel,

      Bei den Sub´s würde ich auf alle Fälle deutlich größer gehen.

      Wenn du die 8Zöller der Front-LS bei Deiner Raumgöße sinnvoll in den unteren Oktaven unterstützen willst, rate ich zu 2xmal 12zoll. . (Ja, nimmt Platz weg, aber schiebt halt besser an)

      Notfalls auf alle fälle einen 12Zöller oder größer.

      Der Truppe-Sub ist was für kleinere Set´s mit seinen ca. 7 Zollchassis (umgerechnete Membranfläche), in kleineren Räumen. Der geht auch nicht so tief.

      Servus Peter

       

    • #54504
      nymphetamine

      Vorschlag:

      Front: U_do 54
      Center: U_do 52 (habe ich als stereo bei meinen Eltern in der Gästewohnung)
      Rears: U_do 51 SAT
      Sub: contrasub 12

      Dann sind wir bei πx👍 bei ca. 1.011€ (ohne Versand, Holz, Blut und Schweiß)

      Mit dem übrig geblieben Budget stockst du entweder beim AVR auf oder Holst dir noch ein stereo Verstärker (Mains an den Stereo-Verstärker. alles andere an den AVR. Beide dann per pre-out und Main-in verbinden)

      Muss es unbedingt ein denon sein?

    • #54505
      Emmanuel

      Danke schon mal für die Vorschläge.
      <p style=”text-align: left;”>U_Do 54 war auch schon in der näheren Auswahl. Stehen auf dem Zettel, ebenso der ContraSub 12.</p>
      Bei dem AVR bin ich ebenfalls für bezahlbare 😉 Vorschläge offen. Denon AVR X 4xxx war nur, weil ich irgendwo hier im Forum darüber gelesen hatte.

       

    • #54506
      nymphetamine

      Mit der u_do kann man nichts falsch machen… Die u_do 54 is au ein Gerät…

      Der Vorteil, wenn du au stereo Musik hören möchtest, da alles dabei ist, was man(n) Brauch. Und für den Preis sehr gut..

      Wenn du aber erster auf stereo und dann auf HK gehen würdest, wäre au die Chorus Reihe möglich… Als Front die Chorus 85… Oder doch vielleicht die Linie 4x…

      Zurzeit wird’s echt schwer, was zu empfehlen… Is alles irgendwie gut… Sorry… Streich das irgendwie… Die sind Hammer geil.

      Ich bin von HK auf stereo gegangen und bin glücklich damit.

    • #54511
      Matthias (DA)

      Moin,

      Falls es nur beim AVR bleibt finde ich in der Aufsteigerklasse von Udo für Musik nur die Boliden akzeptabel 4520 oder 43xx bei .Denon

      Gebraucht um die 500€ zu finden. Klangqualität statt gimmics

      Besser finde 8ch es, einen soliden Stereoamp mit einem Mittelklasse AVR zu kombinieren, das wäre dann der x4000 oder 33xx

      Multipliziere mal die Bausatzkosten mit 10, dann weisst Du in welcher Fertigklasse die spielen, da darf ordentliche Elektronik dran.

      (Klingen auch mit günstigen amps gut, aber halt deutlich unter Potential)

       

      Erst mal bauen, dann passenden Verstärker mit dem Ohr suchen

       

      Frohe Planung weiter

       

      Matthias

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/projekt-heimkino-5-1/