Zurück zu Fragen zu Bausätzen

SB 12 ACL vs SB 24 ACL MK2

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen SB 12 ACL vs SB 24 ACL MK2

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Stefan_F vor 3 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #34881

    Stefan_F

    Hallo,

    vor kurzem habe ich nach dem Bericht im Magazin einen Satz RS 100 ACL gebaut. Die kleine ACL lässt meine Needles, ebenfalls mit RS 100, recht blaß aussehen.
    Der Wunsch kam in mir auf, als nächstes eine schlanke Standbox nach ACL Prinzip zu bauen. Es soll entweder die SB 12 ACL oder die SB 24 ACL werden (wegen WAF).
    Heute wollte ich die beiden eigentlich bei Udo und Jonas probehören, da ist aber momentan Land unter, da alle Weihnachtsgeschenke noch pünktlich ausgeliefert werden sollen. 😉
    Die nächste Möglichkeit für einen Hörtermin ist bei mir voraussichtlich erst im April möglich. 🙁

    Deshalb meine Frage hier im Forum: Wie ist der klangliche Unterschied zwischen den beiden im direkten Vergleich?

    Gruß Stefan

     

  • #34884

    Jörg

    Hallo Stefan,

    ich kann zwar die SB12 ACL nicht mit der SB24 ACL MKII vergleichen, aber mit meinem Erstlingswerk der U_Do1, die der SB 12 sehr ähnlich sein soll und der gerade gebauten SB24 ACL MKII. Die SB24 spielt im Bassbereich erheblich druckvoller, ich denke das liegt zum einem an der doppelten Membranfläche (halt 2 x 4″ zu 1 x 4″) und auch an den Chassis die ja auch in einem anderen Preissegment liegen. Die U_Do1 war schon richtig toll, aber die SB24 klingt erwachsener. Und der von Udo im Bericht zur SB24 ACL MKII beschriebene 3 db höhrer Wirkungsgrad ist nicht zu verachten. Nur den Klang beschreiben liegt in den Ohren des Hörenden und ist subjektiv, was der eine toll findet, beschreibt ein zweiter Hörer als ungenügend. Ich habe beide Bausätze taub bestellt und war in keinster Weise entäuscht, wenn du etwas für deine Ohren zu 100% passendes suchst hilft nur der Besuch bei Udo.

    Gruß Jörg

  • #34888

    derFiend

    “Klanglich” wird der Unterschied nicht so gewaltig sein. Die 24er hat mehr “Druck” und tut sich jenseits der Zimmerlautstärke wesentlich leichter. Ansonsten liegen noch kleine Unterschiede in der quasi Dápolito Anordnung, die etwas direkter ist.

    Ich würd die Entscheidung eher nach Raumgröße und Verwendungszweck als nach den Klangunterschieden machen. Letztere sind dafür nicht so irre groß. Die SB12 ACL sind aber besser in Räumen bis so 15-20qm geeignet. Darüber würd ich auf jeden Fall zur 24ACL greifen.

  • #34990

    Stefan_F

    Vielen Dank erstmal für die Anworten.
    So richtig hilft mir das jedoch noch nicht weiter… Evtl. beide bauen?…

     

  • #34997

    derFiend

    Evtl. beide bauen?…

    Wenn man die Möglichkeit hat, immer 😉

  • #36900

    Stefan_F

    Bei einer Diesntreise im Januar lag Bochum direkt auf dem Weg.
    Also gleich einen Besuch bei Udo eingeplant…

    Das Sofa in beiden Reihen voll besetzt konnte ich dann die SB 12 ACL und SB 24 ACL MkII probehören.
    Fazit: Wow – was aus den zierlichen Boxen herauskommt! 🙂
    Die SB 12 ACL liefert ein erstaunlich volles und detailreiches Klangbild mit einem kräftigen Bassfundament.
    Im  direkten Vergleich klingen beide nahezu identisch. Die SB24 ACL aber einen Hauch “unangestrengter”.

    Vielen Dank nochmal an Udo! Bei seiner guten Beratung und herzlichen Art fühlt man sich sofort wohl.
    Das Ganze gewürzt mit ein paar Anekdoten… Drei Daumen hoch!!

    Nach kurzem Nachdenken habe ich dann die SB 12 ACL geordert.

    Heute sind sie endlich fertig geworden und selbst im “uneingespielten” Zustand weiss ich, der Kauf hat sich wieder mal gelohnt! 🙂

    Gruß Stefan

  • #37194

    LianenSchwinger

    Hallo Stefan,

    gab es einen Grund die SB30 ACL außen vor zu lassen?

    G Jörg

    • #37195

      Stefan_F

      Hallo Jörg,

      Zielsetzung war: Blues Klasse im Needle-Format.
      Die 10cm mehr Höhe der SB24ACL wäre bereits ein Kompromiss gewesen.
      Da die SB30ACL jedoch noch etwas breiter und deutlich tiefer ist, kam sie nicht in Frage.

      Die SB12ACL überzeugt klanglich und das mit einem hervorragenden WAF (“die sind ja noch viel schöner, als die Alten”).

      Ich habe aber auf jeden Fall vor, auch die SB30ACL noch zu bauen…

      Gruß Stefan

       

       

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/sb-12-acl-vs-sb-24-acl-mk2/