Zurück zu Fragen zu Bausätzen

SB 417, SB 240 oder SB 23TL

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen SB 417, SB 240 oder SB 23TL

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1971
      Hannes

      Hallo liebe Forumsmitglieder,

      Ich bein neu hier, habe aber schon 2 Lautsprechersets von Udo bauen und auch geniessen duerfen (Quickly 18 und 2mal SB 18). Die Quickly werden hauptsaechlich als bluetooth-faehige Aktivboxen verwendet und spielen den Anforderungen entsprechend gut. Die SB 18 habe ich mir damals blind von Udo empfehlen lassen und beschallen mittlerweile schon das 3. Wohnzimmer in ausgezeichneter Qualitaet. Mein Vater war damals so begeistert, dass wir auch fuer Ihn eine Standversion der SB 18 bauten.

      Mir gefaellt der SB klang sehr gut und mich fasziniert jedesmal die raeumliche Aufloesung (auch bei Filmen in rein Stereo). Nachdem es wieder kribbelt, plane ich etwas groessere LS zu bauen und ich habe die SB417, die SB240 und die SB 23TL ins Auge gefasst. Leider wohne ich zur Zeit in der Schweiz und somit gestaltet sich eine Hoerprobe etwas schwierig. Udo hat mir schon mal vorab die Unterschiede zu beschreiben versucht. Dennoch wollte ich fragen, ob mir jemand den Unterschied dieser LS beschreiben, bzw. diese LS im Vergleich zu den SB 18 beschreiben kann?
      Ich weiss, das Klang subjektiv ist, dennoch wuerde ich mich ueber Kommentare freuen.

      Vielen Dank.
      Gruss,
      Hannes

    • #1973
      Andre

      Hallo Hanne,

      ich bin nicht sicher, was jemand anderes dir mehr erklären kann als Udo. Ich kenne alle drei Boxen und könnte dir von meinem Geschmack berichten:

      Mir gefällt die 240 am besten, Auflösung und Mitten der SB18 gepaart mit enormen Bass. Die 23TL mit den neuen Chassis gefällt mir von den dreien am wenigsten. Die 417 durfte ich mal eine halbe Stunde hören und da fand ich sie mit dem darauf gehörten Material in dem Hörraum, wo sie stand richtig gut, aber wegen dem kleineren Spektakel weniger gut als die 240.

      Da liegt auch das Problem. Direkt verglichen habe ich sie noch nicht. Rein technisch werden die zwei 8 Zöller der 240 tiefer spielen un etwas mehr Druck haben, als die 7 Zöller in der 417…. Dafür ist die 240 mit etwa 120 Litern ziemlich groß geraten. Der Bass braucht halt seinen Raum und das gilt auch für den Hörraum.

      Das alles wird dir aber nicht helfen, glaube ich. Falsch macht man aber mit beiden Upgrades níchts.

      Gruß
      Andre

    • #2000
      Jowethardhead

      Hallo Hannes,

      zu der SB23TL kann ich dir leider nichts sagen. Die habe ich bisher noch nicht gehört. Mein aller erster Lautsprecher, den ich von Udo gehört habe war die SB417 und ich muss sagen das Erlebnis war etwas ernüchternd. Dies war, wie sich herausstellte, wohl entweder dem Raum oder dem Verstärker des Besitzers geschuldet. Den Bass empfand ich als ziemlich schwach, es passt für mich nicht so recht. Kurze Zeit später durfte ich von einem anderen Besitzer die SB36 probehören und von ihr war ich mehr als begeistert. Das war der Zeitpunkt, an dem ich wusste, dass es bestimmt nicht am Lautsprecher liegen konnte, denn da war nun ordentlich Bass vorhanden. Also entschied ich mich für die SB36 und bin bis heute eigentlich ziemlich happy damit. Die SB240 hatte ich in meinen 25qm neben meinen SB36 stehen und da zeigten sich ganz klar die Überlegenheit des 3Wegers. Wenn sie nicht so groß wäre, würde ich sie auf jedenfall der SB36 vorziehen (genauere Beschreibung hatte ich im gelben Forum (Thread: “Probehören Sb36 und Sb240 zur Entscheidungsfindung Stereo und HK”) beschrieben. Als ich dann die SB417 in einem anderen Raum und mit anderem Verstärker gehört habe, empfand ich sie wesentlich besser als meine SB36. Ob sie an die 240er rankommt ist wahrscheinlich eher Geschmacksache und von Raum abhängig. Wenn du komplett neu bauen willst und den Platz hast, würde ich eher zur 240er greifen. Damit macht man nichts verkehrt. Falls du Upgraden wolltest von der SB18, kommt die SB417 eh nicht in Frage (TMT sind verschieden – 8Ohm/4Ohm) Möge deine Entscheidung die richtige für dich sein!

      Liebe Grüße
      Jonas

    • #2004
      alex_loewer

      Hallo Hannes,

      da hast du wohl die Qual der Wahl. Ich selbst habe die SB240 und SB18, die SB36 hatte ich zwischendurch auch mal. Alles super Lautsprecher und jeder hat seine eigenen Stärken. Die SB417 habe ich auch schon oft gehört, gefällt mir auch sehr gut. Ist im Tiefbass nicht so mächtig wie die 240er, aber hat dafür im Mittenbereich mehr Membranfläche. Müsste ich mich zwischen den beiden entscheiden.. ganz ehrlich, ich wüsste nicht welche ich bessser nehmen sollte. Kommt auch auf das Material an dass du damit hören magst. Wenns mal richtig rockig wird ist mir die SB417 lieber, bei Filmen mag ich auf die Urgewalt der 240 nicht verzichten.

      Die beste Lösung wäre beiden zu kaufen 🙂 Wie du dich auch entscheiden magst, ich denke nicht dass du die Entscheidung bereust. Eine Kaufempfehlung möchte ich dir hier aber keine geben, da es wirklich reine Geschmackssache ist.

      Gruß
      Alex

    • #2032
      max

      Hallo Hannes,
      auch ich bin seit 5 Jahren glücklicher Besitzer von SB240 und SB18. SB417 hab ich zuletzt in Ingolstadt im direkten Vergleich zu Alex’ 240 gehört.

      Sich für eine der beiden zu entscheiden? Schwierig. Ich hab die 240 damals “taub” gekauft und bereue dies, auch nachdem ich viele andere Kreationen von Udo gehört hab, keine Sekunde.
      Trotzdem wäre es interessant, mehr über deinen Raum und deine Hörgewohnheiten zu erfahren.

      Im direkten Vergleich in Ingolstadt (gilt natürlich nur für diesen Raum und diese Aufstellung) gefiel mir der Grundton und vor allem die Bühnenstaffelung der 417 eine Spur besser als bei der 240, außerdem ist sie natürlich um einiges Wohnraumfreundlicher – ich denke es ging mehreren so, schließlich durfte die 417 sogar noch gegen die Etons antreten, wo sie sich erstaunlich gut schlug). Auch der Bass war im Musikbetrieb selbst in diesem Riesenraum durchaus brauchbar. Details hierzu findest du im “Ingolstadt-Thread” im gelben Forum…
      Die 240 kann natürlich untenrum böse anschieben – das macht mächtig spaß, kann aber auch zum Nachteil werden – momentan muss meine 240 leider im akustisch recht ungünstigen Wohnzimmer meiner von vielen Nachbarn umgebenen Studentenbude hier in München musizieren – das ist nicht ideal. Auch die “Verrückungsmöglichkeiten” ggü einer Schlanken Box wie der 417 etwas eingeschränkter. So kam schon manchmal der Gedanke an den Bau einer kleineren, filigraneren Box auf, die sich hier evtl etwas besser entfalten kann.

      Im eigenen Haus im Allgäu dagegen (Keine Nachbarn, mehr Platz) war die 240 eine Wucht, Subwoofer überflüssig! (das ist sie jetzt natürlich immer noch – ich kann ihr nur nicht mehr freien Lauf lassen).

      Grüße Max

      PS: Ich würde auch den SB30Center noch mit auf die Liste der Kandidaten nehmen, falls du den irgendwo hören kannst. Was Bühnenstaffelung und Auflösungsvermögen angeht, kristallisiert sich der meiner Meinung nach hier in den “Foren” als bester heraus – und untenrum könnte man ihn ja mit SB29 erweitern… Oder mit einem aktivierten 240er Bassabteil….

    • #2042
      Hannes

      Hallo Leute,

      Vielen Dank fuer die sehr hilfreichen Antworten!

      Mein Wohnraum ist z Zt etwas schwierig zu beschreiben, da das Wohnzimmer ueber den Stiegenaufgang bis zum Dach hin offen ist. Allerdings zeichnet sich in naeherer Zukunft wieder einmal ein Umzug ab und somit ist es ungewiss wie Arbeitsumgebung der neuen LS aussehen wird. Musik spielt bei mir so ziemlich alles, von Rock ueber Jazz bis hin zu neuzeitlicher Konservenmusik. Ausserdem werden die LS auch als Schallquelle bei Filmen und Serien (im Stereobetrieb) verwendet.

      Nach all den hilfreichen Vergleichen und der rein “technischen” Beschreibung von Udo ueber das Verhalten der verschiedenen Bausaetze, werden es wohl die 240er werden 🙂

      Vielen Dank nochmal

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/sb-417-sb-240-oder-sb-23tl/