Zurück zu Fragen zu Bausätzen

SB18 auf dem PC Tisch?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen SB18 auf dem PC Tisch?

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre von Sparky.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #21575
      Alechs

      Hallo.
      Eine kurze Frage. “Darf” man die SB18 für den PC benutzen? Also macht es sich negativ bemerkbar, wenn man mit so großen Chassis recht nahe hört?
      Im Wohnzimmer zaubert die Linie71 Musik und die abgelösten SB18 stehen ungenutzt rum. Das Gehäuse könnte man ja etwas anpassen. Evtl. höher und nicht so tief bauen..

      Schönen Abend 🙂
      Alex

    • #21577
      Sparky

      Guten Abend Alechs,

      Du hast der Frage nach einen PC, ein Paar ungenutzter SB18 und ein passendes Paar Ohren.
      Damit liegt die Lösung des Problems denke ich auf der Hand: Schnapp dir nen verfügbaren Verstärker und probiere es aus!

      Schön ist was gefällt 🙂

      Gruß,
      -Sparky

    • #21589
      max

      Hi Alechs,

      Ich zitiere mal meinen Beitrag von gestern im Paralleltread:

      Hallo Nim,
      ich hatte rund 5 Jahre die SB18 ADW am PC – in verschieden großen Räumen von 10-25m².
      Klanglich war ich immer sehr zufrieden, Probleme mit Moden hatte ich mit diesem Lautsprecher zum Glück eigentlich nie (im Gegensatz zur SB240 😛 ).
      Ich arbeite zeitweise im Homeoffice, daher lief die SB18 recht viel – im Mittel bestimmt 5h/Tag. Kann ihr absolute Langzeittauglichkeit attestieren.
      Gebaut hatte ich die SB18 etwas höher (dafür weniger tief), damit der HT auf Ohrhöhe spielt.
      Von meiner Seite ein dickes Lob und ne Empfehlung für die SB18.
      Gruß Max
      Edit: Hab grad nochmal nachgesehen. Bestellung Mitte 2011, im Frühjahr 17 mussten die 18er zu Gunsten eines dritten Monitors den Mona2.1 weichen, weil letztere unterhalb des Monitors Platz finden.
      Rund fünfeinhalb Jahre à 5h/Tag – das wären grob zehntausend Stunden SB18-Genuss. Die Teile waren ihr Geld wohl wert 😀

      Trotzdem hat Sparky natürlich recht – “Versuch macht kluch”, insbesondere wenn er nicht mehr kostet als 10 Minuten Freizeit.
      Gruß Max

    • #21626
      Alechs

      Hallo Leute

      Die Gehäuse habe ich leider nicht mehr. Es waren Probegehäuse, die ich entsorgt habe. Wenn es aber an sich funktionieren wird und man keine Nachteile hat, baue ich mal welche, die man auch stehen lassen kann 😀
      Danke 🙂

      Alex

    • #21627
      Sparky

      Guten Abend Alechs,

      auch das ist ein guter Plan. Vom Rumliegen werden die Chassis nicht besser – ich habe seit kurzem ein Paar Chorus 51 am PC und Schülzken hatte seinerzeit eine Weile Kera 360 als PC-Lautsprecher….

      Die Leute zeigen einem einen Vogel, wenn Logitrööt das Maß der Dinge ist 😉
      Meine persönliche Meinung: Gute Lautsprecher spielen auch leise gut, dass können alle ADW Konstrukte. Das ist eine Voraussetzung für den Nahfeld-Einsatz.
      Boardie Rodscher hatte gar mal die SB23 auf dem Schreibtisch 🙂

      Ob einem der Nahfeld-Klang gefällt, muss jeder selbst beurteilen.
      Ich hatte auch die SB12_6L ein Jahr auf dem Schreibtisch (bevor die Chorus kamen, SB12 darf jetzt im Schlafzimmer in den Schlaf singen 😉 ).

      SB18 ist als Nahfeld-Lautsprecher, abhängig vom persönlichen Geschmack, also sehr gut geeignet.

      Gruß,
      -Sparky

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/sb18-auf-dem-pc-tisch/