Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Soundbar oder Wandlautsprecher hier sinnvoll?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Soundbar oder Wandlautsprecher hier sinnvoll?

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #60437
      Kim Heinrich

      Hallo zusammen,

      meine Erfahrungen im Bereich HiFi sind durchaus vorhanden, allerdings noch nicht im Selbstbaubereich. Da wir im Moment unseren Wohnraum umgestalten, gestalten wir auch die klangliche Lösung neu.

      Details zum beschallenden Raum erhaltet ihr in den Screenshots im Anhang. Die Hörposition ist auf dem grünen Sofa, die Lautsprecher sollen an der Trockenbauwand vor der Küche, da wo der Fernseher hängt aufgebaut werden. Es sind reichlich harte Materialien verbaut, dazu noch die nahe Rückwand (Trockenbauwand) und die linke Seitenwand. Es werden noch ein paar bedämpfende Materialien hinzukommen.

      Bisher standen hier zwei MB Quart 280 an einem Yamaha RX-V 1900. Während die Lautsprecher in freieren Aufstellvarianten gut klingen, haben wir bei der aktuellen Position der Lautsprecher ein Dröhnen insbesondere im oberen Bassbereich und im Grundton. Mein Receiver möchte diesem mit einer Absenkung der 800 HZ Frequenz um 11 dB Herr werden. Ist natürlich eine Hausnummer.

      Nun kann ich die Raumsituation nicht ändern, die Möbel dürfen in Abstimmung mit der Hausdame genauso stehen bleiben ;-).

      Mein Gedanke ist , ob ich mit den On Wall oder den Soundbar Bauvorschlägen, welche hier bereits existieren eine klangliche Verbesserung erziele – weil diese Varianten ja bereits von vornhinein auf nahe, harte Materialien ausgelegt sind. So mein Gedanke. Budget darf ich so ca. bis 350 EUR ohne Holz gehen.

      Was meint ihr? Könnte mein Ansatz funktionieren? Oder soll ich lieber auf Regallautsprecher mit Subwoofer setzen?

    • #60444
      Peterfranzjosef

      Hallo Kim,

      könnte es sein, dass der Receiver noch die Klangverbiegungseinstellungen der vorherigen Aufstellsituation drin hat?

      800Hz Dröhnen mit angeblich 11 dB Überhöhung finde ich sehr eigenartig.

      Peter

    • #60484
      Kim Heinrich

      Hallo Peter, hallo zusammen,

      guter Einwand. Habe eben mal einen Werksreset am Receiver durchgeführt. Einmessung hat wesentlich andere Ergebnisse jetzt gebracht, habe ich mal als Bilder angehängt.

      Auf den Bildern ist auch die Position der Lautsprecher gut zu erkennen. Im Unterschied zu den bereits geposteten Bildern aus der Simulation fehlen hier noch unter anderem die Trockenbauwand, da dies momentan alles in der Erstellung ist. Da deshalb alles momentan noch provisorisch ist, sind die Kabel etc. auch noch nicht sauber verlegt und es steht noch einiges rum. Es wird aber genauso , wie in der Simulation, so dass diese die zukünftige Wohnsituation gut abbildet.

      Die MB Quart sollen weichen. Zugunsten einer integrierten Lösung im oder auf dem Lowboard (Soundbar) oder als Lösung in oder auf der Trockenwand (In Wall oder On Wall).

      Was bietet sich hier an? Freue mich über eure Anregungen.

    • #60487
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Kim,

      es sollte dir doch wohl möglich sein, hier nicht nur undefinierte Fragen zu stellen, sondern auch mal selbst nach den vorhandenen Lösungen zu suchen. Dafür kannst du z.B. die „Bausatzsuche“ nutzen. Ich habe sie absichtlich nicht verlinkt, vielleicht findest du sie auch selbst.

      Gruß Udo

    • #60488
      Peterfranzjosef

      Hallo Kim,

      die MB-Quart ist reif fürs Altenteil.

      Ich würde die SB 18/oder 15  Inwall bauen, und hierbei die linke Box soweit wie möglich zum Fernseher hin einbauen.  Wie man das entkoppelt, bzw. auf was man achten muss beim Einbau in eine Trockenbauwand musst Du halt recherchieren.

      Servus Peter

       

       

       

    • #60489
      Kim Heinrich

      Hallo Udo,

      unspezifisch? Hmm, ok, wenn genaue Grundrisse, Bilder, Vorstellungen und Frequenzgänge von vorhandenen Lautsprechern unspezifisch sind, dann frage ich mich, wie du wohl wesentlich weniger konkret ausgefüllte Nachfragen in einem Unterforum namens „Kaufberatung“ (!) wahrnimmst. Die Informationen, welche ich bereits proaktiv zusammengestellt hatte, nennen wir übrigens Ergebnis einer Bedarfsermittlung. Und die wurde sogar ohne Nachfrage im Rahmen des Threads von einem Interessenten und möglichem Käufer deiner Produkte zugetragen.  Außerdem möchte ich dir noch zu Bedenken geben, dass ich mich sehr wohl mit den Lautsprechern über deine Suche auseinandergesetzt habe. Bei der Menge an Nachbauberichten ist es aber selbst mir als versiertem Internet-Nutzer nicht möglich, gleich die beste Lösung für meine Ansprüche zu finden bzw. es kann hierbei eine gewisse Unsicherheit eintreten, wenn man die Bauvorschläge nur auf Bildern und Texten betrachtet. Und genau hieraus ist meine Nachfrage entstanden, ob ich grundsätzlich mal besser auf Inwall, Soundbar oder Onwall setze. Aber gut, du musst selbst entscheiden, wie du in Sachen Beratung vorgehst, ich möchte dir aber doch als Feedback geben, dass das auch anders geht…deine Lautsprecher-Bauvorschläge mit der dahinter steckenden Expertise bleiben davon ja unberührt und ich persönlich finde es toll, dass es diese gibt und du diese anbietest.

      Hallo Peterfranzjosef,

      danke für den Tipp. Das hilft mir sehr weiter und ich werde mir den Bauvorschlag nochmals genau anschauen.

      Schönen Abend zusammen.

    • #60492
      Monti

      Moin Kim,

      eine Soundbar ist nur was um den Fernseher-Ton zu verbessern, meiner Meinung nach aber nur bedingt zum Musik hören geeignet.

      Ob onwall oder inwall ist eher eine Platz- oder Design-Frage, die Weichen sind für die besondere Platzierung ausgerichtet. Mach was dir besser gefällt. Ein frei stehender Lautsprecher wird aber vermutlich besser klingen.

      Wenn du in deinem Raum Probleme in bestimmten Frequenzbereichen hast (Moden) dann kannst du nur mit der Aufstellung und/oder anderen akustischen Maßnahmen daran arbeiten. Ein anderer Lautsprecher wird die gleichen Frequenzen anregen.

      Ciao Chris

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/soundbar-oder-wandlautsprecher-hier-sinnvoll/