Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Standbox – Musik & TV

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Standbox – Musik & TV

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Beilster vor 3 Wochen, 6 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #32798

    der_fragende

    Hallo Freunde der guten Musik,

    ich möchte meine SB15 im neuen Wohnzimmer durch zwei Standboxen ersetzen.

    – Hast du bereits Erfahrungen bzgl (DIY-)HiFi und wenn ja welche?

    Ja mit einigen Udo kreationen (SB15/18/30/36) und Carhifi (Eton …) und Teufel Brühwürfel.

    – Nenne Details über den zu beschallenden Raum (Art und Größe, ggf akustische Situation)

    Wohnesszimmer mit 25-30m³ Rechteckig geöffnet in den Flur und über dem Esszimmer befindet sich eine geöffnete Gallerie.

    – Welches Setup ist gewünscht? (Stereo / Heimkino X.2 / Heimkinooption gewünscht?)

    Stereo vielleicht irgenwann einen Center wegen den Stimmen bei Filmen

    – Welche Aufstellsituationen sind möglich? (Wandnah/Freistehend, Kompakt-LS/Stand-LS, gerne auch mit Foto oder Skizze)

    Standbox  direkt an die Wand

    – Wie groß dürfen die Lautsprecher maximal werden?

    40-60l Volumen / mit Holz

    – Beschreibe deinen “Hörgeschmack” in Bezug auf Musikrichtung, Vorlieben im Bassbereich (viel/wenig, trocken/punchig), geforderte Pegel, …

    Querbeet, Rock, Pop, EDM oder von Nightwish bis David Guetta und eben was im TV kommt.

    – Was ist bisher an Lautsprechern vorhanden?

    SB15

    – Welches Elektronikequipment ist bereits vorhanden oder soll angeschafft werden (Verstärker, Quellen, Raumkorrektur)

    SMSL Verstärker

    – Wie würdest du deine handwerklichen Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen?

    Oberfräse vorhanden ✅

    – Wie hoch ist das maximale Budget?

    ~600€ Pro Standbox (Man muss ja mal ein Richtwert setzen)

    – Aus welcher Region kommst du? (wegen Möglichkeiten zum Probehören und persönlicher Beratung)

    BW

    – Hast du spezielle Wünsche?

    Guter WAV

     

    An sich suche ich schmale Standboxen die etwas WAV haben und einfach erwachsener sind als die SB15.

    Vom klang her könnte ich es mir etwas trockener vorstellen weshalb ich eben auch keine SB36 bauen möchte, was ja naheliegen würde.

    Bei der Doppel7 hab ich einfach wegen dem Hochtöner etwas angst, das meine Quellen MP3, DAB und TV nicht ausreichen.

    Probehören ist gerade zeitlich nicht drin, deshalb hoffe ich mit euch durch vielleicht ein paar Fragen zu finden was ich suche.

    Bis jetzt sind alle meine Bekannte die SB´s als Kino im Wohnzimmer haben begeistert, deshalb wäre ein Blindkauf für mich voll i.O.

     

    Gruß Sebastian

     

  • #32799

    Peterfranzjosef

    Hallo Sebastian,

    Die Contras, Chorus 85 und die Linie 73 würde ich mal in Betracht ziehen. Sollte es doch SB im Upgrade werden SB 85 BR und TL.

    Dein Raumvolumen ist ziemlich groß, da kannst Du für “trockenen” Bass schon mal Fläche auffahren.

    Bei einem 8-Zöller bleibt die Box-Breite vielleicht noch eher “entWAFfnend, es sei du guckst nach einer Seitenbasslösung, SB 224.

    So viel auf die Schnelle

    Peter

     

  • #32801

    nymphetamine

    Contras bekommst du zum halben budget und lohnen sich.

    Woher aus bw kommst du?

  • #32802

    der_fragende

    Hallo,

    ich komme aus dem Heilbronner Raum.

    Die Chorus 84 hat es mir schon angetan alleine wegen dem 8″, aber mit einem Volumen von über 80Liter zu mächtig.

    Das bekomme ich selbst mit 10% weniger nicht WAV mäßig gestellt.

    Ich denke 20% weniger Volumen sollte man nicht machen ohne anpassung der BR abstimmung und vielleicht der Weiche.

    Kann man allgemein sagen ob 2×7″ BR besser sind als 2×5″ ACL?

    Denke da an die Chorus 52 ACL.

  • #32803

    Peterfranzjosef

    der Fiend hat die chorus 52ACL, wenn ich mich richtig erinnere auch in ein einem sehr hohen Wohnzimmer,

    schau mal in dessen Bericht.

     

     

    Peter

  • #32804

    nymphetamine

    @der_fragende

    Ich hab dir ne pm geschickt… Sind aus der gleichen region… Contra2, sb18 stand und highjack sind bei mir im Einsatz…bericht zur contra2 und sb 18 stand findest als baubericht

  • #32805

    MartinK

    Hallo Sebastian. Die Chorus 52 ACL habe ich schon gehört. Sie geht knackig und relativ tief. Für Musik in mittelgroßem Raum eine absolute Empfehlung. Für Kino wäre mir der Druck zu gering. Ich würde den 11er Sub dazu stellen. Aaaaber:ich stehe auf Druck und sitze gerade 3 m vor einem Sub mit 2 12ern.
    2 7er in BR kann ich nicht beurteilen. Aber allein durch die erheblich größere Membranfläche darfst Du einen meilenweiten Unterschied erwarten.
    Wenn Du den 11er Chorus Sub irgendwo verstecken kannst und die 52 ACL dazu stellst, hast Du eine Top-Kombination. Liebe Grüße Martin

  • #32809

    Knutbox

    Hallo Sebastian, Deine Ausgangslage ist doch gar nicht so schlecht. Nimm 20Euro für Holz in die Hand und bau Dir testweise eine SB15 ACL. Die sollte dann schon mehr Tiefgang haben. Du bekommst auf jeden Fall ein Gefühl dafür was mit einem 5 Zöller geht. Die Idee darfst Du aber nur umsetzen, wenn Du ein Leserprojekt draus machst😉

  • #32810

    Gipsohr

    Ich zitier dich mal…

    An sich suche ich schmale Standboxen die etwas WAV haben und einfach erwachsener sind als die SB15.

    Führt mich zur Chorus 73. Sub ist ja schon dazu konstruiert, sofern der notwendig werden sollte.

     

    Grüße Achim

  • #32818

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Achim,

    fahr das Ganze mal eine Nummer runter und mach eine Chorus 72 draus 😉

    Gruß Udo

    • #32830

      Gipsohr

      Hallo Do,

      “runterfahren“ ist gar nicht soooo einfach. Hat mich der einzige Bochumer den ich persönlich kenne gelehrt.

      Wandnahe aufgestellt, da bin ich beim Bochumer.

      Ansonsten wäre ich bei einem Heilbronner Probehören gerne mal dabei! Die Contras sind mir noch fremd! Ich bin da auch nicht weit weg!

      Grüße Achim

       

  • #32825

    der_fragende

    also ein Sub kommt für mich nicht in Frage, das lässt die Mietsituation einfach nicht zu.

    Würde es eigentlich mehr Sinnmachen eine 5″ACL ala Chorus 52 zu bauen oder ein 7″Bausatz ala Chorus 73 und diesen 10% vom volumen kleiner zubauen?

    Druck wie viele beim Kino schauen erwarten suche ich eigentlich nicht, möchte einfach das alle Töne hörbar sind wenn Ihr versteht was ich meine.

  • #32826

    MartinK

    Hi. Dann würde ich die Chorus 52 ACL nehmen.
    Gruß Martin

  • #32827

    Udo Wohlgemuth
    Keymaster

    Hallo Sebastian,

    nur eine Person kann sagen, ob dir Box A oder B ausreicht. Und das bist du. Da du aber noch gar nicht weißt, wie Box A oder B klingt, bist auch du mit der Frage überfordert. Probehören wär die Lösung, die dir weiterhilft.

    Gruß Udo

  • #32832

    Beilster

    Hey Sebastian,

    war gerade bei Udo im Laden und habe mir die sb85 angehört. Werde auch von der sb15 upgraden. Klang wie die sb15, nur deutlich erwachsener unten rum. Das Bassteil des 8″ers im BR Gehäuse kommt mit 50Litern aus und du hast eine vollwertige 3 Wege Box.

    Gruß
    Tobias

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/standbox-musik-tv/