Zurück zu Fragen zu Bausätzen

U_DO 13 vs. U_DO 7 – äquivalenter Bumms?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen U_DO 13 vs. U_DO 7 – äquivalenter Bumms?

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #18752
      Stefan

      Anfänger, Noob, keine Ahnung bla bla…

      Mir egal, ich frag trotzdem 🙂

      In der U_DO 13 sind ja die selben Tieftöner drin wie in der U_DO 7. Kann man dann in etwa von der gleichen Basswirkung ausgehen, oder ist das, bedingt durch die unterschiedliche Bauart eine komplett andere Wirkung?

      Und wenn man ein günstiges 2.1 System für die Tochter bauen will: Könnte man die Dinger auch mit dem kleinen Verstärker betreiben, der auch für die Mona zum Einsatz kommt?

      Gibt es einen Tipp für einen 2.1 Verstärker mit mehr Leistung, der aber immer noch als preisgünstig durchgeht?

      Danke schon mal für Eure Antworten

      LG, Stefan

    • #18754
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Stefan,

      die unterschiedlichen Bauarten bedingen auch eine andere Basswiedergabe. Im Bandpass bestimmen die beiden Gehäuseteile die untere und obere Grenzfrequenz, das s die Bandbreite. Dazu kommt noch, dass der Subwoofer aktiv angekoppelt wird und damit meist ein Bassboost einhergeht. Auch der Miniamp arbeitet so und hat zudem eine feste Filtereinstellung, die oben bei grob 250 Hz trennt. Das reicht für den Dreiweg-Bass der U_Do 13 nicht.

      Für deine Tochter ist die Kombination U_Do 5 mit U_Do 7 oder 10 geeignet. Einen stärkeren Amp kannst du dir wahrscheinlich aus China bestellen, Alixpress ist dir ja bekannt 🙂 Aber bei Yoga wurde der Amazon-Amp schon für SB 36 und MDS 12 BR missbraucht, da ging gut. Leider ist er (zur Zeit) nicht lieferbar, als Ersatz habe ich diesen gefunden. Da ist das 19 V-Netzteil schon dabei.

      Gruß Udo

    • #18756
      MartinK

      Hallo Stefan.
      Für 2.1 könntest die 8 und 7 oder 9 und 7 nehmen. Dazu den Mona Amp.
      Das sollte wegen der Bassabstimmung (Bandpass-Sub/Mona-Amp) gut gehen.
      Wenn Du Lust zum Badteln hast, kannst noch nach 2.1 Modulen schauen, die auch noch regelbare Trennfrequenz bieten.
      Einfacher wäre 2x U_Do 13.
      Gruß Martin

    • #18758
      Max (A)

      Hi Stefan,

      Bezüglich AMP kannst Du Mal nach TAS-5630 suchen. Der hat mehr Power.
      Gibt es als Stereo und 2.1.

      Grüße

      Max

    • #18766
      waterdrinkingman

      Es gibt noch einen baugleichen zu dem, den Udo vorschlug (42 anstatt 70 €). Den habe ich auch erfolgreich für den Udo10 Sub verwendet.

    • #18767
      waterdrinkingman

      Bei diesem Modell finde ich es allerdings ungünstig, dass Sub und Main unabhängig geregelt werden, anstatt dass Main beides regelt und der Sub “nur in Verhältnis zum Rest” geregelt wird. Das sollte in der Praxis kein Problem sein, wenn man die Regler einmal anstellt und dann über eine Netzleiste an/aus schaltet.
      Denn der Main-Regler ist auch der Hauptschalter (ganz nach links gibt einen spürbaren Widerstand und ist der Hauptschalter) und dann muss man beim Anschalten das richtige Verhältnis zum Bass-Regler “wiederfinden”.

    • #18768
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo wdm,

      laut Datenblatt kann die Lautstärke von Bass und Satelliten gemeinsam per Fernbedienung geregelt werden. Ausprobiert hab ich das aber noch nicht, weil der Amp bei mir noch in seinem Karton gefangen gehalten wird 😉

      Gruß Udo

    • #18773
      Stefan

      Wer suchet, der findet.

      Hier ist noch einer. Sieht ebenfalls baugleich aus und kostet weniger als die Hälfte von Udo’s angegebenem Exemplar. Ebenfalls inklusive Netzteil…

      Gruß, Stefan

    • #18774
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Stefan,

      den hab ich auch gesehen, aber der hat keine Fernbedienung und kein Bluetooth. Das Netzteil liefert vermutlich nur 12 statt 19 V, die verträgt er laut Specifications nicht.

      Gruß Udo

    • #18783
      Stefan

      Stimmt. Kein Bluetooth. Das ist mir nicht aufgefallen, weil ich es für die nächste Mona nicht brauche. Und Fernbedienung brauch ich auch nicht.
      Wegen des Netzteils werde ich berichten. Die Bestellung ist schon draussen…

      Gruß, Stefan

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/u_do-13-vs-u_do-7-aequivalenter-bumms/