Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

U_Do 53 in weiss

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau U_Do 53 in weiss

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 3 Tage von Rincewind.
Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #49727
      KlausV

      Hallo zusammen,

      ich habe vor Jahren eine Needle und eine SB 23/3 gebaut und möchte nun für meinen Sohn Lautsprecher bauen. Nach Rücksprache mit Udo werden es U_Do 53. Anfänglich wollte ich die Schallwand und den Deckel aus schwarzem MDF und die Seitenwände aus Leimholz bauen. Aus Gründen der Eignung von Leimholz (Rat von Udo) und dem Wunsch meine Sohnes nach einem zu den Möbeln (IKEA weiss) passenden Design, sollen sie nun weiss werden.

      Weiss durchfärbtes MDF habe ich noch nirgends finden können, folieren wäre auch eine Möglichkeit. Meine SB 23/3 habe ich damals aus MPX gebaut und weiss gebeizt. Lackieren ist mir zu aufwändig.

      Hat das Forum einen Tipp für mich?

       

       

       

       

    • #49728
      Rincewind

      Hallo Klaus!

      Neben folieren, kannst du mit Birke MPX und OSMO Hartwachsöl mit Farbpigmenten arbeiten.

      https://www.acoustic-design-magazin.de/wp-content/uploads/2016/10/SB12_Betty_1.jpg

      https://www.acoustic-design-magazin.de/wp-content/uploads/2016/10/SB12_Betty_2.jpg

      Auf den Bildern wurde OSMO 2x Aufgetragen.

      Ich finde, es ist mit OSMO einfacher eine gute Oberfläche herzustellen als mit Lack und Hausmitteln.

      Grüße
      Rincewind

      • #49755
        KlausV

        Meinst du dieses?

         

        • #49758
          Rincewind

          Ja.

          Vorsicht beim Zwischenschliff. 400er Körnung oder Feiner nehmen und ganz sanft, am besten von Hand, schleifen.

          Grüße
          Rincewind

    • #49730
      Peterfranzjosef

      Hallo Klaus,

       

      es gibt MDF mit weißer Grundierfolie, sogar im Bauhaus 16mm stark. Einfach mal googeln. Ist zwar teurer, aber es dürfte viel Arbeit ersparen. Auf Gehrung geschnitten, und schon gibts keine offenen Schnittkanten mehr, die sich mit Grundierung oder Lack vollsaugen wollen.

      Im Hinterkopf habe ich noch einen Baubericht hier, aber welchen???

      Was ich schon gemacht habe, war mit weißbeschichtetem HDF 3mm, kann auch stärker sein, die Rohbox bekleben, und somit die Schnittkanten abdecken bzw. nur noch 3mm offen haben.

      Bei großen Flächen zu zweit arbeiten und viel Schraubzwingen oder Gewichte verwenden, da es sich gerne wellt. Also zum Rand hin aufstellt!! Dafür die Platten auf Übermaß schneiden lassen, und die Überstände bündig frasen. (Baubericht. Wie aus der SB 36 die SB 18 entsteht)

      Das HDF dann anschleifen und munter drauflos lackieren. Ob es irgendwann nach der x-ten Lackschicht glatt wird, kann schon sein, jedoch bleibt vorher lange die leicht rauhe Oberfläche der Beschichtung erkennbar.

      Peter

      PS: In Hansus Little Prinzess beschreibt er den Bau: MDF mit Grundierfolie

    • #49754
      KlausV

      Hallo,

      Danke für die Tipps.
      OSMO Hartwachsöl mit Farbpigmenten wäre im Moment mein Favorit, da einfach und schnell  umsetzbar.

       

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/u_do-53-in-weiss/