Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

Wandstärke

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Wandstärke

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 7 Monaten von Jörg.
Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #36811
      Jörg

      Hallo,

      als mein 1. größeres Projekt möchte ich die SB24 ACL bauen.
      Da ich hier noch eine Platte 16mm MDF rumstehen habe wollte ich diese hierfür verwenden.
      Im Bauplan ist diese aus 19mm angegeben.
      Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Wandstärke von Lautsprechern mindestens 1/10 der kleinsten Innenabmessung betragen soll also hier 13,2mm (Innbreite 13,2cm).

      Volumen bleibt natürlich gleich nur die Außenmaße ändern sich.
      Die Chassis-Einbaumaße werden auch entsprechend der neuen Breite und Höhe der LS angepasst (weiterhin Mittig / 3mm weniger von Oben).

      Ist das OK oder ist die Wandstärke gewählt worden um eine Mindestbreite der Schallwand zu erreichen?

      Danke und Gruß
      Jörg

    • #36812
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Jörg,

      lies mal hier und hier. Das dürfte die meisten Fragen schon beantworten. Auch hier könntest du noch Infos finden. Wenn dann immer noch etwas unklar ist, kann ich aus deinen Fragen ableiten, was ich dort noch einfügen muss 🙂

      Gruß Udo

      • #36814
        Jörg

        Hallo Udo,

        vielen Dank. Die Artikel sind wirklich sehr hilfreich und ich muss gestehen, dass ich diese Grundlagenartikel bisher übersehen habe. Asche auf mein Haupt. 🙂

        Entsprechend werde ich die LS in 19mm MDF bauen, da Volumen größer 10l.

        G Jörg

    • #36813
      Markus Zeller

      Hallo Jörg,

       

      die Frage ist zwar eher was für die Profis in diesem Forum, ich geb aber mal meinen Senf dazu:

      Bei der Bauart hast Du die 3 ACL-Teiler dabei. Die so entstehende Sandwitch-Bauweise ist von Hause aus schon ziemlich steif. Ich kann mir nicht vorstellen das die zwei 4“er  soviel Luft bewegen bzw. Druck aufbauen als das Du ein Problem bekommen würdest.

      Aber Grundsätzlich: Dicker ist steifer … und Masse dämpft.

       

      Viel Spaß beim Projekt! Das sind tolle Lautsprecher!

      Gruß

      Markus

      • #36815
        Markus Zeller

        Oh .. das sind ca. 27 Liter gesamt Volumen … also vergiss meinen Beitrag 😉

         

        Gruß

      • #36816
        Jörg

        Hallo Markus,

        danke für die Antwort, werde die LS entsprechend Udo’s Grundlagenartikel in 19mm MDF ausführen.
        Zum Vergleich werde ich eine Box in 16mm ausführen und durch Handauflegen das Schwingverhalten vergleichen.

        G Jörg

        • #36817
          Markus Zeller

          Hallo Jörg,

           

          ernsthaft!! … Klasse. Das Ergebnis würde mich interessieren .. aus reiner Neugier. Ich persönlich halte mich auch die Vorgaben von Udo.

          Gruß

    • #36818
      DanVet

      Der Vollständigkeit halber wollte ich noch darauf hinweisen, dass die Materialstärke natürlich auch Auswirkungen auf die Versenkungen hat. Sprich, wenn man bei 10mm Stärke 3 bis 5mm Versenkung anbringt, dann bleibt fast kein Fleisch mehr, hatte ich schon und dann nicht schlecht aus der Wäsche geguckt 😉

      • #36819
        Jörg

        … guter Hinweis.

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/wandstaerke/